Kayanza (Provinz)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kayanza
Demokratische Republik KongoRuandaTansaniaBujumbura MairieBujumbura RuralBubanza (Provinz)Kayanza (Provinz)Cibitoke (Provinz)Ngozi (Provinz)Kirundo (Provinz)Muyinga (Provinz)Cankuzo (Provinz)Karuzi (Provinz)Mwaro (Provinz)Gitega (Provinz)Muramvya (Provinz)Ruyigi (Provinz)Bururi (Provinz)Makamba (Provinz)Rutana (Provinz)Lage
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Burundi
Hauptstadt Kayanza
Fläche 1.233,2 km²
Einwohner 357.000 (2007)
Dichte 289 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 BI-KY

Koordinaten: 2° 55′ S, 29° 37′ O

Kayanza ist eine Provinz des ostafrikanischen Staates Burundi. Sie hat etwa 487.000 Einwohner[1]. Sie liegt im Norden des Landes, an der Grenze zu Ruanda. Die Provinzhauptstadt heißt ebenfalls Kayanza.

Kayanza ist in die neun Distrikte Butaganzwa, Gahombo, Gatara, Kabarore, Kayanza, Matongo, Muhanga, Muruta und Rango (Distrikt) eingeteilt[2].

Quellen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven: @1@2Vorlage:Toter Link/bevoelkerungsstatistik.debevölkerungsstatistik.de (2007)
  2. Karte von Kayanza