Kathrin von Steinburg

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kathrin von Steinburg (2017)

Kathrin von Steinburg (* 15. Juni 1977[1]) ist eine deutsche Schauspielerin und Sängerin.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Von Steinburg erwarb ein Diplom der Schauspielschule Neighborhood Playhouse in New York City und absolvierte einen Filmschauspielkurs an der Filmakademie Baden-Württemberg. 2006 gehörte sie zum Hauptensemble von Ralf Westhoffs mehrfach ausgezeichnetem Spielfilm Shoppen. In der BR-Fernsehserie Franzi spielte sie von 2009 bis 2012 die Hauptrolle der Sandra, der besten Freundin der Titelheldin. In Sebastian Groblers Kinofilm Der ganz große Traum war sie 2011 als Klara Bornstedt zu sehen.

Sie hatte Theaterengagements unter anderem am Theater Altenburg-Gera und tritt seit 2005 am Münchner Volkstheater als Marei im Stück Der Brandner Kaspar und das ewig’ Leben auf. Im Sommer 2013 stand sie in einer Neuinszenierung von „Friedrich Hebbels - born to die“ Nibelungen bei den Nibelungenfestspielen in Worms als Brunhild unter der Regie von Dieter Wedel auf der Bühne.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hörspiele und Features[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kathrin von Steinburg – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. IMDb-Eintrag zu Kathrin von Steinburg, abgerufen am 16. September 2011