Katharina Schneider

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Katharina Schneider Tischtennisspieler
Nation: DeutschlandDeutschland Deutschland
Geburtsdatum: 14. August 1985
Geburtsort: Ingolstadt
Bester Weltranglistenplatz: 267 (Oktober 2002)
Aktueller nationaler Ranglistenplatz: 68 (Mai 2012)[1]

Katharina Schneider (* 14. August 1985 in Ingolstadt) ist eine deutsche Tischtennisspielerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schneider hat mit neun Jahren angefangen, Tischtennis zu spielen. Sie spielte zwischen 1998 und 2000 beim TTC Langweid, wechselte 2000 zu TTF Ochsenhausen,[2] 2002 zum TSV Schwabhausen[3] und kehrte 2005 wieder nach Langweid zurück,[4] wo sie seitdem teilweise in der zweiten und teilweise in der ersten Bundesliga spielt.

2003 wurde sie Mannschaftseuropameister der Jugend und siegte im DTTB-Top-12-Ranglistenturnier der Mädchen.[5] Sie war unter anderem zweifache deutsche Meisterin mit Langweid, bayerische Meisterin im Doppel mit Christina Feierabend in den Jahren 2009, 2010 und 2012 und erreichte einen 5. Platz im DTTB TOP 16-Turnier im Jahr 2009.

Schneider ist Volljuristin, arbeitet als Staatsanwältin[6], und wohnt in Langweid am Lech.

Ergebnisse aus der ITTF-Datenbank[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

[7]

Verband Veranstaltung Jahr Ort Land Einzel Doppel Mixed Team
GER  Jugend-Europameisterschaft (Junioren)  2003  Novi Sad  YUG         1
GER  Pro Tour  2002  Magdeburg  GER   letzte 64       
GER  Pro Tour  2001  Bayreuth  GER   letzte 64       

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Deutsche Rangliste auf mytischtennis.de (kostenlose Anmeldung erforderlich) (abgerufen am 11. Dezember 2011)
  2. Zeitschrift DTS, 2000/8 S. 53
  3. Zeitschrift DTS, 2002/6 S. 18
  4. Vereinswechsel auf tischtennis.de (Memento vom 13. September 2012 im Webarchiv archive.today) (abgerufen am 4. Mai 2012)
  5. Plopp - Das Tischtennis-Magazin für Hessen 2003/4 S. 5
  6. siehe TTC Langweid wirft das Handbuch (Augsburger Allgemeine 2014)
  7. ITTF-Statistik (abgerufen am 4. Mai 2012)

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Jahresjournal 2011/2012 des TTC Langweid, "Steckbrief" über Katharina Schneider, Seite 15