Kategorie Diskussion:Person nach Geschlecht

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Biologisches oder gesellschaftliches Kriterium (2011–2012)[Quelltext bearbeiten]

Bislang ist die Kategorie:Person nach Geschlecht der Kategorie:Geschlecht zugeordnet und diese der Kategorie:Anthropologie und Kategorie:Gesellschaft und das für mein Dafürhalten auch zurecht, weil Geschlecht ein gesellschaftliches und kein biologisches Kriterium ist, siehe auch Geschlecht. Wir unterscheiden hier ja nicht zwischen Männchen und Weibchen! - SDB 00:43, 29. Dez. 2011 (CET)

Ähm, lies mal Intersexualität. Hier wird ausschließlich nach biologischem Geschlecht eingeordnet. --PM3 00:46, 29. Dez. 2011 (CET)
Wir unterscheiden hier Männer und Frauen ausschließlich im Blick auf alles was mit Portal:Männer und Portal:Frauen zu tun hat, dazu gehören AUCH die biologischen Geschlechtsmerkmale, aber die Kategorie:Geschlecht hat deutlich mehr zu bieten als die biologischen Aspekte. Im Falle der Kategorisierung von Mann und Frau tritt die Biologie deutlich hinter die Gesellschaft (Gender) zurück. - SDB 00:51, 29. Dez. 2011 (CET)
Diese Kategorie ordnet Personen ausschließlich nach ihrem biologischen Geschlecht. Es gibt hier kein soziales Einordnungskriterium. SDB, bitte komm mal wieder zu dir, du redest dich gerade um Kopf und Kragen. --PM3 00:56, 29. Dez. 2011 (CET)
Danke gleichfalls: Siehe darüber hinaus Portal:Transgender, Transsexualität und Geschlechtervielfalt sowie die Kategorieneinleitung zu Kategorie:Intersexueller (Auffindbarkeit von Artikeln über Personen durch Nachname und geschlechtlicher Zuordnung). Wir sind hier in einem Universallexikon und nicht in einem Biologielesebuch! - SDB 00:58, 29. Dez. 2011 (CET) Warum wohl kann ich in diesem Überkategorienbaum die Biologie nicht finden? Bis vor kurzem gab es auch noch keine Kategorie:Person nach Sachsystematik und in der Sachsystematik gehört´s als Kritierum zur Kategorie:Gesellschaft
Was meinst du, warum es keine Kategorie:Transsexueller gibt? Oh Mann. --PM3 01:11, 29. Dez. 2011 (CET)
Warum meinst du, dass Kategorie:Intersexueller über die Kategorie:Geschlecht ausschließlich der Kategorie:Gesellschaft zugeordnet ist? Wahlweise könnte man natürlich die Kategorie:Geschlecht als Zwischending zwischen "Biologie" und "Soziologie" als eigenständige Kategorie in die Kategorie:Sachsystematik nehmen. ... Wenn die Kategorie:Geschlecht nicht in der Kategorie Biologie sondern nur in der Kategorie Gesellschaft steht, steht auch die Kategorie:Person nach Geschlecht über die Kategorie:Geschlecht in der Kategorie:Gesellschaft. Daher gehört auch die Kategorie:Person nach Geschlecht in die Kategorie:Person (Gesellschaft). - SDB 01:13, 29. Dez. 2011 (CET)
Warum meinst du, dass Kategorie:Intersexueller über die Kategorie:Geschlecht ausschließlich der Kategorie:Gesellschaft zugeordnet ist?
Weil du sie dort eingeordnet hast. Vorher stand sie ausschließlich unter der Kategorie:Person, weil es eine sachgebietsübergreifende Kategorie ist, ebenso wie die drei Schwesterkategorien. Weißt du überhaupt, was Intersexualität ist?? --PM3 01:21, 29. Dez. 2011 (CET)
Seit wann heiße ich Geitost oder David Ludwig oder nochmal Geitost. Ich habe sie der Gesellschaft überhaupt nicht zugeordnet. Und nein, die Kategorie:Geschlecht ist keine eigenständige Kategorie der Kategorie:Sachsystematik. Willst du sie ernsthaft dazu machen? Und nur weil du anderer Meinung bist, brauchst du auf WP:DM (was ja ein durchaus vernünftiger Weg ist) keine Schauermärchen erzählen. Auch du bist in der Lage, die gegnerische Position adäquat und neutral darzustellen! - SDB 01:34, 29. Dez. 2011 (CET)

Vorschlag: Umbenenung der Kat. in Kategorie:Person nach äusseren Geschlechtsmerkmalen (nicht signierter Beitrag von 84.137.79.168 (Diskussion))

Guter Vorschlag, ich befürchte nur, dass PM3 ihn falsch verstehen könnte ... - SDB 01:34, 29. Dez. 2011 (CET) PS: Wahlweise würde vermutlich auch schon Kategorie:Person nach biologischem Geschlecht reichen ... Brrr
Passt nicht auf Intersexualität - eine äußerliche Frau kann z.B. innere Hoden besitzen. Sofern die geoutet ist, ordnen wir sie als intersexuell ein, obwohl äußerlich nur weibliche Geschlechtsmerkmale. --PM3 01:37, 29. Dez. 2011 (CET)
@IP: Ich hab´s gewusst, er versteht es falsch. - SDB 01:43, 29. Dez. 2011 (CET)
Gerade fällt mir auf, dass das Sammelsurium Kategorie:Geschlecht gar nicht in die Kategorie:Gesellschaft passt. Bleibt die Einordnung in Kategorie:Anthropologie, aber dort besteht das gleiche Problem: Die Personen sind hier zwar nach dem anthropologischen Kriterium Geschlecht geordnet, aber ihre Relevanz liegt - mit Ausnahme der Anthropologen - nicht im Sachgebiet Anthropologie. Letzteres ist entscheiden für die Kategorisierung. --PM3 17:12, 29. Dez. 2011 (CET)

Es gibt in Kategorie:Person "nach räumlicher Zuordnung", "nach zeitlicher Zuordnung" und "nach Sachsystematik". Person nach Geschlecht gehört zu Sachsystematik. - SDB 18:55, 9. Jan. 2012 (CET)

Du missbrauchst die Sachsystematik. In der Sachsystematik wird nach thematischer Relevanz eingeordnet. Die hier eingeordneten Personen sind nicht relevant, weil sie ein bestimmtes Geschlecht haben/hatten; das Kriterium "Geschlecht" ist hier nur ein abstrakter Klassifikationsschlüssel, ohne Bezug zu einem unserer Sachgebiete. Passt daher nicht in die Sachsystematik. --PM3 19:11, 9. Jan. 2012 (CET)
Ich missbrauche überhaupt nichts, du hast Kategorie:Geschlecht, die in der Sachsystematik "Gesellschaft" war als eigenständige Sachsystematikkategorie erklärt. Und auch ein abstrakter Klassifikationsschlüssel bleibt inhaltlich ein Klassifikationssschlüssel der Sachsystematik Geschlecht. Und daher passt das auch in die Sachsystematik, wohin den sonst. Ich kann mich nicht erinnern, dass wir in Kategorie:!Hauptkategorie etwas anderes als die Dreigliederung "räumlich", "zeitlich" und "sächlich" haben. Es gibt keine Kategorie:Abstrakte Systematik!- SDB 19:13, 9. Jan. 2012 (CET)

Statistik (2013)[Quelltext bearbeiten]

2013:  Biografien nach Geschlecht und Geburtsjahrzehnten (! Frauen)
2013:  Biografien der schwedischen Wikipedia (! Frauen)

Am 20. September 2013. --LA2 (Diskussion) 15:56, 20. Sep. 2013 (CEST)

geboren: ab 1600 Frau Mann Verhältnis: M / F → 
1600 6 71 11.8
1601 7 59 8.4
1602 7 57 8.1
1603 3 58 19.3
1604 4 70 17.5
1605 1 87 87.0
1606 7 73 10.4
1607 8 80 10.0
1608 6 59 9.8
1609 5 64 12.8
1600er 54 678 12.6
1610 8 97 12.1
1611 4 65 16.2
1612 2 76 38.0
1613 7 69 9.9
1614 6 67 11.2
1615 3 63 21.0
1616 5 70 14.0
1617 4 54 13.5
1618 7 79 11.3
1619 6 65 10.8
1610er 52 705 13.6
1620 4 77 19.2
1621 4 75 18.8
1622 5 68 13.6
1623 5 66 13.2
1624 7 73 10.4
1625 4 75 18.8
1626 6 69 11.5
1627 7 61 8.7
1628 5 86 17.2
1629 5 78 15.6
1620er 52 728 14.0
1630 8 82 10.2
1631 6 46 7.7
1632 4 70 17.5
1633 5 74 14.8
1634 12 73 6.1
1635 6 74 12.3
1636 6 65 10.8
1637 5 69 13.8
1638 7 73 10.4
1639 7 58 8.3
1630er 66 684 10.4
1640 12 106 8.8
1641 3 78 26.0
1642 5 74 14.8
1643 3 72 24.0
1644 6 81 13.5
1645 3 78 26.0
1646 8 74 9.2
1647 13 69 5.3
1648 10 79 7.9
1649 4 77 19.2
1640er 67 788 11.8
1650 4 108 27.0
1651 5 96 19.2
1652 6 82 13.7
1653 7 94 13.4
1654 4 82 20.5
1655 2 81 40.5
1656 6 87 14.5
1657 9 84 9.3
1658 8 81 10.1
1659 5 79 15.8
1650er 56 874 15.6
1660 6 84 14.0
1661 10 98 9.8
1662 9 78 8.7
1663 7 99 14.1
1664 4 89 22.2
1665 4 91 22.8
1666 9 88 9.8
1667 9 68 7.6
1668 3 96 32.0
1669 10 74 7.4
1660er 71 865 12.2
1670 8 85 10.6
1671 4 95 23.8
1672 7 95 13.6
1673 9 89 9.9
1674 7 85 12.1
1675 6 81 13.5
1676 6 102 17.0
1677 5 79 15.8
1678 4 86 21.5
1679 7 106 15.1
1670er 63 903 14.3
1680 9 91 10.1
1681 3 70 23.3
1682 7 102 14.6
1683 8 116 14.5
1684 5 96 19.2
1685 7 103 14.7
1686 3 92 30.7
1687 4 86 21.5
1688 6 109 18.2
1689 4 88 22.0
1680er 56 953 17.0
1690 2 112 56.0
1691 3 80 26.7
1692 5 91 18.2
1693 8 102 12.8
1694 3 121 40.3
1695 6 104 17.3
1696 9 115 12.8
1697 7 120 17.1
1698 6 117 19.5
1699 8 120 15.0
1690er 57 1082 19.0
1700 10 119 11.9
1701 4 102 25.5
1702 3 117 39.0
1703 3 117 39.0
1704 6 111 18.5
1705 5 118 23.6
1706 7 102 14.6
1707 4 122 30.5
1708 6 107 17.8
1709 6 115 19.2
1700er 54 1130 20.9
1710 7 128 18.3
1711 12 114 9.5
1712 3 110 36.7
1713 6 125 20.8
1714 6 123 20.5
1715 9 128 14.2
1716 5 128 25.6
1717 4 162 40.5
1718 9 126 14.0
1719 4 118 29.5
1710er 65 1262 19.4
1720 7 135 19.3
1721 6 137 22.8
1722 9 149 16.6
1723 12 143 11.9
1724 8 163 20.4
1725 9 148 16.4
1726 8 148 18.5
1727 11 151 13.7
1728 8 131 16.4
1729 8 146 18.2
1720er 86 1451 16.9
1730 8 176 22.0
1731 11 135 12.3
1732 10 159 15.9
1733 6 137 22.8
1734 9 163 18.1
1735 7 181 25.9
1736 9 161 17.9
1737 13 171 13.2
1738 9 178 19.8
1739 7 165 23.6
1730er 89 1626 18.3
1740 10 195 19.5
1741 10 168 16.8
1742 7 191 27.3
1743 9 171 19.0
1744 10 182 18.2
1745 9 220 24.4
1746 17 182 10.7
1747 5 181 36.2
1748 9 220 24.4
1749 16 170 10.6
1740er 102 1880 18.4
1750 19 227 11.9
1751 17 188 11.1
1752 18 218 12.1
1753 19 239 12.6
1754 13 236 18.2
1755 15 251 16.7
1756 14 266 19.0
1757 16 219 13.7
1758 13 231 17.8
1759 16 222 13.9
1750er 160 2297 14.4
1760 8 227 28.4
1761 19 218 11.5
1762 14 239 17.1
1763 18 255 14.2
1764 16 255 15.9
1765 13 242 18.6
1766 10 297 29.7
1767 13 257 19.8
1768 30 281 9.4
1769 20 268 13.4
1760er 161 2539 15.8
1770 17 317 18.6
1771 15 261 17.4
1772 17 291 17.1
1773 22 303 13.8
1774 16 299 18.7
1775 18 312 17.3
1776 24 280 11.7
1777 22 301 13.7
1778 12 303 25.2
1779 17 292 17.2
1770er 180 2959 16.4
1780 22 329 15.0
1781 13 284 21.8
1782 15 276 18.4
1783 22 308 14.0
1784 16 298 18.6
1785 23 277 12.0
1786 14 362 25.9
1787 14 340 24.3
1788 20 350 17.5
1789 15 350 23.3
1780er 174 3174 18.2
1790 5 359 71.8
1791 14 344 24.6
1792 14 379 27.1
1793 16 341 21.3
1794 16 397 24.8
1795 13 371 28.5
1796 20 429 21.4
1797 27 409 15.1
1798 20 456 22.8
1799 21 409 19.5
1790er 166 3894 23.5
1800 30 552 18.4
1801 22 495 22.5
1802 21 574 27.3
1803 22 516 23.5
1804 26 541 20.8
1805 25 532 21.3
1806 21 508 24.2
1807 23 534 23.2
1808 27 582 21.6
1809 23 605 26.3
1800er 240 5439 22.7
1810 19 578 30.4
1811 30 612 20.4
1812 25 614 24.6
1813 21 581 27.7
1814 21 538 25.6
1815 31 579 18.7
1816 26 576 22.2
1817 26 630 24.2
1818 33 639 19.4
1819 40 647 16.2
1810er 272 5994 22.0
1820 33 622 18.8
1821 27 617 22.9
1822 29 617 21.3
1823 16 598 37.4
1824 25 643 25.7
1825 22 658 29.9
1826 32 607 19.0
1827 32 615 19.2
1828 19 639 33.6
1829 27 583 21.6
1820er 262 6199 23.7
1830 32 603 18.8
1831 30 657 21.9
1832 26 655 25.2
1833 29 667 23.0
1834 29 638 22.0
1835 35 682 19.5
1836 33 653 19.8
1837 32 677 21.2
1838 34 686 20.2
1839 34 700 20.6
1830er 314 6618 21.1
1840 39 734 18.8
1841 47 688 14.6
1842 32 725 22.7
1843 46 753 16.4
1844 43 776 18.0
1845 43 712 16.6
1846 41 737 18.0
1847 57 728 12.8
1848 47 747 15.9
1849 49 708 14.4
1840er 444 7308 16.5
1850 59 792 13.4
1851 45 768 17.1
1852 37 813 22.0
1853 42 743 17.7
1854 57 814 14.3
1855 56 777 13.9
1856 37 891 24.1
1857 64 895 14.0
1858 67 881 13.1
1859 54 940 17.4
1850er 518 8314 16.1
1860 81 906 11.2
1861 62 963 15.5
1862 73 975 13.4
1863 67 993 14.8
1864 86 925 10.8
1865 77 972 12.6
1866 69 993 14.4
1867 84 1009 12.0
1868 81 1069 13.2
1869 88 1064 12.1
1860er 768 9869 12.9
1870 85 1143 13.4
1871 79 1034 13.1
1872 90 1136 12.6
1873 107 1203 11.2
1874 110 1221 11.1
1875 101 1153 11.4
1876 108 1291 12.0
1877 115 1286 11.2
1878 124 1382 11.1
1879 127 1449 11.4
1870er 1046 12298 11.8
1880 113 1417 12.5
1881 115 1414 12.3
1882 128 1561 12.2
1883 126 1550 12.3
1884 113 1563 13.8
1885 138 1584 11.5
1886 132 1593 12.1
1887 127 1628 12.8
1888 144 1703 11.8
1889 158 1672 10.6
1880er 1294 15685 12.1
1890 160 1705 10.7
1891 161 1656 10.3
1892 171 1743 10.2
1893 180 1686 9.4
1894 193 1679 8.7
1895 202 1765 8.7
1896 217 1765 8.1
1897 195 1806 9.3
1898 206 1936 9.4
1899 235 1933 8.2
1890er 1920 17674 9.2
1900 232 2112 9.1
1901 219 2088 9.5
1902 220 2184 9.9
1903 229 2195 9.6
1904 232 2105 9.1
1905 228 2143 9.4
1906 244 2176 8.9
1907 273 2128 7.8
1908 246 2146 8.7
1909 248 2173 8.8
1900er 2371 21450 9.0
1910 285 2101 7.4
1911 247 2073 8.4
1912 287 2163 7.5
1913 271 2053 7.6
1914 272 1913 7.0
1915 219 1751 8.0
1916 210 1580 7.5
1917 241 1478 6.1
1918 222 1575 7.1
1919 277 1815 6.6
1910er 2531 18502 7.3
1920 346 2357 6.8
1921 340 2427 7.1
1922 342 2348 6.9
1923 344 2383 6.9
1924 335 2529 7.5
1925 350 2660 7.6
1926 354 2662 7.5
1927 303 2877 9.5
1928 337 3130 9.3
1929 339 2943 8.7
1920er 3390 26316 7.8
1930 368 3085 8.4
1931 342 2740 8.0
1932 323 2580 8.0
1933 318 2476 7.8
1934 356 2734 7.7
1935 382 2825 7.4
1936 397 2934 7.4
1937 405 3077 7.6
1938 468 3175 6.8
1939 528 3355 6.4
1930er 3887 28981 7.5
1940 551 3493 6.3
1941 569 3486 6.1
1942 638 3599 5.6
1943 675 3763 5.6
1944 715 3757 5.3
1945 620 3157 5.1
1946 684 3518 5.1
1947 747 3698 5.0
1948 738 3584 4.9
1949 720 3560 4.9
1940er 6657 35615 5.4
1950 704 3438 4.9
1951 734 3287 4.5
1952 808 3507 4.3
1953 778 3394 4.4
1954 794 3328 4.2
1955 815 3444 4.2
1956 883 3319 3.8
1957 854 3306 3.9
1958 833 3206 3.8
1959 826 3257 3.9
1950er 8029 33486 4.2
1960 875 3322 3.8
1961 898 3145 3.5
1962 909 3181 3.5
1963 973 3198 3.3
1964 961 3308 3.4
1965 982 3135 3.2
1966 982 2994 3.0
1967 932 2946 3.2
1968 962 2915 3.0
1969 940 2825 3.0
1960er 9414 30969 3.3
1970 982 2792 2.8
1971 924 2749 3.0
1972 941 2587 2.7
1973 886 2566 2.9
1974 967 2653 2.7
1975 987 2511 2.5
1976 972 2618 2.7
1977 972 2564 2.6
1978 964 2547 2.6
1979 1077 2786 2.6
1970er 9672 26373 2.7
1980 1036 2849 2.8
1981 1067 2966 2.8
1982 1061 2958 2.8
1983 1018 2874 2.8
1984 1082 2891 2.7
1985 1024 2920 2.9
1986 1029 2791 2.7
1987 950 2620 2.8
1988 889 2594 2.9
1989 829 2186 2.6
1980er 9985 27649 2.8
1990 776 2007 2.6
1991 606 1524 2.5
1992 569 1277 2.2
1993 411 758 1.8
1994 311 448 1.4
1995 201 204 1.0
1996 121 91 0.8
1997 74 65 0.9
1998 56 35 0.6
1999 18 21 1.2
1990er 3143 6430 2.0
2000 18 10 0.6
2001 17 5 0.3
2002 10 3 0.3
2003 2 4 2.0
2004 2 1 0.5
2005 1 1 1.0
2006 1 0 0.0
2007 0 1 -
2008 1 0 0.0
2009 1 0 0.0
2000er 53 25 0.5
geboren: ab 1600 Frau Mann Verhältnis: M / F

Aktualisiert: 26. Mai 2019. --Chiananda (Diskussion) 02:20, 27. Mai 2019 (CEST)

Biografien 1601–2019: nach Geschlecht → 
Wikipedia-Biografien ab 1601  (Stand: 26.05.2019)
Zahl Kategorie % PetScan
14.474 geboren (17. Jh.) 2,00 % live
13.651 Mann 94,31 % live
823 Frau 5,69 % live
0 divers live
0 Geschlecht unbek. live
0 o. A. live
36.471 geboren (18. Jh.) 5,04 % live
34.718 Mann 95,19 % live
1.753 Frau 4,81 % live
0 divers live
0 Geschlecht unbek. live
0 o. A. live
150.812 geboren (19. Jh.) 20,85 % live
139.409 Mann 92,44 % live
11.405 Frau 7,56 % live
0 divers live
1 Geschlecht unbek. live
0 o. A. live
473.217 geboren (20. Jh.) 65,43 % live
377.757 Mann 79,83 % live
95.428 Frau 20,17 % live
0 divers live
12 Geschlecht unbek. live
24 ohne Angabe Zeichen 101 - Gefahrstelle, StVO 1970.svg live
794 geboren (21. Jh.) 0,11 % live
379 Mann 47,73 % live
415 Frau 52,27 % live
0 divers live
0 Geschlecht unbek. live
0 o. A. live
Auswertung  (26.05.2019)
675.780 geb. (1601–2019) 93,44 % live
565.914 Mann 83,74 % live
109.824 Frau 16,25 % live
Zahl Kategorie % PetScan

Genau eine Kategorie[Quelltext bearbeiten]

PerfektesChaos, Personen, die trans sind, wurden schon vor deinem Edit häufig sowohl bei transsexuell/transgender und Mann/Frau einsortiert. Das kannst du doch nicht einfach mit einem Handstreich ändern. Falls eine eindeutige Zuordnung wichtiger ist, dann braucht es eine Entfernung der Trans-Kategorien aus dieser Kategorie. – Giftpflanze 13:20, 28. Mär. 2019 (CET)

Um die Trans-Inter-Fälle gab es schon häufiger Theater.
Sowohl was die Überwachung durch Software anginge, als auch welches Individuum mit welchen Präferenzen genau wie zu verkategorisieren wäre.
Die am einfachsten durchzusetzende Regel lautet: „genau eine“, und so stand das ein Dutzend Jahre drin, und auf diesen Status habe ich wieder revertiert. Wobei es erst seit einem halben Jahrzehnt die Trans-Inter gibt.
Wenn Ausnahmen erlaubt werden sollen, dann müssen die exakt beschrieben werden und können nicht pauschal durch anything goes aufgehoben werden:
  • Ausdrücklich nicht erlaubt:
    • Frau+Mann
    • Unbekannt+Mann
    • Unbekannt+Frau
  • Logischerweise ebenfalls nicht erlaubt:
    • Unbekannt+Inter
    • Unbekannt+Trans
  • Deiner Meinung nach anscheinend zulässig bis maximal:
    • Inter+Mann
    • Inter+Frau
    • Trans+Mann
    • Trans+Frau
    • Inter+Trans
    • Inter+Trans+Mann
    • Inter+Trans+Frau
Das müsstest du dann schon konkretisieren, die gültigen Kombinationen exakt benennen, und als handhabbare Regel in die Kat-Beschreibung einbauen. Wobei die Programmierungen vermutlich Trans-Inter bisher noch gar nicht so genau kennen und eine Kombination damit deshalb schlicht ignorieren. Aber wie von dir geändert „jeder mit jedem, und beliebig oft“ geht auch nicht.
LG --PerfektesChaos 13:33, 28. Mär. 2019 (CET)
OK, dann würde ich das so machen und die Kombinationen inter/Mann, inter/Frau, trans/Mann und trans/Frau reinschreiben. inter/trans/[…] gibt es momentan nicht, was irgendwo verständlich ist, ausschließen möchte ich allerdings nicht, dass wir das in Zukunft vielleicht verwenden werden. – Giftpflanze 13:44, 28. Mär. 2019 (CET)

Gesamtzahl der Personen?[Quelltext bearbeiten]

Wikipedia live :  Biografien nach Geschlecht
2.040.611 Artikel in der Wikipedia + 271.343 BKS
724.867 Biografien: 35,52 %
610.494 Männer 84,22 %
114.317 Frauen 15,77 %
55
andere
0 Diverse (nichtbinär)
55 Geschlecht unbekannt
(unbelegt, welche reale Person)
  Eingeordnet entweder unter
 „Mann“ oder „Frau“ oder „Divers“:
14 Intersexuelle
54 Transgender
119 Transsexuelle
 Siehe auch:

Auf den meisten der 7 Unterkategorien steht zurzeit folgender unkorrekte Satz:

Tatsächlich sind in "Intersexueller" alle auch als Mann oder als Frau eingeordnet (außer Del LaGrace Volcano), können also nicht zur Summe der anderen 3 Kategorien dazugezählt werden. Daraus folgt auch die Frage, wohin die 1 Ausnahme zusätzlich sortiert werden kann…

Stattdessen gibt es die neue Kategorie:Divers, mit bisher nur 1 Eintrag = der Hauptartikel "Divers". Meiner Ansicht nach sollte diese Kat ab jetzt in die Summenbildung einbezogen werden:

  • Gesamtzahl = Mann + Frau + Divers + unbekannt  ( m / w / d / unbek.)

Wenn nichts dagegen spricht, werde ich in etwa 20 Stunden den entsprechenden Satz auf den Katseiten ändern. Auch werde ich gleich hier drunter 2 neue Abschnitte eröffnen zur Frage der Kat-Definitionen für divers/unbekannt sowie zur Frage der mögl. Ausgliederung der 3 Inter-/Trans-Kats… Gruß --Chiananda (Diskussion) 01:17, 17. Mai 2019 (CEST)

Definition der neuen Kategorie:Divers[Quelltext bearbeiten]

Zur Kategorie:Divers (bisher 0 Personen) sollten noch die Aufnahmebedingungen geklärt werden – nur für Personen ohne Überschneidungen mit m/w/unbek.:

  • nur diejenigen Personen, die "divers" (o.ä.) im ID-Ausweis haben, also amtlich/offiziell/belegt ?
  • auch Personen, die sich selber gerne dort eingeordnet sehen wollen (statt in m/w) ?
  • auch Personen, die explizite Geschlechtsangaben verweigern oder verschleiern ? (Beispiel: Del LaGrace Volcano)
  • auch Personen, die – ohne Selbstzeugnis – von den Medien o.a. dort eingeordnet würden ?

Meiner laienhaften Ansicht nach könnte die Divers-Kat auch einfach interpretiert werden als „Diversität ist: nicht m/w/unbek.“, ohne Einschränkungen…
Gruß --Chiananda (Diskussion) 01:41, 17. Mai 2019 (CEST)

@Matthiasb, DestinyFound, Zweioeltanks: Ich würde gerne eure Expertenmeinungen zur Diskussion des Kat-Titels „Divers“ einholen:

Argumente:

  1. Pro: amtliche Bezeichnung (in einigen Ländern)
    Kontra: Evtl. einschränkendes Verständnis als NUR offiziell/amtlich so belegte Personen
  2. Pro: angenehm umfassend bzw. unspezifisch
    Kontra: Fremdwort, zu unspezifisch
  3. Pro: kurz, passend zum kurzen Mann/Frau
    Kontra: Die Bezeichnung ist aus sich heraus nicht zuordnenbar, es könnte irgendwas "Diverses" sein, ist als kurze Geschlechtsbezeichnung (noch) nicht etabliert
    Alternative: „Diverses Geschlecht“ ?

Eine praktische Frage stellt sich, wenn bei einer Bio unter vielen Kats irgendwo auch "Divers" vorkommt, selbst wenn es am Ende steht: Worauf bezogen "divers"? Dann schaut man als Laie vielleicht nochmal alle Kats durch, ob nicht doch Mann oder Frau vorkommt... Da wäre die Erweiterung des Kat-Namens zu „Diverses Geschlecht“ eindeutiger (vergleichbar zur Kategorie:Geschlecht unbekannt).

Es gibt eine ernstzunehmende Alternative, die Giftpflanze vorschlägt:

  • „Nichtbinär“ oder „Nicht-binär“

Es ließe sich erweitern zur selbsterklärenden Angabe:

  • „Nichtbinäres Geschlecht“

Das Wort „nichtbinär“ ist außergewöhnlich und unbekannt (vgl. Binäre Geschlechtsidentität), entspricht aber dem Selbstverständnis vieler Betroffenen – und ist inhaltlich kurz und knapp zutreffend: Weder eindeutig m noch w. „Divers“ klingt verallgemeinernd: Nicht m und nicht w, sondern irgendwas anderes. „Nichtbinär“ deutet auch ein Mischverhältnis von beiden an: sowohl als auch. Das schwingt bei „divers“ nicht mit. „Nichtbinär“ ist allerdings noch fremdwortiger, und enthält eine Verneinung.
Soweit erste Gedanken dazu… Gruß --Chiananda (Diskussion) 03:50, 27. Mai 2019 (CEST)

"Divers" ist bislang vor allem als Rechtsbezeichnung definiert, hat aber im gesellschaftlichen Diskurs aber (noch) keinen Einklang gefunden hat. Nicht-binäre, Trans- und Intersex-Menschen hier einzuordnen, wäre damit Theoriefindung.
Nicht-binär fände ich besser und fehlt als Kategorie tatsächlich noch, aber hier könnte man Transfrauen und Transmänner z.B. nicht mehr einordnen. Ich bin auch überfragt, ob Nicht-binär auch auf biologisches Geschlecht angewandt werden kann wie z.B. bei Del LaGrace Volcano. Im englischen Artikel en:Non-binary gender wird nicht-binär nur auf soziales Geschlecht (gender) bezogen.
Ich bin deshalb einfach dafür, einfach die Kategorien Transgender-Person, Transsexueller und Intersexueller auf gleicher Ebene wie Mann und Frau beizubehalten, ähnlich wie auf en:Category:People by gender. Die Kategorie Divers braucht es meines Erachtens nach (noch?) nicht. --Shikeishu (Diskussion) 15:33, 28. Mai 2019 (CEST)

Definition der Kategorie:Geschlecht unbekannt[Quelltext bearbeiten]

In der Kategorie:Geschlecht unbekannt stehen bisher nur 55 Personen, Zitat Katseite:

Auf die nötige Textänderung bzgl. Intersexueller (mit Doppelnennungen) habe ich oben hingewiesen – meine Fragen zu dieser Unbekannt-Kat:

  • Gehört auch die intersexuelle Del LaGrace Volcano hierhin, die offiziell nicht "m/w" ist?
  • Würden andere Transpersonen, die nicht offiziell bzw. belegt "m/w/d" sind, hierhin gehören?
  • Würden Personen hierhingehören, die ihre Geschlecht absichtlich verstecken möchten, obwohl es bekannt ist?

Meiner laienhaften Ansicht nach könnte diese Kat auch einfach als „ist nicht eindeutig m/w/d“ interpretiert werden, ohne Einschränkungen…
Gruß --Chiananda (Diskussion) 02:00, 17. Mai 2019 (CEST)

Nein, der Name der Kat ist eine Kurzfassung von: „Reale Person und deshalb auch ihr Geschlecht unbekannt“.
  • Von der Person weiß man, dass es sie gibt/gab, weiß auch, wann sie gelebt haben muss und was sie getan hat.
  • Es ist aber unbekannt, welche reale Person es ist, und deshalb kann kein m/w/sonst zugeordnet werden. Damit würde aber die Biografie-Kategorisierung zerbrechen.
  • Deshalb: ungelüftete Pseudonyme, unbekannte Verbrecher, unbekannte Whistleblower, unbekannte Urheber eines Kunstwerks.
  • Man kennt das Kunstwerk, etwa von Harald Naegeli oder Banksy oder die Straftat, etwa von Jack the Ripper (vielleicht eine Frau und Arbeitskollegin?) oder ein anonym publiziertes Buch, aber solange die Anonymität besteht, kann auch keine Aussage über die reale Person getroffen werden.
  • Bei Del LaGrace Volcano ist die reale Person bekannt und „sie“ könnte biologisch und per Selbsteinschätzung den Kats für reale Personen zugeordnet werden, auf den ersten Blick eine Spielart von Divers.
  • Es gibt Hunderte von unbekannten Meistern des Mittelalters, bei denen wir entschieden hatten, sie pauschal zu Männern zu machen, weil ob der Zeitumstände ausgeschlossen werden kann, dass damals eine Frau als kirchliche Bildhauerin tätig geworden sein kann, und nicht eine einzige weibliche Person überliefert wurde.
VG --PerfektesChaos 11:12, 17. Mai 2019 (CEST)
PetScan findet bei "Geboren (20. Jahrhundert)" 23 Bios, die weder Mann, Frau, divers noch unbekannten Geschlechts sind (darunter auch LaGrace), falls sich jemand derer annehmen möchte. Im 17, 18. 19. und 21. Jh. gibt’s sowas nicht (vgl. obige #1601-Liste). Gruß --Chiananda (Diskussion) 02:26, 27. Mai 2019 (CEST)
Hm, ich sehe das Problem hier nicht. Man weiß von Del LaGrace Volcano ja die Geschlechtszuordnung: eben intersexuell und nicht-binär. Damit ist es ja nicht unbekannt und gehört nicht in diese Kategorie, sondern in die Kategorie:Intersexueller, in der sie bereits eingeordnet ist. --Shikeishu (Diskussion) 15:33, 28. Mai 2019 (CEST)

Ausgliederung der 3 Inter-/Trans-Kats?[Quelltext bearbeiten]

Weil alle 187 Personen in den 3 Kats Intersexuell, Transgender und Transsexuell gleichzeitig als Mann oder Frau eingeordnet sind (Ausnahme: Del LaGrace Volcano, Lann Hornscheidt), sollten sie mAn nach nicht gleichrangig neben diesen (und Divers und unbekannt) in diesem Kat-Baum stehen.

Giftpflanze hat in diesem Gespräch vorgeschlagen, die 3 Inter-/Trans-Kats aus dieser Oberkat zu entfernen und sie in ihren Themen-Kats zu belassen, was ich auch befürworten würde. Auf sie würde von den Katseiten "m/w/d/u" verwiesen (es könnten weitere dazukommen: "neutrois", "nicht binär" o.a.).

Spricht etwas gegen diese Lösung? --Chiananda (Diskussion) 02:43, 17. Mai 2019 (CEST)

Ich bin dagegen, hier nur binäre Geschlechtszuordnungen als zulässig zu sehen, vor allem wenn rechtlich, gesellschaftlich, wissenschaftlich, usw. alles in eine Richtung geht, nicht-binäre Geschlechtskategorien zu akzeptieren. Intersexualität ist halt eine dritte Kategorie für das biologische Geschlecht, Transgender und Transsexualität sind Kategorien für Geschlechtsidentitäten. Die Kategorie Divers kann diese drei Kategorien nicht ersetzen, weil sie eine neue rechtliche und deutschsprachige Bezeichnung ist, die so nicht auf Menschen angewandt werden kann, die außerhalb des deutschsprachigen Raums oder vor der Einführung der Rechtsbezeichnung eben keine binäre Geschlechtszuordnung hatten bzw. haben.
Dass die meisten Menschen hier auch in Mann und Frau einkategorisiert sind, ist kein Grund, die anderen Kategorien unsichtbar zu machen. --Shikeishu (Diskussion) 14:33, 28. Mai 2019 (CEST)
Es gibt außerdem noch einige andere Personen, die nicht in die Kategorien Mann und Frau eingeordnet sind, z.B. Marsha P. Johnson. --Shikeishu (Diskussion) 14:40, 28. Mai 2019 (CEST)
@Shikeishu: Genau diese Gedankengänge haben mich auch beschäftigt, als ich versuchte, die Anzahl aller Biografien "on the fly" auslesen zu können. Ich habe deshalb oben nach der #Gesamtzahl der Personen? gefragt und darunter nach der #Definition der neuen Kategorie:Divers.
PetScan-Aufrufe können eine Schnittmenge bilden und mehrfach kategorisierte Bios reduzieren, aber das Live-Auslesen der Kat:Intersexueller ({{PAGESINCATEGORY:Intersexueller|seiten}} = 14) schließt diejenigen ein, die auch in "m/w/d/unbek." einsortiert sind – ermöglicht also keine Summenbildung mit den anderen 4 Kats. Hier gibt es (bisher) 3 Bios ohne "binäre" Zuordnung (hierdrüber weise ich auf 23 weitere hin). Auf die genaue Auftrennung bzw. Unterscheidung kommt es mir in diesen Disk.abschnitten an, vielleicht kannst du dahingehend weiterhelfen… Gruß --Chiananda (Diskussion) 15:18, 28. Mai 2019 (CEST)
Klar, mach ich! --Shikeishu (Diskussion) 15:33, 28. Mai 2019 (CEST)

Leider haben wir im Moment kein Tool, mit dem man die genaue Zahl von Kategorien in einem Teilbaum ermitteln kann. Categorycount ist kaputt, und Erwin85 pflegt es nicht mehr. Bordeigene Mittel können nicht unterscheiden, ob ein Eintrag auch in einer anderen Kategorie, und PetScan steigt mit einem Timeout aus der Zählung aus, bevor es zu einem Ergebnis kommt.

Davon abgesehen sollten in den Teilbäumen Kategorie:Person nach Geschlecht, Kategorie:Person nach Geburtsjahrhundert und [[:Kategorie: ]] jeweils genau gleichviele Einträge vorhanden sein. In der Praxis wird das nicht der Fall sein, u.a. wegen Fehlern beim Eintragen, wegen fehlender Daten und schließlich auch wegen Fehlern am Kategorienaufbau. Die letzte Fehlergruppe ist vermeidbar. Was hier vorgeschlagen wird, würde aber für die o.g. Kategorien den Fehler zum Default machen. Das geht also net bzw. net so einfach wie beabsichtigt.

Die Sache hat aber noch einen anderen, ziemlich komplexen Denkfehler. Wir gehen nämlich von der Fehlannahme aus, daß die Festlegung "divers" objektiv beurteilbar wäre. Aber haben wirklich alle Intersexuelle, Transsexuelle und Transgender in ihrem Perso "divers" stehen? Wohl kaum. Das scheitert schon daran, daß daß diese Annahme deutschlandlastig ist – wie sieht es im Rest der Welt aus?

Vor diesem Hintergrund scheint mir tatsächlich die Einordnung sowohl als Mann als auch als Frau von der Systematik her die sauberste zu sein, auch wenn sie mir aus anderen Gründen Bauchschmerzen bereitet. --Matthiasb – Blue ribbon.svg (CallMyCenter) 20:29, 28. Mai 2019 (CEST)

Bin da in allem bei dir. Nur nicht bei der Einordnung in Mann und Frau; eine intersexuelle oder nicht-binäre Person ist eben genau das nicht. Deshalb plädiere ich für die Beibehaltung des jetzigen Systems. --Shikeishu (Diskussion) 10:01, 29. Mai 2019 (CEST)
Das jetzige (bisherige) System ist: "m + w + i + u", so stand es vorhergehend auf den sechs Katseiten. Da diese Summenbildung nicht stimmt und außerdem "Divers" außen vorgelassen wird, stelle ich sie infrage. Die reine Beschränkung auf "m + w" kann ich nicht nachvollziehen, da rein rechnerisch auch "d + u" dazugezählt werden müssen.
Ich habe bei Matthias oben die "Kategorie:Person nach Geburtsjahrhundert" korrigiert, weil es nichts anderes in der Art von Kategorie:Person nach Geburtsjahr zu geben scheint. PetScan endet aber jedesmal im Nirvana; meine "m + w + d + u"-Summenbildung ergibt derzeit 723.535 Biografien. Der PetScan-Aufruf zu "Person nach Geschlecht ohne m/w/d/u" ergibt schnell 16 Ergebnisse (meist transgender) – komischerweise aber allein im 20. Jh. 24 Ergebnisse. "Person nach Geburtsjahrhundert ohne m/w/d/u" ergibt 37 Ergebnisse, die Berechnung "Person nach Staat ohne m/w/d/u" steigt mit Timeout aus…
Natürlich sind die Kats "i, d, tg, u" zurzeit mini oder leer, aber es geht ja ums Prinzip: Gesamtzahl aller Bios in de:Wiki. Gruß --Chiananda (Diskussion) 16:23, 29. Mai 2019 (CEST)

i Info: Das bisherige „Intersexuell“ ist inhaltlich der exakte Vorgänger der momentanen Idee „Divers“ – zu der Zeit, als dies angelegt wurde, waren die Leute fachlich noch nicht so versiert und es war die Sammelkategorie für alle trans**** + neutr + intersex. Damit musste jede geborene Person in genau eine von m+w+i=d+u einsortiert sein, und das wurde von Software überprüft und wird das auch irgendwann wieder strenger, weil anders eine Dreiviertelmillion Artikel nicht zu managen ist. Diese Regel muss im Übrigen auch simpel sein, weil nicht bei jeder neuen Unterkat alle möglichen Softwaresysteme verändert werden können.

  • Nebenbei ist „Kategorie:Divers“ denkbar verunglückt benannt:
    • Klingt nach einer Sammelkategorie für allerhand Krimskrams, also alle Artikel, von denen man nicht weiß wohin, auch Gegenstände und Orte und Konzepte, können da erstmal geparkt werden und irgendwer kommt dann vorbei und ordnet das richtig ein.
    • Es muss aus der Bezeichnung der Kategorie hervorgehen, dass es um Personen und geschlechtliche Zuordnung geht.
    • Es wurde schon mehrfach beanstandet, dass es ein juristischer Begriff der bundesdeutschen Verwaltung Ende der 2010er Jahre ist; das muss weder für andere Staaten noch andere zeitliche Perioden gelten, noch muss die momentane Spezifikation dauerhaft sein, und der/die/das Gesetzgeber*in kann dies jederzeit verändern.
  • Ich schlage vor, etwas zu nehmen wie:
    • Kategorie:Nicht eindeutig Mann oder Frau

VG --PerfektesChaos 17:07, 29. Mai 2019 (CEST)

Und was spricht gegen den Vorschlag „Nichtbinäres Geschlecht“ (s.o.)? --Chiananda (Diskussion) 17:43, 29. Mai 2019 (CEST)
Dagegen spricht Wikipedia:Allgemeinverständlichkeit – die Kats sehen auch alle Leser, und „Nicht eindeutig Mann oder Frau“ kapiert jeder Trottel auf den ersten Blick, aber was binär sein soll (das ist bei mir als Nerd was mit Nullen und Einsen) und wer nichtbinär wäre, das weiß nur eine winzige Insider-Gruppe.
VG --PerfektesChaos 12:20, 30. Mai 2019 (CEST)
"Nicht eindeutig Mann oder Frau" finde ich auch nicht gut. Das ist wieder binär und klingt diskriminierend. "Nichtbinäre Person" trifft auf Intersexuelle nicht unbedingt zu. Und "divers" ist eine rechtliche und deutschsprachige Kategorie, alle Intersexuellen aller historischen Epochen und Kulturkreise da einzuordnen, ist problematisch. Wie gesagt, ich bin dafür, das jetzige System beizubehalten. Ich verstehe vielleicht auch das Problem mit der Summenbildung einfach nicht? Müsste nicht m + w + Intersexueller + Transgender-Person einfach die Gesamtheit ergeben? --Shikeishu (Diskussion) 13:38, 11. Jun. 2019 (CEST)
In deiner Summenbildung fehlen die n, wenn du nicht schon wieder auf binär fixiert sein möchtest.
Und das (neu-alte) System sollte für die diversen externen Software-Analysen robust und stabil sein und nicht bei jeder Änderung der Spielarten Gesuche an allerlei ferne Programmierer zur Folge haben müssen.
Bisher galt:
  • p = m oder w oder x oder u (4 Komponenten)
  • Wobei dieses Jahr eingeführt wurde, dass bei x auch gleichzeitig m oder w sein könnten, während es ursprünglich ein ausschließendes oder war, also in genau einer m aut w aut x aut u.
  • Wobei das x bei der letzten Erweiterung (um 2012) von drei Möglichkeiten m aut w aut u auf vier Möglichkeiten Kategorie:Intersexueller genannt wurde, und die Transgender-Person mit einschließen sollte, und obendrein maskulin ausgedrückt ist. Was inhaltlich Quark ist, wie wir heute wissen. Seinerzeit hatte es aber für den gesamten x-Bereich nur wenige Artikel gegeben.
Gesucht wird also ein für die Welt draußen verständlicher, von zeitgenössischer bundesdeutscher Rechtsprechung und allerlei Moden unabhängiger Oberbegriff für i oder n oder t (auch mehrfach) als Nachfolger von momentan x=Kategorie:Intersexueller.
VG --PerfektesChaos 14:37, 11. Jun. 2019 (CEST)
Du wirfst hier mit inter, nichtbinär und trans 3 Sachen in einen Topf, die miteinander nichts zu tun haben. Inter oder trans zu sein, schließt nicht aus, dass eine Person nicht auch Mann oder Frau oder keines von beiden ist. Nach deiner Logik müsste dann eine inter/trans-Person in die Restekategorie geworfen werden unter Ausschluss von m/w/x, oder eben andersrum.
nicht eindeutig Mann oder Frau ist ziemlich lang, nichtbinäre Person ist zwar in der Wikipedia nicht etabliert (was wir mal nachholen sollten), es spricht jedoch nichts dagegen, den Sachverhalt kurz auf der Kategorienbeschreibungsseite zu erläutern. Viele Leser interessieren Kategorien schlicht nicht, und die, die den Begriff noch nicht kennen, werden sicherlich gerne was dazulernen. Ich sehe daher keinen Ausschlussgrund, die Kategorie nicht so oder so ähnlich zu benennen.
Ich möchte zur Klarheit meinen Vorschlag noch einmal hier darlegen: Person nach Geschlecht besteht aus den einander ausschließenden Kategorien Mann, Frau, Nichtbinäre Person und Geschlecht unbekannt. Die Kategorien Transgender-Person, Transsexuelle Person und Intersexueller sind dazu orthogonal und werden aus Person nach Geschlecht herausgenommen. (Ich finde Adjektive statt Substantive noch besser, aber ich glaube hier werden Substantive vorgezogen: nichtbinär, transgender, transsexuell, intersexuell). – Giftpflanze 18:38, 11. Jun. 2019 (CEST)
+1 zu Giftpflanze, das sehe ich auch so. Und es geht hier nicht um eine Schnittmenge von Biografien, die in einer oder mehreren der Geschlechts-Kats stehen (eine PetScan-Funktionalität), sondern um die einfache Summenbildung aus: m + w + X + u(nbelegte Person). PC hat ausgeführt, das Bios nur in 1 dieser 4 Kats stehen können/dürfen.
Auf Kategorie:Frau steht unverändert die folgende Summenbildung:
Entsprechend steht das noch bei Kat-Mann und stand vorher auch auf den anderen Kat-Seiten.
Von den 12 Intersex. ist aber nur 1 nicht m oder w, diese Kat kann also nicht Teil der geplanten Summenbildung sein. Auch die 119 transsexuelle Personen sind alle m oder w. Es bleiben aber 16 Personen von 54 Transgender-Personen, die bisher weder "m/w/X/u" sind (X=d: Name gesucht). Insg. finde ich 25 Bios im 20. Jh. ohne passende Zuordnung.
Um also in einer summierbaren Geschlechts-Kat zu stehen, müssten die 16 Trans-Bios in "X" einsortiert sein, zusammen mit Diversen, freigelassenem Geschlechtskästchen in Registrierämtern oder Sonstigem. Und hier geht’s nicht um die vernachlässigbare Quantität, sondern nur um die Summenlogik.
Ich habe in die 16 unkategorisierten Trans-Bios reingeschaut – die meisten sehen sich explizit als „nicht-binär“:
Die Bezeichnung „Nichtbinäre Person“ für "X/d" ist also viel besser als PCs "Nicht eindeutig Mann oder Frau" und besser als mein Vorschlag "Nichtbinäres Geschlecht". Wobei „nichtbinär“ in der IT-Technik als Gegenteil von "binär" üblich ist, während in Medienberichten über Trans-Personen die Bindestrichvariante „nicht-binär“ verbreiteter scheint. Gruß --Chiananda (Diskussion) 19:55, 11. Jun. 2019 (CEST)
Okay, aber könnte man das Problem nicht einfach lösen, indem man den Satz ändert auf „Zusammen mit Kategorie:Mann, Kategorie:Geschlecht unbekannt, Kategorie:Transgender-Person und der Kategorie:Intersexueller ergibt sich die Gesamtzahl der kategorisierten Biografien in der Wikipedia"? Nicht alle Transpersonen sind nicht-binär, nicht alle Intersexuellen würden sich notwendigerweise so bezeichnen. --Shikeishu (Diskussion) 09:15, 12. Jun. 2019 (CEST)
Och menno, jetzt hast du ja schooon wieder die neutrois vergessen.
Das belegt, dass diese Einzel-Aufzählung aller in Frage kommenden Ausdifferenzierungen Murks ist und nicht stabil genug, um in eine einfache dauerhafte Programmierung an vielen Stellen überführt zu werden. Jederzeit kann wieder eine weitere Variante erschaffen werden, die dann erneut alle Regeln umschmeißt.
Es muss auch beachtet werden, dass die lemmatisierte Person im Lauf des Lebens die Rollen körperlich oder juristisch gewechselt haben kann; bis zum 27. Lebensjahr definitiv hü, danach hott mit einem Happen Taco. Zu kategorisieren in allen Varianten.
Die aufzustellende Gültigkeitsregel muss sowohl für Autoren allgemeinverständlich und simpel sein, wie auch für Prüfalgorithmen robust und übersichtlich programmierbar.
Ich liste mal die Geschichte dieser Regeln auf:
  • Anfangspunkt: Genau eins von m oder w.
  • Traditionell: Genau eins von m oder w oder u.
  • Um 2013: Genau eins von m oder w oder u oder Intersexueller.
  • Anfang 2019: Genau eins von m oder w oder u oder aber Intersexueller oder Intersexueller+m oder Intersexueller+w.
  • Dein jüngster Vorschlag: Genau eins von m oder w oder u oder aber t oder i oder t+m oder t+w oder i+m oder i+w.
  • Das ist unvollständig; es muss heißen: Genau eins von m oder w oder u oder aber t oder i oder n oder t+m oder t+w oder i+m oder i+w.
  • Das berücksichtigt jedoch nur den Status zu einem Zeitpunkt. Die Biografie kann aber unterschiedliche Perioden umfassen, so dass alle möglichen Kombinationen aus t/i/n mit m+w auch gleichzeitig auftreten können. Das als kombinatorische Regel hinzuschreiben geht über eine halbe Seite, das spare ich mir jetzt.
  • Bisher wurde „t“ als umfassend angenommen; das sind jedoch streng genommen 2 Varianten: Transsexualität und Transvestitismus; vielleicht kommt noch Queer hinzu, und irgendein Bi und was die Zukunft sonst noch so bringen mag.
  • Alle diese nicht-massenhaften nicht-konventionellen Orientierungen benötigen ein robustes Dach, so dass sich die Regel wieder simpel formulieren lässt: Genau eins von m oder w oder u oder x oder x+m oder x+w.
Mein momentaner Favorit nach Diskussionsverlauf: x=Kategorie:Person mit nichtbinärer Geschlechtszuordnung.
VG --PerfektesChaos 14:39, 12. Jun. 2019 (CEST)
Was ist neutrois? Und Transvestitismus ist keine Geschlechtsidentität. Ja, ich bin tatsächlich für m oder w oder u oder aber t oder i oder n oder t+m oder t+w oder i+m oder i+w. Dass Menschen zu unterschiedlichen Zeitpunkten ihres Lebens unterschiedliche Identitäten haben, ist halt so. Das stört uns ja bei Berufszuordnungen auch nicht. --Shikeishu (Diskussion) 15:19, 12. Jun. 2019 (CEST)
Und ja, in der Zukunft wirds halt noch mehr Kategorien geben. Wir werden es schon schaffen, damit umzugehen. Finde es schwierig, über Kategorien zu sprechen, die jetzt noch nicht relevant sind. --Shikeishu (Diskussion) 15:21, 12. Jun. 2019 (CEST)
Wir haben es hier aber mit aktuell einer Dreiviertelmillion, womöglich irgendwann einer Million Artikel zu tun, die zur Kontrolle der Integrität mit einem vorübergehend ausgefallenen Prüfalgorithmus auf mehreren Ebenen zu tun, die jedes in ihrer Art zweifelsfrei sicherstellen sollen, dass jeder Artikel, der eine {{Personendaten}} enthält, auch genau einer sein muss, der genau eine „Geboren“-Kategorie enthalten muss, und ggf. „Gestorben“-Kategorie bei Übereinstimmung der Jahresangaben, und außerdem gemäß der hier thematisierten Regel genau eine (traditionell) Geschlechtszuordnung, und ansonsten Wartungs- und Reparaturbedarf auswerfen muss. Und dazu braucht es eine stabile narrensichere und auch für Autoren verständliche und langjährig unveränderte Prüfregel, und kein Gebastel alle naselang, weil grad jemand feststellt, dass neutrois aber nicht trans sei, oder vielleicht doch. VG --PerfektesChaos 15:53, 12. Jun. 2019 (CEST)
Da stimme ich dir nicht zu. Für mich geht die Richtigkeit über dem Bedarf, alle Menschen in eine traditionelle Geschlechtszuordnung einzuordnen. Den abwertenden Ton zu Geschlechtsidentitäten, die nicht Mann oder Frau sind, kannst du dir auch gerne sparen. --Shikeishu (Diskussion) 16:16, 12. Jun. 2019 (CEST)
Was für Autoren verständlich ist, ist für mich hier nicht relevant. Dann muss man sich halt einlesen. Wir können halt Sachen nicht umbiegen und behaupten, jemans sei ein Mann oder eine Frau oder nichtbinär, auch wenn sie das nicht sind, nur damit es für Leute verständlich ist. Fakten verfälschen, damit Wikipedia-Autor XYZ sie versteht? Komischer Ansatz ehrlich gesagt. --Shikeishu (Diskussion) 16:18, 12. Jun. 2019 (CEST)
@Shikeishu: Ich glaube nicht, dass PC einen „abwertenden Ton zu Geschlechtsidentitäten“ angeschlagen hat – es geht ihm (und mir auch) nur um die sozusagen programmiermäßige Festlegung von Feldern in einer Datenbank und ihrem Bezug zueinander; nichts Persönliches, nur Verwaltung einer "Eigenschaft" in unterschiedlichen Ausprägungen, zu denen weitere dazukommen könnten.
Zunächst könnte man sagen, dass sich von den Ausprägungen beliebig viele miteinander kombinieren lassen, z.B. bei Geburt Frau, später Mann, dann Inter, schließlich Trans (auch diese Kürzel sind nicht als respektlos zu verstehen). Eine solche Biografie könnte dann in den 4 Kats vertreten sein und kein Problem darstellen. Eine Schnittmenge aller Bios würde die betreffende nur 1-mal zählen.
PCs "Prüfalgorithmus" (und der Ansatz einer "Summenbildung") erfordert aber, dass nicht alle Kats beliebig kombinierbar sein soll(t)en. Hier stehen sich also 2 "algorithmische" Prinzipien gegenüber… wobei schon das Ermöglichen von "t", "t+m" und "t+w" einer einfachen Summenbildung die Grundlage entziehen würde. Gruß --Chiananda (Diskussion) 22:20, 12. Jun. 2019 (CEST)
hü, danach hott mit einem Happen Taco kann einem schon sauer aufstoßen. bei Geburt Frau, später Mann, dann Inter, schließlich Trans zeugt imho auch nicht von einem wirklichen Verständnis (in Gedanken bitte erweitern mit und dann Hund und warum nicht auch attack helicopter). Die inhaltliche Arbeit ist davon unabhängig. – Giftpflanze 13:25, 13. Jun. 2019 (CEST)