Kay Schwarz

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kay Schwarz[1] (* 1979 in Leipzig) ist ein deutscher Künstler, der unter verschiedenen Pseudonymen auftritt und in Leipzig arbeitet.

Werk[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Hauptgegenstand im Werk von d.K.Schwarz157 sind figürliche Darstellungen, die in Form stilisierter Köpfe inszeniert werden.[2]

Flyer für die Ausstellung „Die Spielgesellschaft“ 2013

Ausstellungen (Auswahl)[3][Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2013: Die Spielgesellschaft. Westwerk/Eisengiesserei, Leipzig
  • 2014: Das Spiel des Schaffens. Friedenskirche Gohlis, Leipzig
  • 2016: OVER THE TOP. Galerie Hier+Jetzt, Tapetenwerk, Leipzig

Gruppenausstellungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2001: Saftige Pflaumenart. Galerie Leipziger Hof, Leipzig
  • 2008: Back to the rooms. Kunstprojekt, Designer`s Open, Leipzig
  • 2010: Facefuck. Superkronik, Leipzig
  • 2014: Malerei und Leipziger Schule, Achtziger-Galerie, Berlin
  • 2014: Die Spielgesellschaft on tour, Quarter Store, Leipzig
  • 2014: auf..stehen[4]. Xpon-art Galerie, Hamburg
  • 2014: ..auszug. Xpon-art Galerie, Hamburg
  • 2014: ..anMACHEN. Xpon-art Galerie, Hamburg
  • 2015: Sold. GAPGAP of Space, Leipzig
  • 2015: Westwerker stellen aus. Westpol A.I.R. Space, Leipzig
  • 2015: Weihnachtsstube, CU, Leipzig
  • 2016: POP-ART MEETS STREETART[5]. GALERIE VON&VON, Nürnberg
  • 2016: City Crash 7. Werk 2, Leipzig
  • 2016: „BLOOOM“[6], Galerie VON&VON, Köln
  • 2016: RathausART, Nürnberg

Projekte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Rundumbemalung der Grünen Villa des Westwerks in Leipzig
Grüne Ville, Westwerk, Leipzig
  • 2003: Farbige Quadrate im Dienste der Medizin
  • 2011: „U = R x I“
  • 2014: „Der Illusionist“ ...die Welt als Wille und Vorstellung.

Presse[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 2014: „Mehr Platz und viel Kunst zum Westbesuch“, BILD/Der Korken, Mai/Juni 2014
  • 2016: „Die Kultur der Straße, Pop Art trifft auf innovative Streetart“, Zeitkunst, Februar 2016

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. artward. Abgerufen am 9. Oktober 2016.
  2. Peter Wedwitschka: Kay Schwarz. Abgerufen am 7. Oktober 2016.
  3. Ausstellungen | KaySchwarz157. In: www.kayschwarz157.de. Abgerufen am 7. Oktober 2016.
  4. Xpon-art Galerie. Abgerufen am 7. Oktober 2016.
  5. Galerie VON&VON. Abgerufen am 7. Oktober 2016.
  6. Willkommen | BLOOOM. In: www.blooom.de. Abgerufen am 2. Dezember 2016.