Kelvin Arase

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kelvin Arase
Kelvin Arase (2019)
Personalia
Geburtstag 15. Jänner 1999
Geburtsort Benin CityNigeria
Größe 172 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
2009–2011 SR Donaufeld Wien
2011–2017 SK Rapid Wien
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2016–2022 SK Rapid Wien 76 (10)
2016–2019 SK Rapid Wien II 39 (10)
2018–2019 → SV Horn (Kooperation) 19 0(1)
2019 → SV Ried (Kooperation) 2 0(0)
2022– Karlsruher SC 7 0(0)
2023– → KV Ostende (Leihe) 0 0(0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)2
2014 Österreich U-15 1 0(0)
2015–2016 Österreich U-17 10 0(0)
2016–2017 Österreich U-18 2 0(0)
2016–2018 Österreich U-19 14 0(5)
2019 Österreich U-20 1 0(0)
2018–2020 Österreich U-21 12 0(1)
1 Angegeben sind nur Ligaspiele.
Stand: 8. November 2022

2 Stand: 13. November 2020

Kelvin Arase (* 15. Jänner 1999 in Benin City, Nigeria) ist ein österreichischer Fußballspieler nigerianischer Herkunft.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Verein[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arase begann seine Karriere 2009 beim SR Donaufeld Wien. 2011 kam er in die Jugend des SK Rapid Wien.

Ohne jemals zuvor auch nur für die Regionalligamannschaft gespielt zu haben, debütierte Arase im September 2016 in der Bundesliga, als er am achten Spieltag der Saison 2016/17 gegen die SV Mattersburg in Minute 86 für Louis Schaub eingewechselt wurde. Nach zwei Bundesligapartien folgte im Oktober 2016 gegen den Wiener Sportklub schließlich auch sein Debüt in der Regionalliga.

Sein erstes Pflichtspiel von Anpfiff an in der Kampfmannschaft absolvierte er im September 2017 in der zweiten Runde des ÖFB-Cups gegen den ASK Elektra Wien.

Im November 2017 wurde seine Vertragslaufzeit bis 2020 verlängert und Arase wurde im Jänner 2018 fest im Profikader aufgenommen.[1]

Im August 2018 wurde er auf Kooperationsbasis an den Zweitligisten SV Horn verliehen.[2] Nach dem Ende der Leihe kehrte er zur Saison 2019/20 zunächst zu Rapid zurück und spielte sowohl für die Profis als auch die Amateure. Im August 2019 wurde er jedoch erneut wieder auf Kooperationsbasis verliehen, diesmal an den Zweitligisten SV Ried.[3] Nach nur zwei Spielen für Ried wurde er noch im selben Monat wieder nach Wien zurückbeordert.[4]

Nach insgesamt elf Jahren bei Rapid wechselte Arase zur Saison 2022/23 nach Deutschland zum Zweitligisten Karlsruher SC, bei dem er einen bis Juni 2025 laufenden Vertrag erhielt.[5] Beim KSC konnte er sich aber nicht durchsetzen: Bis zur Winterpause stand er zweimal in der Startelf und wurde insgesamt siebenmal in der 2. Bundesliga eingesetzt. Daraufhin wurde er im Jänner 2023 nach Belgien an den vom Österreicher Dominik Thalhammer trainierten Erstligisten KV Ostende verliehen.[6]

Nationalmannschaft[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arase debütierte 2014 für die österreichischen U-15-Junioren. Mit der U-17-Auswahl nahm er 2016 an der EM in Aserbaidschan teil.[7] Im September 2016 debütierte er im U-18-Nationalteam. Im Oktober 2016 spielte er gegen Aserbaidschan erstmals für die U-19-Mannschaft.

Im September 2018 debütierte Arase gegen Armenien für die U-21-Auswahl. Im März 2019 spielte er gegen Norwegen erstmals für die U-20-Auswahl.

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Arase kam in Benin City in Nigeria zur Welt. Im Alter von sechs Jahren zog er in den 22. Bezirk der österreichischen Hauptstadt Wien.[8]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kelvin Arase – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Vertrag mit Kelvin Arase verlängert! skrapid.at, am 25. November 2017, abgerufen am 1. Jänner 2018
  2. Kelvin Arase als Kooperationsspieler in die 2. Liga skrapid.at, am 27. August 2018, abgerufen am 27. August 2018
  3. Arase als Kooperationsspieler nach Ried skrapid.at, am 13. August 2019, abgerufen am 13. August 2019
  4. Kelvin Arase retour beim SK Rapid skrapid.at, am 28. August 2019, abgerufen am 28. August 2019
  5. KSC verpflichtet Kelvin Arase ksc.de, am 24. März 2022, abgerufen am 25. März 2022
  6. Kelvin Arase wechselt auf Leihbasis zu KV Ostende ksc.de, am 19. Jänner 2023, abgerufen am 19. Jänner 2023
  7. Heraf nominiert U17-EM-Kader (Memento des Originals vom 18. September 2016 im Internet Archive)  Info: Der Archivlink wurde automatisch eingesetzt und noch nicht geprüft. Bitte prüfe Original- und Archivlink gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.@1@2Vorlage:Webachiv/IABot/www.oefb.at oefb.at, abgerufen am 18. September 2016
  8. "Rapid ist der richtige Verein für mich" laola1.at, am 11. Mai 2016, abgerufen am 18. September 2016