Keirrison

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Keirrison
Personalia
Name Keirrison de Souza Carneiro
Geburtstag 3. Dezember 1988
Geburtsort DouradosBrasilien
Größe 181 cm
Position Sturm
Junioren
Jahre Station
2002–2005 CE Nova Esperança
2005–2006 Coritiba FC
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2006–2008 Coritiba FC 63 (33)
2009 Palmeiras São Paulo 7 0(5)
2009–2012 FC Barcelona 0 0(0)
2009 → Benfica Lissabon (Leihe) 5 0(0)
2010 → AC Florenz (Leihe) 10 0(2)
2010–2011 → FC Santos (Leihe) 13 0(4)
2011 → Cruzeiro Belo Horizonte (Leihe) 8 0(1)
2012–2015 Coritiba FC 35 0(5)
2016 Londrina EC 29 0(7)
2017 FC Arouca 2 0(0)
2017– Coritiba FC 0 0(0)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 12. Juli 2017

Keirrison de Souza Carneiro (* 3. Dezember 1988 in Dourados) ist ein brasilianischer Fußballspieler, der derzeit beim Coritiba FC unter Vertrag steht.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Stürmer wechselte im Sommer 2009 für eine Ablösesumme von 14 Millionen Euro nach Spanien zum FC Barcelona, wo er einen Fünfjahresvertrag unterschrieb.[1] Zu Beginn der Saison 2009/10 wurde Keirrison jedoch, um Spielpraxis zu bekommen, an den portugiesischen Verein Benfica Lissabon ausgeliehen. Dort konnte er bei fünf Kurzeinsätzen keinen Treffer verzeichnen.

Am 31. Januar 2010 gab der AC Florenz die Verpflichtung von Keirrison bekannt, der für eineinhalb Jahre vom FC Barcelona ausgeliehen werden sollte. Die Viola besaßen zudem eine Kaufoption (Ablöse 14 Millionen Euro) auf den Angreifer.[2] Bei Florenz erzielte er in zehn Ligaspielen zwei Treffer.

Letztlich lief das Leihgeschäft mit Florenz doch nur bis zum Ende der Saison 2009/10, da Keirrison zur Saison 2010/11 in seine Heimat, zum FC Santos, auf Leihbasis zurückkehrte.[3] Nach dieser Saison wechselte er auf Leihbasis bis Ende 2011 zum Cruzeiro Esporte Clube.[4] Anschließend verlieh ihn der FC Barcelona bis Mitte 2014 an den Coritiba Foot Ball Club.[5] Anschließend wurde er fest verpflichtet.[6]

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Coritiba

Santos

Persönliche Erfolge

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. FCBarcelona.com: Keirrison signs a five-year deal (Memento vom 22. Dezember 2009 im Internet Archive)
  2. FCBarcelona.com: Keirrison moves to Fiorentina on loan (Memento vom 4. Februar 2010 im Internet Archive)
  3. FCBarcelona.com: Keirrison to Santos on loan (Memento vom 9. Dezember 2012 im Webarchiv archive.today)
  4. Cruzeiro EC: Apresentação de Keirrison será após o treino da tarde desta quarta-feira (Memento vom 3. September 2014 im Internet Archive)
  5. Coritiba FC: K9 volta para sua casa (Memento vom 15. April 2012 im Internet Archive)
  6. Coritiba define pré-contrato de Keirrison, que se desliga do Barcelona