Kategorie:Pferd in der Kultur

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

i Info: Dies ist eine Themenkategorie für Artikel, die das Kriterium „gehört zu …“ gegenüber dem Kategorienamen erfüllen. Folglich führt eine Einordnung der Kategorie analog zu ihrem Hauptartikel in eine Objektkategorie zu Fehlern im Kategoriesystem. Deswegen eine solche Kategorie bitte ausschließlich in die nächsthöhere(n) Themenkategorie(n) einsortieren.

Die Kategorie Pferd in der Kultur führt Beispiele für Pferde in der Kultur auf. Gemeint ist die Rezeption der Pferd-Mensch-Beziehung.
Nicht gemeint sind Kulturleistungen, beispielsweise die Domestikation des Pferdes oder die Verwendung des Pferdes im Transportwesen.

Die Kategorie schließt Kunst, Literatur, Bräuche, Traditionen und weitere Kulturformen, beispielsweise die Küche, ein, in denen das Pferd eine Rolle spielt, Pferdegottheiten und Religionen, literarische oder künstlerische Werke mit Pferden, kulturelle Veranstaltungen mit Pferden im Mittelpunkt sowie Kulturschaffende, die ihr Werk maßgeblich Pferden gewidmet haben.

Ebenfalls von Interesse sind Museen und historische Stätten, die dem Pferd gewidmet wurden, historische naturwissenschaftliche Werke über Pferde sowie Pferde, die von menschheitsgeschichtlichem oder kulturellem Interesse sind. Pferde, die nur aus zuchtgeschichtlichen Gründen interessant sind, gehören nicht in diese Kategorie, sondern in die Kategorie:Individuelles Pferd.