Kaya Scodelario

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kaya Scodelario

Kaya Rose Scodelario-Davis (* 13. März 1992 in Haywards Heath, West Sussex als Kaya Rose Humphrey) ist eine britische Schauspielerin. Bekannt wurde sie durch die Rolle der Elizabeth „Effy“ Stonem in dem britischen E4-Jugenddrama Skins – Hautnah und die der Teresa in der Maze Runner-Trilogie.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Scodelario wuchs in ihrem Geburtsort Haywards Heath auf und lebte zwischenzeitlich in London. Ihre Eltern haben sich bereits während ihrer Kindheit scheiden lassen. Ihr 2010 verstorbener Vater war Brite, ihre Mutter stammt aus Brasilien. Der Nachname Scodelario, den sie nach der Scheidung ihrer Eltern annahm, ist der Mädchenname ihrer Mutter und stammte von ihrem italienischen Urgroßvater. Durch ihre brasilianische Mutter beherrscht sie fließend Portugiesisch.[1][2] Außerdem leidet sie an einer Lese- und Rechtschreibstörung.[3]

Im Dezember 2015 heiratete sie den Schauspieler Benjamin Walker, mit dem sie bereits seit einem Jahr zusammen war.[4] Im November 2016 kam das erste gemeinsame Kind des Paares zur Welt, ein Sohn.[5]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Scodelario begann ihre Karriere 2007 im britischen Jugenddrama Skins als Elizabeth „Effy“ Stonem, der kleineren Schwester von Anthony „Tony“ Stonem (Nicholas Hoult). In den ersten beiden Staffeln spielte sie zunächst keine große Rolle, hatte aber dennoch jeweils eine eigene Episode (Staffel 1, Folge 8 und Staffel 2, Folge 7). Ab der dritten Staffel spielte sie eine der Hauptrollen. Mit der vierten Staffel endete ihre Skins-Karriere zunächst, in der siebten Staffel der Serie bekam sie jedoch wieder eine Hauptrolle.

2009 war sie in dem Science-Fiction-Thriller Moon als die 15-jährige Eve Bell zu sehen. Ihre zweite Filmrolle war die junge Tasha im 2010 erschienenen Film Shank. 2011 spielte sie die weibliche Hauptrolle (Catherine Earnshaw) in der Neuverfilmung des Emily-Brontë-Klassikers Sturmhöhe. Im September 2014 spielte sie im Science-Fiction-Film Maze Runner – Die Auserwählten im Labyrinth, einer Verfilmung des Romans Die Auserwählten – Im Labyrinth von James Dashner, die Rolle der Teresa. In Pirates of the Caribbean: Salazars Rache, dem fünften Teil der Pirates-of-the-Caribbean-Reihe, der im Mai 2017 erschien, übernahm sie die Rolle der Carina Smyth. Anfang des Jahres 2020 erschien eine ganz neue Serie auf Netflix namens: ,,Spinning out". In ihr spielt sie Cat Bakers, eine erfolgreiche Eiskunstläuferin, die zuerst aufgrund von mehreren Unstimmigkeiten ihre Karriere an den Nagel hängen will, dann jedoch ein Comeback schafft. Außerdem hatte sie Auftritte in den Musikvideos Stay Too Long und She Said des britischen Musikers Plan B sowie in Candy von Robbie Williams.

Filmografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kaya Scodelario – Sammlung von Bildern

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Futures: 'Wuthering Heights' Breakout Kaya Scodelario On Working For Andrea Arnold and Breaking Boundaries With 'Skins' (Englisch). Abgerufen am 12. April 2021.
  2. Interview mit Kaya Scodelario (Portugiesisch).
  3. Tweet, Twitterprofil Scodelarios, 11. November 2010. Abgerufen am 13. Juli 2014.
  4. Jodi Guglielm: Holiday Wedding! Benjamin Walker and Kaya Scodelario Tie the Knot. In: People.com. 8. Januar 2016. Abgerufen am 8. März 2016.
  5. Lauren Franklin: Former Skins actress Kaya Scodelario gives birth to a baby boy. In: thescottishsun.co.uk. 2. Dezember 2016, abgerufen am 8. Dezember 2016 (englisch).