Kay German Fischer

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls Du Autor des Artikels bist, lies Dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Enzyklopädische Relevanz nicht ausreichend dargestellt - die DNB kennt nur ein Werk des Autors und das ist BoD - ob der Rechtsstreit mit Disney und die Berichterstattung darüber ausreichen erscheint mir zweifelhaft. Im Ganzen wirkt derAartikel sehr PR-haft Lutheraner (Diskussion) 23:05, 21. Nov. 2020 (CET)

Kay German Fischer[1] (* 3. Mai 1970 in Berlin) ist ein deutscher Buchautor.

2020 veröffentlichte er seine 15 jährigen Wildentenbeobachtungen[2] im Buch „Ente kompetente“[3] (Mariposa-Verlag).[4]

Als Autor bezichtigte Fischer die Walt Disney Company des Titel-Plagiats und motivierte international Journalisten, die tatsächliche Herkunft des Films „Zootopolis“ zu recherchieren. Disneys Anwälte fragten 2013 bei Fischer an, ob sie seinen Titel „Zootopolis“[5] (2010) für ein eigenes Filmprojekt nutzen dürften, was Fischer ablehnte. Der Konzern setzte sich darüber hinweg und nutzte den Titel international, außer in Deutschland. Für den deutschen Titel „Zoomania“ (2016) verkaufte er jedoch Merchandising-Ware mit Fischers Titel „Zootopolis“.[6][7][8][9][10][11][12]

Im Ausland wurde man zuerst in Dänemark auf Fischer aufmerksam. Der Verlag Lindhardt og Ringhof, L & R Uddannelse[13] druckte im dänischen Deutsch-Schulbuch „Ein neuer Anfang“[14] (2013, auf S. 64-66) für Lehrzwecke einen Auszug seiner Geschichte „Helden der Zeit“,[15] die im Original in Fischers Buch „Zeit im Sand“[16] (2006) erschienen ist.

Belletristische Werke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Wilhelm Kosch: Deutsches Literatur-Lexikon des 20. Jahrhunderts. Bd. 8 (Erni - Fischer). Walter de Gruyter, 2011 (S. 2052)
  • Andreas Klimt: Kürschners Deutscher Literatur-Kalender 2010/2011. De Gruyter, 2010 (S. 261)

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kay Fischer: Kay Fischer. In: Kayfischer.de. Kay Fischer, abgerufen am 19. November 2020.
  2. Der Entenflüsterer vom Stadtpark Steglitz. In: Berliner Morgenpost. Katrin Lange, abgerufen am 19. November 2020.
  3. Kay Fischer: Ente Kompetente. Hrsg.: Mariposa Verlag. Mariposa Verlag, ISBN 978-3-946424-24-6.
  4. Ente-Kompetente. Mariposa-Verlag, abgerufen am 19. November 2020.
  5. Norbert Gisder: Kay Fischer, Walt Disney, ein Kunstraub, die Dreistigkeit der US-Plagiateure – und die Folgen? In: Grand Tourisme - Worldwide. Norbert Gisder, abgerufen am 19. November 2020.
  6. Focus On: 1110 Most Popular 2010 Adventure Films. In: Google Bücher. Wikipedia contributors, abgerufen am 19. November 2020 (englisch).
  7. Kay Fischer liest aus Zootopolis. In: Berliner Woche. Karla Rabe, abgerufen am 19. November 2020.
  8. Zoomania Kritik. In: Moviejones. Abgerufen am 19. November 2020.
  9. K a y F i s c h e r ./. D I S N E Y (Urheberrechtsverletzung). In: OpenPR. Abgerufen am 19. November 2020.
  10. Kay Fischer: Historie Zootopolis. In: Kayfischer.de. Kay Fischer, abgerufen am 19. November 2020.
  11. "Zootopia", ein neuer Cartoon von Disney, erscheint in Russland. In: regnum.ru. regnum.ru, abgerufen am 19. November 2020 (russisch).
  12. Der Cartoon "Zootopia" wird in Russland veröffentlicht. In: dni24.com. Abgerufen am 19. November 2020 (russisch).
  13. Lindhardt og Ringhof, L & R Uddannelse. Abgerufen am 19. November 2020.
  14. Ein neuer Anfang. ISBN 978-87-7066-519-3.
  15. Helden der Zeit
  16. Kay Fischer: Zeit im Sand. Hrsg.: Books on Demand. Books on Demand, ISBN 978-3-8334-4459-3.