Kasper Dolberg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kasper Dolberg
Kasper Dolberg 2016.jpg
Dolberg 2016 beim Training für Ajax Amsterdam
Personalia
Name Kasper Dolberg Rasmussen
Geburtstag 6. Oktober 1997
Geburtsort SilkeborgDänemark
Größe 186 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
GFG Voel
0000–2015 Silkeborg IF
2015–2016 Ajax Amsterdam
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2015 Silkeborg IF 3 0(0)
2016– Ajax Amsterdam 52 (22)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2013 Dänemark U-16 7 0(1)
2013–2014 Dänemark U-17 8 0(5)
2015 Dänemark U-19 8 0(2)
2016– Dänemark U-21 1 0(1)
2016– Dänemark 4 0(1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: Saisonende 2017/18

2 Stand: 3. November 2017

Kasper Dolberg Rasmussen[1] (* 6. Oktober 1997 in Silkeborg) ist ein dänischer Fußballspieler.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Vereine[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Zu seinen ersten Einsätzen im Profifußball kam Dolberg an den letzten Spieltagen der Saison 2014/15, als er für seinen Verein Silkeborg IF in der ersten dänischen Liga dreimal eingewechselt wurde.[2] Nach dieser Spielzeit wechselte er in die Jugendakademie des niederländischen Rekordmeisters Ajax Amsterdam, wo er zunächst für die U-19-Mannschaft antrat.[2] Sein Profi-Debüt in der Eredivisie gab er am 7. August 2016 gegen Sparta Rotterdam. Dolberg erzielte in den ersten sechs Spielen vier Tore für Ajax und war von da an gesetzt im Sturm. Am 20. November 2016, dem 13. Spieltag seiner Premierensaison, gelang ihm beim 5:0-Erfolg über NEC Nijmegen ein lupenreiner Hattrick.

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Dolberg lief siebenmal für die dänische U16-Nationalmannschaft und jeweils achtmal für die U17 sowie für die U-18-Nationalmannschaft auf. Am 2. September 2016 spielte Dolberg beim 4:0-Sieg im EM-Qualifikationsspiel in Wrexham gegen Wales zum ersten Mal für die dänische U21-Nationalmannschaft auf.[3]

Er debütierte in der ersten Nationalmannschaft am 11. November 2016 im WM-Qualifikationsspiel in Kopenhagen gegen Kasachstan.[4] Mit der dänischen A-Nationalmannschaft qualifizierte sich Dolberg für die Weltmeisterschaft 2018 in Russland.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kaderliste der Teilnehmer der Fußball-Weltmeisterschaft 2018 in Russland
  2. a b Kasper Dolberg - Detaillierte Leistungsdaten auf transfermarkt.de/ (abgerufen am 12. Juli 2016)
  3. Spieldaten auf der Webpräsenz des dänischen Fußballverbandes
  4. Eriksen sprudler i dansk 4-1 sejr (dänisch) auf dbu.dk, 11. November 2016 (abgerufen am 29. November 2016)