Keito Koume

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Keito Koume (jap. 小梅 けいと, Koume Keito) ist ein japanischer Mangaka und Illustrator.

Leben[Bearbeiten]

Keito Koume studierte an der Universität Kyōto und war Mitglied im dortigen Manga-Club.[1]

Seit professionelles Debüt als Mangaka hatte er 2000 mit Neko Yūgi (猫遊戯), veröffentlicht im Hentai-Manga-Magazin Kairakuten Hoshigumi (快楽天・星組) des Verlags WaniMagazine.[2]

Koume führt den Dōjin Circle Aneko no Techō (あねこの手帖). Unter dem Pseudonym K.TEN ist er Character Designer für pornografische Computerspiele (Erogē). Er zeichnet ebenfalls für diverse pornografische (Hentai) Manga-Magazine. Seine bekannteste Arbeit ist Kafun Shōjo Chūihō! (花粉少女注意報!, wörtlich: „Pollenmädchenwarnung“). In der Handlung geht es um pollenähnliche weibliche (und männliche) Wesen in menschlicher Gestalt, die auf der Suche nach einem menschlichen Wirt durch die Luft schweben und diesen zu befruchten versuchen. Da es kaum einen Weg gibt, ihnen zu entkommen, wird fast jedermann von ihnen „beglückt“. Das Hentai wurde 2008 als Hörspiel und von Pink Pineapple als OVA adaptiert und führte zu einer Manga-Fortsetzung 2009.

Koume wird aber auch mit den Zeichnungen beauftragt, wenn ein bestehendes Werk bzw. Franchise als Manga adaptiert werden soll, wie z. B. Utakata, Kujibiki Unbalance oder Spice & Wolf. Letzterer wurde auch im deutschsprachigen Raum bei Panini veröffentlicht.

Werke (Auswahl)[Bearbeiten]

Adaptionsmanga (nur Zeichnungen)[Bearbeiten]

Hentai-Manga[Bearbeiten]

  • Kafun Shōjo Chūihō! (花粉少女注意報!; 2006, 1 Band)
  • Kafun Shōjo 2! (花粉少女2!; 2010, 1 Band)

Spiele[Bearbeiten]

  • Sapphism no Gensō – The case of H.B.Polarstar (サフィズムの舷窓 〜The case of H.B.Polarstar〜, Safizumu ~ von Liar-soft, 2001) als K.Ten: Grafik und Character Design
  • Cannonball – Neko Neko Machine Mō-Race! (CANNONBALL 〜ねこねこマシン猛レース!〜, Cannonball – Neko Neko Mashin no Mōrēsu! von Liar-soft, 2003): Grafik und Character Design
  • Mitarbeit als Zeichner an weiteren Liar-soft-Spielen
  • Moe Moe 2-ji Taisen (Ryaku) Deluxe (萌え萌え2次大戦(略)☆デラックス, ~ Derakkusu von SystemSoft Alpha, 2008), teilweises Character Design

Sonstiges[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. リンク集. 京都大学漫画研究部 („Manga-Forschungsclub der Universität Kyoto“), abgerufen am 12. Oktober 2011 (japanisch).
  2. Keito Koume: インフォメーションページ. In: 小梅けいとの原典皆既. Abgerufen am 13. Oktober 2011 (japanisch).