Keine Nacht für Niemand

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keine Nacht für Niemand
Studioalbum von Kraftklub
Veröffentlichung 2. Juni 2017
Label Vertigo, Universal
Format CD, Download, LP
Genre Indie-Rock, Punk-Rock, Rap-Rock
Anzahl der Titel 12
Laufzeit 48:51

Besetzung

Produktion Kraftklub, Philipp Hoppen
Chronologie
In Schwarz
(2014)
Keine Nacht für Niemand
Singleauskopplungen
17. März 2017 Dein Lied
7. April 2017 Fenster

Keine Nacht für Niemand ist das dritte Studioalbum der Chemnitzer Band Kraftklub und erschien am 2. Juni 2017 über die Labels Vertigo und Universal. Stilistisch vermischt das Album die Genres Indie-Rock und Rap. Wie schon die beiden Vorgänger erreichte es Platz eins der deutschen Albumcharts.

Titel[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Albumtitel spielt auf das Album Keine Macht für Niemand der Rockgruppe Ton Steine Scherben aus dem Jahr 1972 an.

Produktion[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Album wurde von Kraftklub und dem Musikproduzent Philipp Hoppen produziert.[1]

Covergestaltung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Albumcover ist in Rot gehalten und zeigt zwei gemalte Augen, deren Lider mit Streichhölzern offen gehalten werden. Im oberen Teil des Bildes befindet sich der Schriftzug Kraftklub und links unten der Titel Keine Nacht für Niemand in Weiß.[2]

Titelliste[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

# Titel Länge
1 Band mit dem K 3:45
2 Leben ruinieren 3:52
3 Chemie Chemie Ya 4:07
4 Am Ende 3:40
5 Fenster 4:32
6 Fan von dir 4:51
7 Hausverbot (Chrom & Schwarz) 3:49
8 Dein Lied 3:55
9 Sklave 4:12
10 Venus 3:06
11 Hallo Nacht 4:16
12 Liebe zu dritt 4:46

Gastauftritte und Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Weiteren finden sich in diesem Album Referenzen auf Deichkind (Venus), Ol’ Dirty Bastard (Chemie Chemie Ya) sowie Die Ärzte, Bronski Beat und Depeche Mode (Sklave).

Charterfolge und Singles[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Chartplatzierungen
Erklärung der Daten
Alben[3]
Keine Nacht für Niemand
  DE 1 09.06.2017 (… Wo.)
  AT 2 16.06.2017 (14 Wo.)
  CH 7 11.06.2017 (3 Wo.)
Singles[4]
Dein Lied
  DE 56 24.03.2017 (1 Wo.)

Keine Nacht für Niemand stieg am 9. Juni 2017 auf Platz 1 in die deutschen Charts ein und belegte in der folgenden Woche Rang 6.[5] Auch in Österreich (Platz 2) und der Schweiz (Platz 7) erreichte das Album die Top 10.

Als Singles wurden vorab die Lieder Dein Lied (DE #56) und Fenster ausgekoppelt. Neben Musikvideos zu den Singles erschien auch ein Video zum Song Sklave.

Rezeption[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Professionelle Bewertungen
Kritiken
Quelle Bewertung
laut.de [6]

Markus Brandstetter von laut.de bewertete Keine Nacht für Niemand mit drei von möglichen fünf Punkten. Er bezeichnet es als „rundes, gutes Album“, das thematisch alles abdecke, „was urbane und suburbane Zwanziger und Dreißiger so bewegt: prekäre Lebensverhältnisse, Herzscheiße, Rauschgift, kaputt machen, kaputt sein.“ Die erste Single Dein Lied bilde „musikalisch einen Ausreißer“.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Keine Nacht für Niemand bei discogs.com
  2. Albumcover
  3. Chartquellen Album: DE / AT / CH
  4. Chartquellen Singles: DE / AT / CH
  5. Chartverfolgung Keine Nacht für Niemand bei offiziellecharts.de
  6. Bewertung: laut.de