Kernkraftwerk Singori

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
f1
Kernkraftwerk Singori
Lage
Kernkraftwerk Singori (Südkorea)
Kernkraftwerk Singori
Koordinaten 35° 19′ 11,5″ N, 129° 17′ 43,6″ OKoordinaten: 35° 19′ 11,5″ N, 129° 17′ 43,6″ O
Land: Südkorea
Daten
Eigentümer: Korea Hydro and Nuclear Power Co.
Betreiber: Korea Hydro and Nuclear Power Co.
Projektbeginn: 2006

Aktive Reaktoren (Brutto):

2  (2000 MW)

Reaktoren in Bau (Brutto):

2  (2800 MW)
Stand: 24. April 2010
Die Datenquelle der jeweiligen Einträge findet sich in der Dokumentation.
Koreanische Schreibweise
Koreanisches Alphabet: 신고리 (원전)
Chinesische Schriftzeichen: 新古里(原電)
Revidierte Romanisierung: Sin(-)gori (wonjeon)
McCune-Reischauer: Sin'gori (wŏnjŏn)

Das Kernkraftwerk Singori befindet sich in Busan/Ulsan, Südkorea in unmittelbarer Nähe des Kernkraftwerks Gori. Eigentümer und Betreiber ist die Korea Hydro and Nuclear Power Corporation. Derzeit sind 2 Blöcke des Kraftwerks in Betrieb, 2 weitere befinden sich in Bau.

Reaktordaten/Inbetriebnahme[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die Reaktorblöcke Singori-1 & -2 sind Druckwasserreaktoren mit einer Bruttoleistung von 1000 MW. Der Bau von Block 1 wurde am 16. Juni 2006 begonnen, am 4. August 2010 wurde er erstmals mit dem Stromnetz synchronisiert. Nachdem der Bau von Block 2 am 5. Juni 2007 begonnen worden war, ging er am 28. Januar 2012 ans Netz.

Singori-3 und Singori-4 sollen Druckwasserreaktoren des Typs APR-1400 mit je 1400 MW. Bruttoleistung werden. Baubeginn für Block 3 war der 16. Oktober 2008. Die Bauarbeiten am Block 4 wurden am 15. Sept. 2009 begonnen. Der kommerzielle Betrieb war für 2013[veraltet] bzw. 2014[veraltet] geplant.

Daten der Reaktorblöcke[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Das Kernkraftwerk Singori soll insgesamt vier Blöcke haben:

Reaktorblock[1] Reaktortyp Netto-
leistung
Brutto-
leistung
Baubeginn Netzsyn-
chronisation
Kommer-
zieller Betrieb
Abschal-
tung
Singori-1 Druckwasserreaktor (OPR-1000) 960 MW 1000 MW 16.06.2006 04.08.2010
Singori-2 Druckwasserreaktor (OPR-1000) 960 MW 1000 MW 05.06.2007 28.01.2012
Singori-3 Druckwasserreaktor (APR-1400) 1340 MW 1400 MW 16.10.2008
Singori-4 Druckwasserreaktor (APR-1400) 1340 MW 1400 MW 15.09.2009

Siehe auch[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Korea, Republic of: Nuclear Power Reactors - Alphabetic. Power Reactor Information System der IAEA (englisch)