Kevin Luckassen

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kevin Luckassen
Spielerinformationen
Geburtstag 27. Juli 1993
Geburtsort EindhovenNiederlande
Größe 185 cm
Position Stürmer
Junioren
Jahre Station
0000–2011 AZ Alkmaar
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2011–2013 AZ Alkmaar 0 (0)
2013–2014 Ross County 14 (0)
2014–2016 Slovan Liberec 35 (6)
2016–2017 SKN St. Pölten 23 (4)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2011 Niederlande U-19 2 (1)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.
Stand: 28. Mai 2017

Kevin Luckassen (* 27. Juli 1993 in Eindhoven) ist ein niederländischer Fußballspieler ghanaischer Abstammung.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Luckassen begann seine Karriere bei AZ Alkmaar. Sein Debüt für die erste Mannschaft gab er im September 2011 in der zweiten Runde des Cups gegen den FC Groningen. Nachdem er in den folgenden zwei Jahren kein einziges Mal zum Einsatz gekommen war, wechselte er im Sommer 2013 nach Schottland zu Ross County.[1] Im Februar 2014 wechselte er nach Tschechien zu Slovan Liberec. Mit Liberec konnte er sich 2015/16 für die Europa League qualifizieren. Sein Debüt in der Europa League gab Luckassen im Oktober 2015 im dritten Gruppenspiel gegen den FC Groningen, wo er prompt nach seiner Einwechslung in Minute 61 auch den Treffer zum zwischenzeitlichen 1:0 erzielte.

Zur Saison 2016/17 wechselte er nach Österreich zum SKN St. Pölten, bei dem er einen bis Juni 2018 gültigen Vertrag erhielt.[2]

Im Juli 2017 wurde sein Vertrag bei den Niederösterreichern aufgelöst.[3]

Persönliches[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Sein Bruder Derrick ist ebenfalls Fußballspieler.

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Ross County confirm signings of Kevin Luckassen and Marc Klok skysports.com, am 26. Juni 2013, abgerufen am 8. Juli 2016
  2. Kevin Luckassen verstärkt die Offensive der Wölfe! skn-stpoelten.at, am 8. Juli 2016, abgerufen am 8. Juli 2016
  3. George Davies neu beim Wolfsrudel! skn-stpoelten.at, am 19. Juli 2017, abgerufen am 19. Juli 2017