Katja und die Gespenster

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Fernsehserie
Deutscher TitelKatja und die Gespenster
OriginaltitelKačenka a zase ta strašidla
Produktionsland Deutschland, Tschechoslowakei, Österreich, Schweiz
Originalsprache Tschechisch
Jahr 1992
Länge 25 Minuten
Episoden 8 in 1 Staffel
Genre Kinderserie, Fantasy
Idee Jindřich Polák
Musik Karel Svoboda
Erstausstrahlung 1992
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
7. Dezember 1992 auf ARD
Besetzung

Katja und die Gespenster ist eine 1992 unter der Regie von Jindřich Polák produzierte Miniserie in acht Teilen. Inhalt der Serie ist die Geschichte um das kleine Mädchen Katja, welches ein Geisterhaus im Wiener Prater geschenkt bekommt. Durch ihren Glauben an Geister besitzt sie die Fähigkeit, drei Gespenster, die als Spukfiguren dienten, wieder zum Leben zu erwecken.

1993 erhielt Jindřich Polák für die Serie den Adolf-Grimme-Preis mit Silber.

Besetzung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schauspieler Rolle
Helena Vitovská Katja
Jiří Schmitzer Vater
Jana Krausová Mutter
Lubomír Kostelka Franz Swoboda
Svatopluk Beneš Dr. Caligari
Jiřina Bohdalová Berta
Eva Vejmělková Elvira

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]