Kevin Poulin

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
KanadaKanada Kevin Poulin Eishockeyspieler
Kevin Poulin
Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 12. April 1990
Geburtsort Montreal, Québec, Kanada
Größe 188 cm
Gewicht 95 kg
Spielerbezogene Informationen
Position Torwart
Fanghand Links
Draftbezogene Informationen
NHL Entry Draft 2008, 5. Runde, 126. Position
New York Islanders
Spielerkarriere
2006–2010 Victoriaville Tigres
2010–2015 New York Islanders
Bridgeport Sound Tigers
2015 Tampa Bay Lightning
Syracuse Crunch
seit 2015 Calgary Flames
Stockton Heat

Kevin Bureau-Poulin (* 12. April 1990 in Montreal, Québec) ist ein kanadischer Eishockeytorwart, der seit September 2015 bei den Calgary Flames in der National Hockey League unter Vertrag steht und parallel für deren Farmteam, die Stockton Heat, in der American Hockey League spielt.

Karriere[Bearbeiten]

Poulin begann seine Karriere zur Saison 2006/07 in der Québec Major Junior Hockey League, eine der drei großen Eishockey-Juniorenligen Kanadas, bei den Victoriaville Tigres. Diese hatten ihn im vorangegangenen Draft an dritter Gesamtposition gewählt. Er absolvierte eine solide erste Spielzeit und blieb auch in der Saison 2007/08 bei den Tigres. Für den NHL Entry Draft 2008 galt er als einer der aussichtsreichsten Kandidaten unter den Torhütern an einer frühen Position von einem NHL-Franchise ausgewählt zu werden.

Aufgrund seiner abfallenden Leistungen bei den Victoriaville Tigres wurde er in der fünften Runde an 126. Stelle von den New York Islanders ausgewählt. Auch die Saison 2009/10 verbrachte Poulin in der QMJHL bei den Victoriaville Tigres und kam in 54 Spielen der regulären Saison auf eine Fangquote von 91,6 %.

Im Mai 2010 unterschrieb er einen dreijährigen Einstiegsvertrag bei den New York Islanders. Im September 2010 nahm er am Trainingslager der Islanders teil, wurde allerdings bei einer Kaderreduktion wenige Wochen später zu den Bridgeport Sound Tigers in die American Hockey League geschickt. Nach einigen starken Partien bei den Sound Tigers wurde er am 4. Januar 2011 erstmals in den NHL-Kader der Islanders berufen.[1] Zwei Tage später debütierte er für die Islanders in der National Hockey League, als Poulin im Spiel gegen die Edmonton Oilers nach 5:17 Minuten im ersten Drittel für Nathan Lawson aufs Eis kam, der zuvor lediglich einen von drei Schüssen der Oilers gehalten hatte. Poulin beendete die Begegnung mit einer Bilanz von 19 gehaltenen Schüssen und blieb ohne Gegentor, doch die Islanders verloren mit 1:2.[2] Rund einen Monat später zog er sich eine Knieverletzung zu, die ihn bis zum Saisonende vom Spielbetrieb ausfallen ließ.[3] In der Folge wurde Poulin durch Mikko Koskinen, ebenfalls ein Rookie, ersetzt.

In den folgenden Saisons wechselte Poulin regelmäßig zwischen NHL und AHL, ohne sich wirklich bei den Islanders etablieren zu können. Als er im September 2015 ein weiteres Mal über den Waiver nach Bridgeport geschickt werden sollte, wurde er von den Tampa Bay Lightning verpflichtet. Dort sollte er voraussichtlich bei den Syracuse Crunch zum Einsatz kommen, absolvierte jedoch im Endeffekt kein Spiel für die Organisation der Lightning, da er im November 2015 an die Calgary Flames abgegeben wurde.

Erfolge und Auszeichnungen[Bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten]

 Commons: Kevin Poulin – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. islanders.nhl.com, Islanders Recall Poulin from Sound Tigers
  2. islanders.nhl.com, Thursday, January 6, 2011 – Oilers 2, Islanders 1
  3. foxsports.com, Isles' Poulin to miss rest of season