Ken Ludwig

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Foto von Ken Ludwig

Ken Ludwig (* 15. März 1950 in York, Pennsylvania) ist ein amerikanischer Dramatiker und Regisseur.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Ken Ludwig wurde als Sohn eines Arztes und einer früheren Broadway–Tänzerin geboren. Nachdem er die High−School in seiner Geburtsstadt absolviert hatte, studierte er zunächst am Haverford College, später dann an der Harvard University und schließlich am Trinity College im englischen Cambridge. Sein älterer Bruder Eugene war von 1993 bis 1998 unter Präsident Clinton der Comptroller of the Currency.

Ludwig lebt in Washington, D.C., ist verheiratet und hat zwei Kinder.

Theaterkarriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Schon sein erstes Stück Otello darf nicht platzen war ein Erfolg, der in viele Sprachen übersetzt wurde und dem viele weitere Komödien und Musicals nachfolgten.

Ehrungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]