Kees Kwakman

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kees Kwakman
Keeskwakman11.jpg
Spielerinformationen
Geburtstag 10. Juni 1983
Geburtsort PurmerendNiederlande
Größe 187 cm
Position Mittelfeldspieler
Junioren
Jahre Station
1994–200? RKAV Volendam
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
0000–2003 RKAV Volendam
2003–2006 FC Volendam 69 (10)
2006–2008 RBC Roosendaal 70 (12)
2008–2010 NAC Breda 69 0(9)
2010–2011 FC Augsburg 20 0(0)
2011–2013 FC Groningen 47 0(1)
2013–2014 NAC Breda 28 0(3)
2014–2015 Bidvest Wits 0 0(0)
2015– FC Volendam
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 6. Oktober 2013

Kees Kwakman (* 10. Juni 1983 in Purmerend, Nordholland) ist ein niederländischer Fußballspieler. Der Mittelfeldspieler steht seit Sommer 2015 bei FC Volendam in der Eerste Divisie unter Vertrag.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kees Kwakman begann seine Karriere beim RKAV Volendam. Sein Profidebüt gab er jedoch beim FC Volendam, dem größten Verein in der Stadt Volendam, in der Eerste Divisie im Spiel gegen den SC Cambuur-Leeuwarden. Nach drei Spielzeiten beim Verein aus Nordholland wechselte Kwakman ablösefrei zu RBC Roosendaal. Nachdem der Mittelfeldspieler bei RBC durch starke Leistungen auffiel, wechselte er in die Eredivisie zu NAC Breda.

Im Sommer 2010 wurde der deutsche Zweitligist FC Augsburg mit seinem niederländischen Trainer Jos Luhukay auf ihn aufmerksam.[1] Kurz vor dem Ende der Wechselfrist holte der FCA Kwakman, um Probleme im Mittelfeld zu beheben, nachdem sich Lukas Sinkiewicz verletzt hatte und Goran Šukalo zum MSV Duisburg wechselte.[2] Sein Debüt für die Mannschaft aus Bayerisch-Schwaben gab er gegen den VfL Bochum am dritten Spieltag der 2. Bundesliga.[3] Mit dem FC Augsburg stieg Kwakman am Ende der Saison in die Bundesliga auf.

Zur Saison 2011/12 wechselte Kwakmann zurück in die Niederlande und heuerte beim FC Groningen an, wo er einen Zweijahresvertrag unterschrieb.[4] Danach wechselte er über NAC Breda (2013–2014) 2014 zu Bidvest Wits und spielt seit 2015 er für den FC Volendam.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FCA auf Hollaenderjagd kommt Kees Kwakman. tz-online. Abgerufen am 7. Januar 2011.
  2. FCA verpflichtet Kees Kwakman. FC Augsburg. Abgerufen am 7. Januar 2011.
  3. VfL Bochum 1848 - FC Augsburg. FC Augsburg. Abgerufen am 7. Januar 2011.
  4. Kwakman unterschreibt in Groningen kicker.de