Kelsang Gyatso (Neue Kadampa-Tradition)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Geshe Kelsang Gyatso (Wylie: Bskal-bzang Rgya-mtsho) (* 1931 in Tibet) ist ein Gelehrter der Gelug-Tradition des tibetischen Buddhismus, Gründer der Neuen Kadampa Tradition und Autor von 20 buddhistischen Büchern.

Leben[Bearbeiten]

Geshe Kelsang wurde 1931 in Tibet geboren und mit acht Jahren als buddhistischer Mönch ordiniert. Seine Studien absolvierte er zuerst am Kloster Jampa Ling, später am Tashi Lhunpo Kloster, wo er zwei Examen bestand, und dann an der großen Klosteruniversität Sera-je in Lhasa.

Als er 1959 Tibet verließ, verbrachte er die darauffolgenden 18 Jahre hauptsächlich mit Meditations-Retreats in den Ausläufern des Himalaja.

1973 nahm er im Kloster Sera-je an einer Zeremonie teil, im Rahmen derer ihm eine Khata zum Zeichen seiner Anerkennung als Geshe überreicht wurde.[1] Seit dieser Zeit wird er öffentlich als Geshe bezeichnet. Im Jahre 1977 nahm er auf Wunsch seines spirituellen Lehrers Trijang Rinpoche eine Einladung an, in Lama Thubten Yeshes FPMT-Zentrum Manjushri Institut in Ulverston, England, zu lehren. 1987 begab er sich im Süden Schottlands in ein 3-Jahres Retreat und während dieser Zeit schrieb er einige Bücher.

Im Jahr 1991 gründete er die Neue Kadampa Tradition. Die Neue Kadampa-Tradition versteht sich selbst als Fortsetzung der buddhistischen Kadampa-Linie, wie sie von Atisha und Je Tsongkhapa stammt. Alle 21 Bücher Geshe Kelsangs sind Kommentare zu Je Tsongkhapas Werken. Geshe Kelsang bezeichnet sich selbst als Schüler in direkter Folge von Yongdzin Trijang Dorjechang bzw. Trijang Rinpoche (1901–1981).

Auf der Grundlage dieser Texte entwarf Geshe Kelsang die drei Studienprogramme, die an allen NKT-Zentren unterrichtet werden.

Er übersetzte Gebetstexte, passte die Rituale an die westliche Kultur an und gründete buddhistische Zentren und Gruppen in der ganzen Welt. Bis 2008 waren es über 1100 in mehr als 50 Ländern.[2][3]

Geshe Kelsang Gyatso wurde im Jahre 1982 britischer Staatsbürger.

Quellen[Bearbeiten]

  • James Belither,. Modern Day Kadampas. New Kadampa Tradition.
  • Robert Bluck: British Buddhism Teachings, Practice and Development. Routledge, Curzon 2006, ISBN 0-415-39515-1.
  • David N. Kay: Tibetan and Zen Buddhism in Britain: Transplantation, Development and Adaptation. Curzon Press, London/ New York 2004, ISBN 0-415-29765-6.
  • Donald S. Lopez Jr.: Prisoners of Shangri-La: Tibetan Buddhism and the West. University of Chicago Press, 1998, ISBN 0-226-49310-5.
  • Michael von Brück: Religion und Politik im Tibetischen Buddhismus. Kösel Verlag, München 1999, ISBN 3-466-20445-3.
  • Geshe Kelsang Gyatso: ebendaselbst im Vortrag: Herbstfestival Neue Kadampa Tradition Oktober 2013, Cascais, Portugal

Weblinks[Bearbeiten]

Werke[Bearbeiten]

  • Einführung in den Buddhismus; Eine Erklärung der buddhistischen Lebensweise. Tharpa Verlag, ISBN 978-3-908543-25-1.
  • Freudvoller Weg; Der vollständige buddhistische Pfad zur Erleuchtung. Tharpa Verlag, ISBN 978-3-908543-14-5.
  • Das neue Meditationshandbuch; Meditationen, die zu einem glücklichen und sinnvollen Leben führen. Tharpa Verlag, ISBN 978-3-908543-21-3.
  • Allumfassendes Mitgefühl, Inspirierende Lösungen für schwierige Zeiten. Tharpa Verlag, ISBN 978-3-908543-02-2.
  • Den Geist verstehen, Eine Erklärung der Natur und der Funktionen des Geistes. Tharpa Verlag, ISBN 978-3-908543-12-1.
  • Herz der Weisheit, Eine Erklärung des Herz-Sutra. Tharpa Verlag, ISBN 978-3-908543-13-8.
  • Herzjuwel: Die essentiellen Übungen des Kadampa-Buddhismus. Geshe Kelsang Gyatso und Manjushri Centre 1991, Tharpa Verlag, ISBN 3-908543-04-5.
  • Das klare Licht der Glückseligkeit: Ein tantrisches Meditationshandbuch. Geshe Kelsang Gyatso und Neue Kadampa Tradition, deutsche Übersetzung 2004, ISBN 3-908543-19-3.
  • Mahamudra Tantra, Eine Einführung in die Meditation über Tantra. Tharpa Verlag, ISBN 978-3-908543-26-8.
  • Sinnvoll zu betrachten, Die Lebensweise eines Boddhisattvas. Tharpa Verlag, ISBN 978-3-908543-10-7.
  • Führer ins Dakiniland : Die Praxis des Höchsten Yoga-Tantras von Buddha Vajrayogini. Geshe Kelsang Gyatso. [Übers.: Gabriela Keller], Tharpa Verlag, Zürich/ Berlin 2005, ISBN 3-908543-23-1. (Originaltitel: Guide to Dakini Land)
  • Wie wir unsere Probleme lösen: Die vier edlen Wahrheiten. Tharpa-Verlag, Geshe Kelsang Gyatso, 2005, ISBN 3-908543-22-3.
  • Moderner Buddhismus: Der Weg des Mitgefühls und der Weisheit. Geshe Kelsang Gyatso, Tharpa-Verlag, 2011, ISBN 978-3-908543-34-3.
  • Tantrische Ebenen und Pfade/Tantric Grounds and Paths. Geshe Kelsang Gyatso, nur im englischen Original, Tharpa Publications UK, US, ISBN 978-0-948006-34-0 hardback, ISBN 978-0-948006-33-3-paperback
  • Grosse Schatzkammer der Verdienste/Great Treasury of Merit. Geshe Kelsang Gyatso, nur im englischen Original, Tharpa Publications UK,US, NKT 1992, ISBN 0-948006-22-6.
  • als Herausgeber von Shantideva: Leitfaden für die Lebensweise eines Bodhisattvas. deutsche Übersetzung Geshe Kelsang Gyatso und Neue Kadampa Tradition, Tharpa Verlag, 2003, ISBN 3-908543-20-7.

Fußnoten[Bearbeiten]

  1. Moderner Kadampa Buddhismus - Broschüre der Neuen Kadampa-Tradition - International Kadampa Buddhist Union
  2. Modern Day Kadampas, James Belither
  3. Moderner Kadampa Buddhismus - Broschüre der Neuen Kadampa-Tradition - International Kadampa Buddhist Union