Kasprowy Wierch

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kasprowy Wierch / Kasprov vrch / Kaspars Kogel
Blick von Westen mit der Hohen Tatra im Hintergrund

Blick von Westen mit der Hohen Tatra im Hintergrund

Höhe 1987 m
Lage Polen/Slowakei
Gebirge Tatra
Koordinaten 49° 13′ 54″ N, 19° 58′ 54″ OKoordinaten: 49° 13′ 54″ N, 19° 58′ 54″ O
Kasprowy Wierch (Polen)
Kasprowy Wierch

Der Kasprowy Wierch (poln.) bzw. Kasprov vrch (slowak.) und Kaspars Kogel (dt.) ist ein 1987 Meter hoher Berg an der polnisch-slowakischen Grenze in der Westtatra. Seit 1938 befinden sich auf polnischer Seite des Gipfels eine meteorologische und eine astronomische Beobachtungsstation. Von den Karpatendeutschen im Süden (heutige Slowakei) wurde der Berg Kaspars Kogel genannt.[1]

Tourismus[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bereits 1850 standen die ersten ausgetretenen Touristenpfade in den Tälern Gąsienicowa und Goryczkowa. Um 1890 wurden sie vom Bergführer Klemens Bachleda und vom polnischen Historiker Karol Potkański kartografiert.[2] Seit 1910 ist der Berg sehr populär als Skigebiet. 1936 wurde die Seilbahn Kasprowy Wierch, die vom Zakopaner Stadtteil Kuźnice verkehrt, errichtet. Die Seilbahn erschließt das Skigebiet Kasprowy Wierch. Auf dem Kasprowy Wierch gibt es zwei Sessellifte Hala Goryczkowa und Hala Gąsienicowa, die in der Wintersaison in Betrieb genommen werden. Die Sessellifte wurden in den Jahren 1961/62 und 1967/68 gebaut. Heute ist der Kasprowy Wierch der meistbesuchte Gipfel der Westtatra sowie der ganze Tatra mit in der Saison bis 4.000 Personen pro Tag.[3]

Galerie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kasprowy Wierch
Kasprowy Wierch-Station im Winter

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ernst Hochberger, Heike Drechsler, Heinz Schmitt: Die Namen der Hohen Tatra in vier Sprachen: Herkunft und Bedeutung, 2007
  2. Józef Nyka: Tatry polskie. Przewodnik. Wyd. XIII. Latchorzew: Wyd. Trawers, 2003. ISBN 83-915859-1-3.
  3. Józef Nyka: Tatry polskie. Przewodnik. Wyd. XIII. Latchorzew: Wyd. Trawers, 2003. ISBN 83-915859-1-3.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kasprowy Wierch – Album mit Bildern, Videos und Audiodateien