Kerbela (Gouvernement)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
كربلاء
Kerbela
NinawaDahuk (Gouvernement)Erbil (Gouvernement)As-Sulaimaniyya (Gouvernement)Kirkuk (Gouvernement)DiyalaSalah ad-Din (Gouvernement)Al-AnbarBagdad (Gouvernement)BabilKerbela (Gouvernement)Al-Wasit (Gouvernement)Nadschaf (Gouvernement)Al-Qadisiyya (Gouvernement)Maisan (Gouvernement)Dhi QarAl-Muthanna (Gouvernement)Basra (Gouvernement)KuwaitJordanienTürkeiSyrienSaudi-ArabienIranKarbala in Iraq.svg
Über dieses Bild
Basisdaten
Staat Irak
Hauptstadt Kerbela
Fläche 5285 km²
Einwohner 1.151.200 (2014)
Dichte 218 Einwohner pro km²
ISO 3166-2 IQ-KA
Koordinaten: 32° 30′ N, 44° 0′ O

Kerbela (arabisch كربلاء, DMG Karbalāʾ) ist ein Gouvernement südwestlich von Bagdad. Die Hauptstadt ist Kerbela.

Geographie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kerbela liegt 105 km südwestlich von Bagdad und ist zu den Gouvernements al-Anbar im Norden und Westen, Nadschaf im Süden und Babil im Osten benachbart. Kerbela hat eine Fläche von 52.856 km².

Das Gouvernement ist in drei Distrikte gegliedert:

  • Ain at-Tamur
  • al-Hindiyya
  • Kerbela

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

In Kerbela herrschen heiße und trockene Sommer mit bis zu über 50 °C und milde Winter mit mindestens 19 °C. Kerbela ist trocken und ein Teil des Gouvernements gehört zur syrischen Wüste.

Bevölkerung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Einwohnerzahl von Kerbela beträgt 1.151.200 (Stand: 2014)[1]. Nahezu 100 % der Einwohner sind Araber. 99,99 % der Einwohner sind Muslime. Über 95 % davon sind Schiiten und 5 % Sunniten. Am 15. Oktober 2005 stimmten von 264.674 Wähler 96,58 % mit Ja für die neue Verfassung.

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Iraq: Governorates, Regions & Major Cities - Population