Keppel (Schmallenberg)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Keppel
Koordinaten: 51° 11′ 37″ N, 8° 11′ 33″ O
Höhe: 440 m ü. NN
Einwohner: (31. Dez. 2016)[1]
Postleitzahl: 57392
Vorwahl: 02971
Keppel (Schmallenberg)
Keppel

Lage von Keppel in Schmallenberg

Keppel ist ein Ortsteil der Stadt Schmallenberg in Nordrhein-Westfalen.

Der Ortsteil liegt rund sieben Kilometer nordwestlich von Schmallenberg. Angrenzende Orte sind Silberg, Landenbeckerbruch, Arpe und Oberlandenbeck. Rund 200 Meter nördlich von Keppel entspringt der Bach Hardtsiepen.

Der Hof der Familie Schauerte entstand Ende der 1890er Jahre.[2] Bis zur kommunalen Neugliederung in Nordrhein-Westfalen gehörte Keppel zur Gemeinde Berghausen. Seit dem 1. Januar 1975 ist das Gehöft ein Ortsteil der Stadt Schmallenberg.[3]

Fotos[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Literatur[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Josef Lauber: Stammreihen Sauerländischer Familien, Band IV, Kirchspiel Berghausen – Fleckenberg – Lenne, S. 86, Richard Schwarzbild Dissertationsdruck Witterschlick bei Bonn, 1977

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Einwohnerzahlen Schmallenberg 2016 abgerufen am 5. März 2017
  2. Josef Lauber: Stammreihen Sauerländischer Familien, Band IV, Kirchspiel Berghausen, S. 86
  3. Statistisches Bundesamt (Hrsg.): Historisches Gemeindeverzeichnis für die Bundesrepublik Deutschland. Namens-, Grenz- und Schlüsselnummernänderungen bei Gemeinden, Kreisen und Regierungsbezirken vom 27.5.1970 bis 31.12.1982. Kohlhammer, Stuttgart 1983, ISBN 3-17-003263-1, S. 335 f.