Katja Riipi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Katja Hannele Riipi (* 26. Oktober 1975 in Sodankylä) ist eine ehemalige finnische Eishockeynationalspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bei den Olympischen Winterspielen 1998 in Nagano gewann sie mit der finnischen Nationalmannschaft die Bronzemedaille im Olympischen Eishockeyturnier. Zudem gewann sie eine Vielzahl von Medaillen bei Welt- und Europameisterschaften. Insgesamt absolvierte sie bisher 176 Länderspiele.

Auf nationaler Ebene hat sie zwischen 1994 und 2011 für Oulun Kärpät, Ilves Tampere und Itä-Helsingin Kiekko in der Naisten SM-sarja gespielt. Zudem spielte sie in der Saison 2004/05 für die HC Lugano Ladies in der Leistungsklasse A.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]