Kennesaw State University

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
KSU Student Center

Die Kennesaw State University ist eine staatliche Universität in Kennesaw im US-Bundesstaat Georgia. Sie ist Teil des University System of Georgia. Die Hochschule wurde 1963 gegründet.

Zahlen zu den Studierenden[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Gebäude der Kennesaw State Universität für die Sozialwissenschaften

Im Herbst 2020 waren 41.181 Studierende[1] eingeschrieben (2006: 18.556). Davon strebten 37.390 (90,8 %) ihren ersten Studienabschluss an, sie waren also undergraduates.[1] Von diesen waren 49 % weiblich und 51 % männlich; 5 % bezeichneten sich als asiatisch, 32 % als schwarz/afroamerikanisch und 13 % als Hispanic/Latino.[1] 3.791 (9,2 %) arbeiteten auf einen weiteren Abschluss hin, sie waren graduates.[1]

Sport[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Sportteams der Kennesaw State sind die Fighting Owls. Die Hochschule ist Mitglied in der Atlantic Sun Conference. Die American-Football-Mannschaft ist Mitglied in der Big South Conference.

Persönlichkeiten[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Nick Ayers (* 1982), Politikberater, ehemals Stabschef des US-Vizepräsidenten Pence, studierte 2000 bis 2009 an der Kennesaw State
  • Alex Kendrick (* 1970), Schauspieler, Drehbuchautor und Regisseur
  • Tygert Burton Pennington (* 1965), Fernsehmoderator

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kennesaw State University – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c d College Navigator – Kennesaw State University. In: Integrated Postsecondary Education Data System > College Navigator > Kennesaw State University. National Center for Education Statistics (NCES), U.S. Department of Education, Institute of Education Sciences IES, 2020, abgerufen am 3. Januar 2022 (englisch).

Koordinaten: 34° 2′ 16,4″ N, 84° 34′ 51,7″ W