Katanning

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Katanning
Staat: AustralienAustralien Australien
Bundesstaat: Flag of Western Australia.svg Western Australia
Gegründet: 1898
Koordinaten: 33° 41′ S, 117° 35′ OKoordinaten: 33° 41′ S, 117° 35′ O
Höhe: 311 m
Einwohner: 3.745 (2011) [1]
Zeitzone: AWST (UTC+8)
Postleitzahl: 6317
LGA: Shire of Katanning
Katanning (Westaustralien)
Katanning
Katanning
Katanning
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
20
 
30
14
 
 
11
 
30
14
 
 
20
 
27
13
 
 
29
 
23
11
 
 
54
 
19
8
 
 
66
 
16
6
 
 
72
 
15
5
 
 
63
 
16
6
 
 
48
 
18
7
 
 
26
 
21
8
 
 
27
 
25
10
 
 
16
 
28
12
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: Bureau of Meteorology, Australia, Daten: 1981–2010[2]
Monatliche Durchschnittstemperaturen und -niederschläge für Katanning
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 29,9 29,6 27,1 23,4 19,2 16,0 14,9 15,7 17,8 21,2 25,2 28,1 Ø 22,3
Min. Temperatur (°C) 13,6 14,0 12,9 10,6 8,1 6,1 5,4 5,6 6,5 7,6 10,3 12,1 Ø 9,4
Niederschlag (mm) 19,9 11,3 19,8 28,7 54,4 66,0 71,5 62,7 48,3 25,7 26,5 15,8 Σ 450,6
Regentage (d) 3,1 3,5 4,9 6,4 11,8 15,9 17,9 16,6 13,8 9,4 6,8 4,4 Σ 114,5
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
29,9
13,6
29,6
14,0
27,1
12,9
23,4
10,6
19,2
8,1
16,0
6,1
14,9
5,4
15,7
5,6
17,8
6,5
21,2
7,6
25,2
10,3
28,1
12,1
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
19,9
11,3
19,8
28,7
54,4
66,0
71,5
62,7
48,3
25,7
26,5
15,8
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: Bureau of Meteorology, Australia, Daten: 1981–2010[2]

Katanning ist ein Ort in der Great Southern Region von Western Australia, der sich 277 km südöstlich von Perth auf dem Great Southern Highway befindet.

Etymologie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Obwohl die Bedeutung von Katanning unklar ist, glaubt man, dass es ein lokales Aborigines-Wort ist, das Treffpunkt der Spitzen der Volksstämme (Kart-annin), oder helle Lache des süßen Wassers (Kartanup) bedeutet. Eine andere Version besagt, dass die Stadt nach dem Namen einer Frau der örtlichen Aborigines benannt ist.[3]

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Gouverneur James Stirling und der Generalvermesser John Septimus Roe waren die ersten Europäer, die die Region des heutigen Katanning erkundeten. 1835 durchquerten sie die Region auf der Reise von Perth nach Albany.

Um 1870 kamen einige Sandelholzfäller in die Region, aber ohne zu siedeln. 1889 entstand die Stadt mit dem Ausbau des Great Southern Railway, der die Strecke von Perth nach Albany führt.

Der Standort der Stadt wurde anfänglich von der Western Australian Land Company entwickelt.1896 erwarb die australische Regierung die Eisenbahnstrecke sowie den Raum, den die Stadt umfasst. 1898 wurde Katanning amtlich bekannt gegeben.[4]

1891 wurde nicht weit vom Stadtzentrum eine Getreidemühle von den Brüdern Frederick und Charles Piesse angebaut. Seinerseits pflanzten die lokale Landwirte Weizen an. Dadurch hat Katanning sich wirtschaftlich entwickelt. Heute fungiert die Mühle als Museum.[5]

Um 8:00 morgens am 10. Oktober 2007 ereignete sich ein Erdbeben in der Region. Es hatte eine Magnitude von MW = 8,7 auf der Richterskala, und war in der Region das größte Erdbeben seit 40 Jahren.[6]

Heute ist Katanning ein regionales Dienstleistungs-Zentrum für die Great Southern Region.

Religion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verschiedene Religionen werden in der Stadt praktiziert. In Katanning wohnen Christen, Anglikaner, Baptisten, Lutheraner, Adventisten, Zeugen Jehovas und Muslime. Bei den Muslimen handelt es sich hauptsächlich um Zuwanderer, die in den 1970er Jahren von den Kokosinseln in die Stadt kamen.

Sehenswertes[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • In der Stadt gibt es eine burgähnliche Struktur, die als Weinkellerei gebaut wurde.
  • In Austral Terrace, neben der Eisenbahnlinie ist eine Statue von Frederick Henry Piesse gelegen. Sie wurde von Pietro Porcelli gebaut. Im Jahre 1916 wurde sie gesetzt.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Australian Bureau of Statistics: Katanning (Urban Centre/Locality) (Englisch) In: 2011 Census QuickStats. 28. März 2013. Abgerufen am 8. April 2014.
  2. Bureau of Meteorology, Australia: Klimainformationen Katanning. World Meteorological Organization; abgerufen am 7. Juni 2012.
  3. Katanning - Major wheatbelt service centre. The Sydney Morning Herald. 8. Februar 2004. Abgerufen am 5. November 2009.
  4. BHP Skills.net - Katanning. 2006. Archiviert vom Original am 17. März 2012. Abgerufen am 8. April 2014.
  5. Register of Heritage Places - Katanning Roller Flour Mill (PDF) 1994. Archiviert vom Original am 27. Februar 2012. Abgerufen am 8. April 2014.
  6. ABC News WA earthquake rocks southern Wheatbelt. In: ABC Online. 10. Oktober 2007. Abgerufen am 7. Januar 2011.