Waltraud Markmann Kawinski

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kawinski)
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Waltraud Markmann Kawinski (* 3. August 1931 in Düsseldorf; † 25. November 2012 in Linz am Rhein) war eine deutsche Malerin, Grafikerin und Schriftstellerin. Sie wirkte auch unter dem Pseudonym WaMaKa.

Leben und Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Waltraud Markmann Kawinski studierte von 1947 bis 1953 freie Malerei an der Kunstakademie Düsseldorf bei Otto Pankok sowie von 1973 bis 1977 freie Grafik an der Fachhochschule Köln. Ihr Werk umfasst Holzschnitte, Lithografien, Zeichnungen, Radierungen, Aquarelle, Ölbilder und Acrylbilder sowie diverse Bücher und Texte.

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Otto Pankok (Hrsg.): Deutsche Holzschneider, 2. Auflage, Progress-Verlag, Düsseldorf, 1958
  • Künstlerkalender (Eine Auslese deutscher Grafik), Verlag der Kunst, Dresden, 1960

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]