Kernkraftwerk Callaway

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kernkraftwerk Callaway
Luftaufnahme
Luftaufnahme
Lage
Kernkraftwerk Callaway (Missouri)
Koordinaten 38° 45′ 32″ N, 91° 47′ 8″ WKoordinaten: 38° 45′ 32″ N, 91° 47′ 8″ W
Land USA
Daten
Eigentümer Ameren Corporation
Betreiber AmerenUE
Projektbeginn 1973
Kommerzieller Betrieb 19. Dez. 1984

Aktive Reaktoren (Brutto)

1  (1.236 MW)
Eingespeiste Energie seit Inbetriebnahme 179.568 GWh
Stand 17. März 2008
Die Datenquelle der jeweiligen Einträge findet sich in der Dokumentation.
f1

Das Kernkraftwerk Callaway (englisch Callaway Nuclear Generating Station) mit einem Druckwasserreaktor im Callaway County im US-Bundesstaat Missouri wird von AmerenUE betrieben.

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Projekt wurde am 1. September 1975 mit dem Bau von Reaktor 1 begonnen, am 1. Oktober des gleichen Jahres folgte der Baubeginn von Reaktor 2, am 1. Oktober 1981 wurde der Bau von Reaktor 2 jedoch aufgegeben.[1] Block 1 wurde am 24. Oktober 1984 mit dem Netz synchronisiert.

Am 24. Juli 2008 beantragte AmerenUE eine Combined License (COL) zum Bau eines US-EPR, dieser Plan wurde am 12. August 2015 storniert.[2][3]

Am 6. März 2015 hat die NRC (Nuclear Regulatory Commission) die Betriebsgenehmigung für das Kernkraftwerk bis zum 18. Oktober 2044 verlängert.

Daten der Reaktorblöcke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Kernkraftwerk Callaway hat einen in Betrieb befindlichen und einen verworfenen Block:

Reaktorblock[4] Reaktortyp Netto-
leistung
Brutto-
leistung
Baubeginn Netzsyn-
chronisation
Kommer-
zieller Betrieb
Abschal-
tung
Callaway-1 Druckwasserreaktor 1190 MW 1236 MW 16.04.1976 24.10.1984 19.12.1984 (2044 geplant)
Callaway-2[1] Druckwasserreaktor 1120 MW 1176 MW 01.10.1975 - - Bau am 1. Oktober 1981 abgebrochen

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Callaway-2 im PRIS der IAEA (Memento vom 4. Juni 2011 im Internet Archive) (englisch)
  2. https://www.nrc.gov/reactors/new-reactors/col/callaway.html
  3. WNA - Nuclear Power in the USA (englisch)
  4. Power Reactor Information System der IAEA: „Callaway 1“ (englisch)

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]