Keith David

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Keith David (2010)

Keith David (* 4. Juni 1956 in Harlem, New York City) ist ein US-amerikanischer Schauspieler. Seine Filmografie umfasst bisher über 250 Film- und Fernsehproduktionen.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Keith David ist der Sohn von Telephonemanagerin Dolores (geb. Dickenson) und Lester Williams, einem Direktor der Lohnbuchhaltung. David wuchs in Corona und Queens auf. Seit er bei einer Schulaufführung den Löwen aus Der Zauberer von Oz spielen durfte war er sicher später Schauspieler zu werden. Er studierte an der High School of Performing Arts in Manhattan und besuchte von 1975 bis 1979 die Juilliard School, wo er 1979 seinen Bachelor of Fine Arts abschloss. [1]

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Bekannt wurde Keith David als Childs neben Kurt Russell in Das Ding aus einer anderen Welt. Er hat in unzähligen Filmen mitgewirkt, wie Platoon, Missing in Action 3, Men at Work (1990), Armageddon – Das jüngste Gericht, Transporter – The Mission, Transformers oder Free Birds – Esst uns an einem anderen Tag. Ebenso finden sich zahlreiche Gastauftritte in Fernsehserien, unter anderem Emergency Room – Die Notaufnahme.

Des Weiteren ist David auch als Synchronsprecher für Computerspiele (unter anderem Halo 3 und Mass Effect) und Animationsfilme tätig.[2]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Schauspieler[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Als Synchronsprecher[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Computerspiele

Filme

Ehrung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2017 Aufnahme in die Science Fiction Hall of Fame[3]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Keith Williams Weds Margit Edwards. In: New York Times, März 18. 2018. 
  2. Adult Swim Inuyasha First Promo: Retro. YouTube. 18. März 2018. Abgerufen am 25. Januar 2011.
  3. science fiction awards database - Keith David. Abgerufen am 24. November 2017.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Keith David – Sammlung von Bildern