Kevin Shea (Musiker)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kevin Shea (2014)

Kevin Shea (* 1973 in Pittsburgh) ist ein amerikanischer Jazz- und Improvisationsmusiker (Schlagzeug).[1]

Wirken[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Shea besuchte das Berklee College of Music. Er gehörte zu der Avantgarde-Band Storm & Stress, mit der er die Alben Storm and Stress (1997) und Under Thunder & Fluorescent Lights (2000) aufnahm.[2] Er hat auch in der Band Coptic Light[3] und mit Love of Everything gespielt.

Shea hat mit Micah Gaugh, Ian Williams, Daniel Carter, Mary Halvorson, Peter Evans, Rhys Chatham, Louise Dam Eckardt Jensen und Mike Pride gearbeitet. Mit dem Keyboarder Matt Mottel gründete er 2003 das Duo Talibam!, das diverse Produktionen vorlegte, auch mit Silke Eberhard und Nikolaus Neuser tätig war und 2018 beim Moers Festival auftrat.[4] Seit 2003 ist er Mitglied des Quartetts Mostly Other People Do the Killing, mit dem zahlreiche Alben und Festivalauftritte entstanden. Weiterhin gehört er zu den Bands People, Puttin’ on the Ritz und Sexy Thoughts.

Preise und Auszeichnungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

The Village Voice wählte Shea zum besten Schlagzeuger des Jahres 2012.[5] Gemeinsam mit seinem Talibam!-Partner Matt Mottel ist er 2021 Improviser in Residence in Moers.[6]

Diskographische Hinweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

mit Talibam!
  • Boogie in the Breeze Blocks (ESP-Disk, 2009)[8]
  • The New Nixon Tapes (Roaratorio, 2009)
  • Double Automatism (Karl, 2015)[9]
  • Hard Vibe (ESP-Disk, 2017)
  • Ordination of the Globetrotting Conscripts[10]
  • Translition 2 Siriusness[11]
  • It Is Dangerous to Lean Out[12]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Kevin Shea – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Kevin Shea. All About Jazz, 25. August 2020, abgerufen am 31. Januar 2021.
  2. Storm & Stress bei AllMusic (englisch)
  3. Coptic Light bei AllMusic (englisch)
  4. Talibam! bei AllMusic (englisch)
  5. Best Drummer New York 2012 - Kevin Shea. In: The Village Voice. Abgerufen am 31. Januar 2021.Vorlage:Cite web/temporär
  6. über den Improviser. Abgerufen am 31. Januar 2021 (deutsch).
  7. Love Letter to My Drum Pad. Bandcamp, abgerufen am 31. Januar 2021.
  8. Raul D'Gama Rose: Talibam!: Boogie in the Breeze Blocks album review @ All About Jazz. In: All About Jazz. 18. Juli 2009. Abgerufen am 31. Januar 2021.Vorlage:Cite web/temporär
  9. Double Automatism - Yasunao Tone, Talibam! bei AllMusic (englisch)
  10. Marc Masters: Talibam!: Ordination of the Globetrotting Conscripts. In: Pitchfork. 16. Oktober 2007. Abgerufen am 31. Januar 2021.Vorlage:Cite web/temporär
  11. Brad Cohan: Watch "No School" Rap Duo TaliBam! Float Through Williamsburg in the Trippy New Video for "BKLYN". In: Vice. 25. Januar 2015. Abgerufen am 31. Januar 2021.Vorlage:Cite web/temporär
  12. Complete Communion: Stewart Smith On Jazz For July. In: The Quietus. Abgerufen am 31. Januar 2021.Vorlage:Cite web/temporär