Khordha (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distrikt Khordha
ଖୋର୍ଦ୍ଧା ଜିଲ୍ଲା
Staat: Indien Indien
Bundesstaat: Odisha
Verwaltungssitz: Khordha
Gegründet: 1993
Koordinaten: 20° 10′ N, 85° 40′ OKoordinaten: 20° 10′ 0″ N, 85° 40′ 0″ O
Fläche: 2 813 km²
Einwohner (2011):[1] 2.251.673
Bevölkerungsdichte: 800 Einwohner je km²
Religionen (2011):[1] 95,4 % Hindus
3,7 % Muslime
0,9 % übrige und k. A.
Soziale Daten (Zensus 2011)[1]
Alphabetisierungsrate: 86,9 %
(M: 91,8 %, F: 81,6 %)
Geschlechterverhältnis: 1,076 (M:F)
Urbanisierungsgrad: 48,2 %
Scheduled Castes: 13,2 %
Scheduled Tribes: 5,1 %
Website:
Positionskarte des Distrikts Khordha

Der Distrikt Khordha (Oriya ଖୋର୍ଦ୍ଧା ଜିଲ୍ଲା Khōrd'dhā Jillā; Hindi खुर्दा जिला; alter Name: Khurda) ist ein Distrikt im indischen Bundesstaat Odisha.

Der Distrikt entstand am 1. April 1993, als vom damaligen Distrikt Puri die neu gegründeten Distrikte Khurda und Nayagarh abgespalten wurden.[2] Im Jahr 2000 wurde der Name in Khordha geändert.[2] Der Distrikt erstreckt sich über die Küstenebene südlich des Mahanadi-Flusses. Er reicht im Süden bis zum Chilika-See. Die Küste des Golfs von Bengalen liegt in einem Abstand von 20 km. Die Fläche des Distrikts beträgt 2887,5 km².[2] Verwaltungssitz bildet die namensgebende Stadt Khordha. Die Hauptstadt von Odisha, Bhubaneswar, liegt im Distrikt. Jatni ist eine weitere Stadt im Khordha-Distrikt.

Beim Zensus 2011 betrug die Einwohnerzahl 2.251.673.[3] Das Geschlechterverhältnis lag bei 929 Frauen auf 1000 Männer.[3] Die Alphabetisierungsrate belief sich auf 86,88 % (91,78 % bei Männern, 81,61 % bei Frauen). 95,38 % der Bevölkerung sind Anhänger des Hinduismus, 3,73 % sind Muslime.[3]

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt besteht aus 2 Sub-Divisionen:[2] Bhubaneswar und Khordha.

Zur Dezentralisierung der Verwaltung ist der Distrikt in 10 Blöcke unterteilt:[2]

  • Balianta
  • Balipatna
  • Banapur
  • Begunia
  • Bhubaneswar
  • Bologarh
  • Chilika
  • Jatni
  • Khordha
  • Tangi

Des Weiteren gibt es 10 Tahasils:[2]

  • Balianta
  • Balipatna
  • Banapur
  • Begunia
  • Bhubaneswar
  • Bologarh
  • Chilika
  • Jatni
  • Khordha
  • Tangi

Im Distrikt befinden sich folgende ULBs: die Municipal Corporation Bhubaneswar, die beiden Municipalities Khordha und Jatni sowie die Notified Area Councils (NAC) Balugaon und Banapur.[2] Außerdem sind 168 Gram Panchayats im Distrikt vorhanden.[2]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Commons: Distrikt Khordha – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b c 1. District Census 2011. Census of India, abgerufen im Jahr 2021 (englisch).
    2. Population Enumeration Data (Final Population): A Series Including Primary Census Abstract Data (Final Population) > Primary Census Abstract Data Tables (India & States/UTs - District Level) (Excel Format). (XLS) Office of the Registrar General & Census Commissioner, India, archiviert vom Original am 23. April 2022; abgerufen im Jahr 2022 (englisch).
  2. a b c d e f g h Webseite der Distriktverwaltung
  3. a b c www.census2011.co.in