Kathy Hochul

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kathy Hochul (2011)

Kathleen Courtney „Kathy“ Hochul (* 27. August 1958 in Buffalo, New York) ist eine US-amerikanische Politikerin (Demokratische Partei). Zwischen 2011 und 2013 vertrat sie den Bundesstaat New York im US-Repräsentantenhaus. Seit Januar 2015 übt sie das Amt der Vizegouverneurin dieses Bundesstaats aus.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Frühere Jahre und politischer Aufstieg[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kathleen Courtney, so ihr Geburtsname, besuchte bis 1977 die Hamburg High School im Staat New York. Danach studierte sie bis 1980 an der Syracuse University. Nach einem Jurastudium an der Catholic University of America in Washington, D.C. und ihrer 1983 erfolgten Zulassung als Rechtsanwältin begann sie in diesem Beruf zu arbeiten. Gleichzeitig schlug sie als Mitglied der Demokratischen Partei eine politische Laufbahn ein. Von 1984 bis 1986 gehörte sie zum Stab des Kongressabgeordneten John J. LaFalce; danach war sie bis 1988 für US-Senator Daniel Patrick Moynihan tätig. Zwischen 2003 und 2007 fungierte sie als Deputy Clerk im Erie County, danach war sie bis 2011 dort County Clerk.

Kongressabgeordnete[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Nach dem Rücktritt des republikanischen Mitglieds des US-Repräsentantenhauses Chris Lee trat Hochul bei der fälligen Nachwahl für den 26. Sitz von New York gegen Jane Corwin, eine Abgeordnete der New York State Assembly, an und setzte sich überraschend in dem stark republikanisch geprägten Kongresswahlbezirk mit 47 zu 42 Prozent der Stimmen durch. Hochul eroberte damit zum ersten Mal seit 40 Jahren den Bezirk für die Demokraten.[1] Ihr Sieg war großenteils auf die Vorarbeit und Ressourcenzuteilung durch das National Congressional Campaign Committee (NCCC) zurückzuführen, dessen executive director Robby Mook sich für die Unterstützung dieses Wahlkampfs eingesetzt hatte. Am 24. Mai 2011 trat sie ihr Mandat als Nachfolgerin Lees im Repräsentantenhaus an. Sie war Mitglied im Streitkräfteausschuss und im Ausschuss für Innere Sicherheit sowie in zwei Unterausschüssen. Da sie bei der regulären nächsten Wahl im November 2012 ihrem republikanischen Herausforderer Chris Collins unterlag, schied sie am 3. Januar 2013 aus dem Amt.

Nach ihrer politischen Karriere wurde sie im Frühjahr 2013 Lobbyistin für die größte Bank Buffalos, die M&T Bank.[2]

Vizegouverneurin von New York[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Im Mai 2014 wählte sie der New Yorker Gouverneur Andrew Cuomo als Kandidatin für das Amt der Vizegouverneurin aus. Hochul folgte damit als Running Mate Cuomos dem bisherigen Vizegouverneur Robert Duffy, der ankündigte, bei der Wahl am 4. November 2014 nicht erneut an Cuomos Seite zu kandidieren.[3] Nach dem Wahlsieg des demokratischen Duos Cuomo/Hochul wurde sie am 1. Januar 2015 zur neuen Vizegouverneurin des Bundesstaats vereidigt. Seither amtiert sie als Stellvertreterin von Gouverneur Cuomo.

Privatleben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kathy Hochul ist mit dem Bundesstaatsanwalt für den westlichen Teil des Staates New York, William J. Hochul, verheiratet. Das Paar hat zwei Kinder.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Kathy Hochul – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Raymond Hernandez: Kathleen Courtney Hochul. Her Inheritance: An Eagerness to Serve. In: The New York Times, 29. Mai 2011 (englisch).
  2. Allissa Kline: M&T Hires Kathy Hochul. In: Buffalo Business First, 20. Februar 2013 (englisch).
  3. Brian Sharp: Bob Duffy: ‘I Made My Decision’. In: DemocratAndChronicle.com, 7. Mai 2014 (englisch).