Kawasaki LTD (Softchoppervarianten)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Z 440 LTD
LTD 450
Z 750 LTD
KZ 1000 LTD

Kawasaki LTD bezeichnet die Choppervariante verschiedener Baureihen des Motorradherstellers Kawasaki mit Motoren von 443 bis 1089 cm³ Hubraum, die von 1975 bis 1989 angeboten wurden. Verantwortlich für das Erscheinungsbild der LTD-Modelle war der Motorraddesigner Wayne LaVar Moulton; die erste LTD war die KZ 900 LTD.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In den 1970er Jahren brachte Kawasaki von verschiedenen Motorrädern eine LTD-Variante heraus. Es handelte sich hierbei stets um Chopper. In Japan ergänzte die LTD-Variante, aufgrund von lokalen Sonderregelungen, die attraktive Klasse bis 400 Kubikzentimeter. Die meistverbreitete Maschine der LTD-Gattung war in Deutschland die Kawasaki Z 440 LTD, da sie in die günstige 27 PS Versicherungsklasse fiel.[1]

Modelle[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • KZ 900 LTD: 1975 bis 1976
  • KZ 650 LTD: 1977 bis 1983
  • KZ 1000 LTD: 1977 bis 1978
  • Z 750 LTD: 1979 bis 1987
  • Z 440 LTD: 1980 bis 1984
  • Z 550 LTD: 1980 bis 1983
  • Z 1100 LTD: 1981 bis 1985
  • LTD 450: 1985 bis 1989[2]

Der Erfolg der Modelle bewog die anderen drei großen japanischen Motorradhersteller dazu, Kawasakis Konzept zu kopieren.[3]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Fuad Shibli: Bestimmung der Sitzposition und Körperhaltung von Zweiradfahrern für charakteristische Zweirad-Fahrerplatzkonfigurationen. Springer-Verlag, 1982. ISBN 978-3-322-87712-3 (S. 38)
  2. Ian Fallon, S. 166 bis 170.
  3. Uli Cloesen: Japanese Custom Motorcycles. The Nippon Chop – Chopper, Cruiser, Bobber, Trikes and Quads. Veloce Publishing Ltd, 2013. ISBN 978-1-845-84530-8 (S. 46)