Kelly MissesVlog

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kelly MissesVlog
Kelly MissesVlog, 2020
Allgemeine Informationen
Sprache Deutsch
Genre Comedy, Vlog
YouTube
Kanäle KELLY //missesvlog
Gründung 23. August 2010
Abonnenten über 1.950.000
Aufrufe über 430.000.000
Videos über 700
(Stand 21. Juni 2021)

Kelly MissesVlog (bürgerlich Kelly Svirakova; * 9. Juli 1993 in Fürth)[1] ist eine deutsch-tschechische Webvideoproduzentin und Vloggerin, die hauptsächlich auf YouTube und Instagram aktiv ist.

Leben und Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Svirakova besuchte nach eigenen Angaben das Helene-Lange-Gymnasium in Fürth, welches sie 2013[2] mit dem Abitur abschloss.[3]

Svirakova eröffnete ihren YouTube-Kanal im August 2010, damals unter dem Namen Kelly aka MissesVlog. Nach MissesVlog, Kelly MissesVlog, kelly und kel heißt er aktuell KELLY //missesvlog.[4] Ihr Kanal ist seit 2013 Teil des Netzwerks Studio71.[5] und zählte im Jahr 2017 gemessen an der Zahl der Abonnenten zu den Top 50 der meistabonnierten YouTube-Kanäle in Deutschland.[6]

Seit 2013 veröffentlichte sie wöchentlich drei Videos; am Dienstag erschien ihr bekanntestes Format Kelly kommentiert Kommentare, am Donnerstag ein Vlog oder Wochenrückblick und am Sonntag jeweils unterschiedliche Videos ohne regelmäßiges Thema. Im Dezember 2016 brach sie dieses Konzept aufgrund von Aboverlusten ab. Nach einer kurzen Unterbrechung ab November 2016 ist Kelly kommentiert Kommentare seit März 2017 wieder auf ihrem Kanal zu sehen.

Am 6. Oktober 2017 veröffentlichte sie ihren Song Clickbait, welcher eine Parodie auf das sogenannte Clickbaiting darstellt. Am 1. Februar 2018 veröffentlichte sie das Lied Disstrack.mp3 (Diss an alle Youtuber).[7] Außerdem veröffentlichte sie am 20. Mai 2018 das Lied schicke dieses video an deinen schwarm ohne kontext[8] und am 2. Juni 2018 das Lied schicke dieses video an deine/n ex ohne kontext.[9] Im ersten Song singt Svirakova über ihren Schwarm, im zweiten über den Schwarm, der jetzt ihr Ex-Freund ist.

Auftritte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Jahr Institution Preis Kategorie Nominiert Gewonnen
2014 European Web Video Academy GmbH Webvideopreis Deutschland VIP
Ja
Nein
[15]
2014 European Web Video Academy GmbH Webvideopreis Deutschland OMG
Ja
Nein
[15]
2015 European Web Video Academy GmbH Webvideopreis Deutschland Person Of The Year Female
Ja
Ja
[16]
2016 Nick Deutschland Kids Choice Award bester Webvideodarsteller
Ja
Nein
2017 European Web Video Academy GmbH Webvideopreis Deutschland Social Campaign, (für das Projekt „SaveSelous“ mit Jodie Calussi)
Ja
Ja
[17]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Best Friend vs Google. In: youtube.com. 26. März 2017, abgerufen am 26. März 2017.
  2. Kelly MissesVlog: Kelly kommentiert Kommentare #9 : Sexy Nachrichten Ey. 21. Mai 2013, abgerufen am 4. Mai 2017.
  3. STORYTIME | Kelly & Sturmwaffel erzählen TOP SECRET Schulstories! | GMI auf YouTube, vom 9. April 2017
  4. YouTuberin. In: planet-wissen.de. 2. September 2015, abgerufen am 30. April 2016.
  5. Millionen-Zuwachs: Studio71 gewinnt mit ConCrafter den nächsten reichweitenstarken Web-Creator. (Nicht mehr online verfügbar.) In: presseportal.de. 12. November 2015, archiviert vom Original am 18. September 2016; abgerufen am 2. März 2017.
  6. Top YouTube channels from germany, sorted by subscribers. In: socialblade.com. Abgerufen am 2. März 2017.
  7. Kelly MissesVlog: Clickbait – kelly (Official Song). 6. Oktober 2017, abgerufen am 15. Oktober 2017.
  8. Kelly MissesVlog: schicke dieses video an deinen schwarm ohne kontext. 20. Mai 2018, abgerufen am 21. April 2019.
  9. Kelly MissesVlog: schicke dieses video an deine/n ex ohne kontext. 2. Juni 2018, abgerufen am 21. April 2019.
  10. „World Wide WOK“: Die Web-Stars LeFloid, Sarazar, Dner, Kelly MissesVlog und Joyce Ilg wagen sich bei der „TV total WOK WM 2015“ in den Eiskanal. Presseportal. 1. März 2015, abgerufen am 24. April 2016.
  11. Celina Konz: Let’s Play Poker 13. „Double-Up“ mit ConCrafter, LeFloid, Nilam Farooq und vielen mehr. In: broadmark.de. 25. November 2015, abgerufen am 24. April 2016.
  12. TV-Event. Promis werden beim Völkerball zur Zielscheibe. In: Rheinische Post. 4. April 2016, abgerufen am 24. April 2016.
  13. Vodafone-Stream: Live vom roten Teppich der Goldenen Kamera 2016. Vodafone. Abgerufen am 24. April 2016.
  14. Guten Morgen Internet. (Nicht mehr online verfügbar.) In: funk.net. Archiviert vom Original am 13. Januar 2017; abgerufen am 13. Januar 2017.
  15. a b Kelly MissesVlog. (Nicht mehr online verfügbar.) In: Webvideopreis Deutschland. 26. März 2015, archiviert vom Original am 23. April 2016; abgerufen am 30. April 2016.
  16. Webvideopreise für „Tubeclash“ und Kelly Misses Vlog. In: Heise online. 14. Juni 2015, abgerufen am 21. November 2016.
  17. Preisträger 2017 Webvideopreis Deutschland. (Nicht mehr online verfügbar.) Deutscher Webvideopreis, 1. Juni 2017, archiviert vom Original am 2. September 2017; abgerufen am 9. Oktober 2017.