Kembra Pfahler

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kembra Pfahler (Mitte) bei einer Performance

Kembra Pfahler (* 4. August 1961 in Hermosa Beach, Kalifornien) ist eine US-amerikanische Underground-Künstlerin.

Geprägt von Punk und Aktionskunst kam Kembra Pfahler 1979 nach New York City. Hier wurde sie als Performance-Künstlerin und Schauspielerin des Cinema of Transgression bekannt. 1990 gründete sie mit ihrem damaligen Ehemann, dem Gitarristen Samoa Moriki, die Punk-Glam-Band The Voluptuous Horror of Karen Black. Die Gruppe veröffentlichte bis 2000 drei Alben.[1]

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1992: War is Menstrual Envy
  • 1994: The Fury Inside
  • 1996: Visiting Desire
  • 1999: Gang Girls 2000 (Kurzfilm)
  • 2006: Surf Gang (Kurzfilm)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Rocky Horror Stage Show bei miaminewtimes.com