Keçiören

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Keçiören
Wappen fehlt
Hilfe zu Wappen
Keçiören (Türkei)
Red pog.svg
Estergon Kalesi, Keçiören.jpg
Die Nachahmung der ungarischen Burg Esztergom aus Budapest
Basisdaten
Provinz (il): Ankara
Koordinaten: 40° 1′ N, 32° 50′ OKoordinaten: 40° 1′ 16″ N, 32° 49′ 52″ O
Höhe: 1028 m
Telefonvorwahl: (+90) 312
Postleitzahl: 06 xxx
Kfz-Kennzeichen: 06
Struktur und Verwaltung (Stand: 2019)
Gliederung: 51 Mahalle
Bürgermeister: Turgut Altınok (AKP)
Postanschrift: Güçlükaya Mah.
Cumhuriyet Cad. No:1
06280 Keçiören
Website:
Landkreis Keçiören
Einwohner: 909.787[1] (2018)
Fläche: 159 km²
Bevölkerungsdichte: 5.722 Einwohner je km²
Kaymakam: Uğur Bulut
Website (Kaymakam):

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/EinwohnerOrtFehlt

Vorlage:Infobox Ort in der Türkei/Wartung/Landkreis

Keçiören ist ein Landkreis der türkischen Provinz Ankara und gleichzeitig ein Stadtbezirk der Büyükşehir belediyesi (Großstadtkommune) Ankara. Der Bezirk ist von den Landkreisen Pursaklar, Altındağ, Yenimahalle und Kazan umgeben. Keçiören wurde 1983 von Altındağ abgespalten und zu einer Gemeinde (Belediye) erklärt.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Nufusu.com Türkiye Nüfusu, abgerufen am 30. August 2019

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Keçiören – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien