Kazuo Inoue

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kazuo Inoue (jap. 井上 和郎, Inoue Kazuo; * 17. Februar 1981 in Fukui, Präfektur Fukui) ist ein japanischer Straßenradrennfahrer.

Kazuo Inoue begann seine Karriere 2003 bei dem japanischen Radsportteam Bridgestone-Anchor. In der Saison 2005 wurde er Etappendritter bei der Tour of Britain und bei der Tour de Okinawa belegte er den zweiten Platz. 2007 gewann er das Straßenrennen beim National Sports Festival in Japan. Im nächsten Jahr wechselte er zu dem Team Nippo-Endeka. Hier wurde er japanischer Vizemeister im Straßenrennen. Bei den Ostasienspielen in Hongkong gewann Inoue im Mannschaftszeitfahren die Goldmedaille und im Straßenrennen wurde er Vierter.

Erfolge[Bearbeiten]

2009
2011

Teams[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]