Ken Anderson (Autor)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Kenneth „Ken“ Bliss Anderson (* 17. März 1909; † 13. Dezember 1993 in La Cañada Flintridge, Kalifornien) war ein US-amerikanischer Drehbuchautor und Animator.

Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Seine erste Filmarbeit machte er im Kurzfilm Der Raub der Frühlingsgöttin als Layout Artist im Jahr 1934. Später arbeitete er für die Walt Disney Company als Drehbuchautor und vor allem im Bereich der Story. Dort wirkte er an großen Kassenerfolgen wie Das Dschungelbuch (1967), Aristocats (1970), Robin Hood (1973) und dem ersten abendfüllenden Disney-Film Schneewittchen und die sieben Zwerge (1937) mit.

1982 wurde er mit dem Winsor McCay Award der Annie Awards sausgezeichnet.

Anderson war verheiratet und Vater dreier Töchter.

Filmografie (Auswahl)[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

als Drehbuchautor
als Animator

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]