Kategorie:Kirchengebäude in Thüringen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Für die alphabetische Sortierung der Lemmata sollte der Ort, in dem die Kirche errichtet wurde, Vorrang haben. So wird die Laurentiuskirche (Dirmstein) unter dem Buchstaben „D“ eingereiht. Gibt es in einem Ort mehrere Kirchen, dient das Patrozinium als zusätzlicher Parameter, z. B. [[Kategorie:Kirchengebäude im Bodenseekreis|Uberlingen #Nikolaus]]. Ist das Kirchengebäude allerdings unter einem anderen Namen bekannter, z. B. Wormser Dom, so gilt dieser Name, [[Kategorie:Kirchengebäude in Deutschland|Naumburg #Dom]].

Ausnahme bilden die Unterkategorien für kreisfreie Städte und andere Kommunen. Hier wird angenommen, dass die Kirchen an einem Ort stehen und sie werden nach dem Patrozinium sortiert.
Siehe auch: Kategorie:Kloster in Thüringen

Kirchengebäude in Deutschland
Baden-Württemberg – Bayern – Berlin – Brandenburg – Bremen – Hamburg – Hessen – Mecklenburg-Vorpommern – Niedersachsen – Nordrhein-Westfalen – Rheinland-Pfalz – Saarland – Sachsen – Sachsen-Anhalt – Schleswig-Holstein – Thüringen
Commons: Kirchengebäude in Thüringen – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Unterkategorien

Es werden 26 von insgesamt 26 Unterkategorien in dieser Kategorie angezeigt:
In Klammern die Anzahl der enthaltenen Kategorien (K), Seiten (S), Dateien (D)

Einträge in der Kategorie „Kirchengebäude in Thüringen“

Folgende 2 Einträge sind in dieser Kategorie, von 2 insgesamt.