Khaled Korbi

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Khaled Korbi
Khaled Korbi, Tunisia.jpg
Khaled Korbi, 2010
Spielerinformationen
Geburtstag 16. Dezember 1985
Geburtsort ManoubaTunesien
Größe 183 cm
Position Mittelfeld
Junioren
Jahre Station
0000–2002 JS Manouba
Herren
Jahre Station Spiele (Tore)1
2002–2008 Stade Tunisien 70 (4)
2009–2012 Espérance Sportive de Tunis 62 (6)
2012 al-Sailiya 11 (0)
2013 al-Wakrah SC 4 (0)
2013– Club Africain Tunis 21 (0)
Nationalmannschaft
Jahre Auswahl Spiele (Tore)
2009– Tunesien 24 (2)
1 Angegeben sind nur Liga-Spiele.

Khaled Korbi (* 16. Dezember 1985 in Manouba) ist ein tunesischer Fußballspieler, der bei Club Africain unter Vertrag steht und in der A-Nationalmannschaft seines Heimatlandes spielt. Khaled Korbi gilt als zweikampfstarker Defensivmann für das zentrale Mittelfeld.

Korbi begann seine Karriere bei JS Manouba; im Sommer 2002 begann sein Vertrag beim Erstligisten Stade Tunisien; im Jahr 2003 gewann er wahrscheinlich mit dem Verein seinen ersten Titel. Zum Jahreswechsel 2008/2009 wechselte er zu Espérance Sportive de Tunis; neben weiteren nationalen Titeln gewann der 183 Zentimeter große Mittelfeldspieler mit dem Verein im Jahr 2011 die CAF Champions League, den Wettbewerb der besten afrikanischen Vereinsmannschaften. Nach der Saison 2010/2011 wechselte Khaled in die Qatar Stars League, der ersten Liga des Golfstaates Katar, zu al-Sailiya. Anfang 2013 wechselt er zum Ligakonkurrenten al-Wakrah SC für den er lediglich vier Spiele bestritt. Nach zwei Jahren in Katar kehrte er in die tunesische Liga zurück und unterschrieb am 10. Juli 2013 einen Vertrag bei Club Africain, dem Stadtrivalen seines ehemaligen Arbeitgebers Espérance Sportive de Tunis. Der ehemals bei den Espérance Fans beliebte Khaled hat sich dadurch in einem großen Teil des Fanlagers unbeliebt gemacht. Sein Vertrag bei Club Africain läuft bis zum 30. Juni 2016.

Seit 2009 spielt Korbi außerdem für die Tunesische Fußballnationalmannschaft. Mit der Mannschaft nahm er an den Afrikameisterschaften 2010 und 2012 teil. In insgesamt vier Spielen bei zwei Africa Cup-Teilnahmen erhielt Korbi drei Gelbe Karten (Stand: 24. Januar 2012); am 23. Januar 2012 erzielte er bei der Afrikameisterschaft im Spiel gegen Marokko den ersten Treffer der tunesischen Mannschaft.

Titel und Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  • Khaled Korbi in der Datenbank von weltfussball.de
  • Khaled Korbi in der Datenbank von National-Football-Teams.com (englisch)