Kategorie:Experiment im Film

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Diese Kategorie enthält Artikel zu filmischen Werken (Spielfilme, Dokumentarfilme, Fernsehserien, Serienfolgen) die das wissenschaftliche Experiment als Thema haben beziehungsweise es zu einem zentralen Motiv ihrer Handlung verarbeiten. Filme, in denen dieses nur einen Nebenaspekt, beziehungsweise ein Nebenmotiv bildet, werden hier nicht eingeordnet.

Experimentalfilme (siehe Kategorie:Experimentalfilm) sind nur dann hier zu finden, wenn sie sich thematisch oder motivisch mit wissenschaftlichen Experimenten befassen.

Bei fiktionalen Filmen spielt es für die Einordnung keine Rolle, ob nach wissenschaftlichen Maßstäben tatsächlich mögliche Versuche behandelt werden. Entscheidend ist, dass in der Handlung eine bestimmte Form des wissenschaftlichen Experimentierens (z.B. Tierversuche) oder ein konkretes, sich im Versuchsstadium befindliches Projekt als Mittel für wissenschaftlichen Erkenntnisgewinn oder praktischen – zum Beispiel technischen, medizinischen oder gesellschaftlichen – Fortschritt thematisiert wird. Die Versuche können etwa im Forschungslabor, an Universitäten, an Schulen oder als Feldexperiment stattfinden. Alternativ wird in den hier eingeordneten Spielfilmen ein unprofessionelles Experimentieren zwecks Erkenntnisgewinn behandelt, das nicht in einem streng wissenschaftlichen Zusammenhang steht, aber ein wissenschaftliches Vorgehen nachahmt.

Siehe auch Kategorie:Film über Forschungsreisen oder Kategorie:Film über Wissenschaft und Forschung.

Seiten in der Kategorie „Experiment im Film“

Folgende 75 Seiten sind in dieser Kategorie, von 75 insgesamt.