Kevin Painter

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kevin Painter Darts pictogram.svg
Zur Person
Spitzname The Artist
Nation EnglandEngland England
Geburtsdatum 12. Juli 1967
Geburtsort Billericay, Essex, England
Wohnort Daventry, Northamptonshire, England
Dartsport
Dart seit 1982
Wurfhand rechts
Darts 19g Unicorn Kevin Painter
Einlaufmusik „I Predict A Riot“ von den Kaiser Chiefs
BDO 1992–2001
PDC seit 2001
Platz Weltrangliste 31.[1]
Infobox zuletzt aktualisiert: 4. Januar 2016

Kevin Painter (* 12. Juli 1967 in Billericay, Essex) ist ein englischer Dartspieler. Er spielt in der Professional Darts Corporation (PDC), wo er 2004 im Weltmeisterschaftsendspiel gegen Phil Taylor stand. Sein Spitzname ist „The Artist“. Seine Erkennungsmelodie ist „I Predict A Riot“ von den Kaiser Chiefs.

2011 gelang ihm bei den Players Championship Finals mit einem 13:9-Finalerfolg über den Waliser Mark Webster erstmals der Sieg bei einem Major-Turnier. 2012 debütiert er in der Premier League Darts.

Heute lebt Painter in March (Cambridgeshire).

Weltmeisterschafts-Resultate[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

BDO[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • 1994 1. Runde (0:3-Niederlage gegen EnglandEngland Kevin Kenny)
  • 1995 Achtelfinale (0:3-Niederlage gegen EnglandEngland Martin Adams)
  • 1996 1. Runde (2:3-Niederlage gegen EnglandEngland Ronnie Baxter)
  • 1997 nicht qualifiziert
  • 1998 Achtelfinale (1:3-Niederlage gegen WalesWales Richie Burnett)
  • 1999 Achtelfinale (0:3-Niederlage gegen EnglandEngland Ronnie Baxter)
  • 2000 Viertelfinale (2:5-Niederlage gegen EnglandEngland Ted Hankey)
  • 2001 Viertelfinale (2:5-Niederlage gegen EnglandEngland Andy Fordham)

PDC[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. PDC Order of Merit. 3. Januar 2016, abgerufen am 4. Januar 2016 (englisch).