Khuzdar (Distrikt)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Distrikt Khuzdar
ضلع خضدار
Staat: Pakistan Pakistan
Provinz: Belutschistan
Sitz: Khuzdar
Koordinaten: 27° 10′ N, 66° 20′ OKoordinaten: 27° 10′ 0″ N, 66° 20′ 0″ O
Fläche: 35.380 km²
 
Einwohner: 802.207 (2017)
Bevölkerungsdichte: 23 Einwohner je km²
Zeitzone: PST (UTC+5)
Karte von Pakistan, Position von Distrikt Khuzdar hervorgehoben

Der Distrikt Khuzdar (Belutschisch und Urdu ضلع خضدار) ist ein Verwaltungsdistrikt in Pakistan in der Provinz Belutschistan. Sitz der Distriktverwaltung ist die Stadt Khuzdar.

Der Distrikt hat eine Fläche von 35.380 km² und nach der Volkszählung von 2017 802.207 Einwohner. Die Bevölkerungsdichte beträgt 23 Einwohner/km².[1][2]

Geografie[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt befindet sich an der Osten der Provinz Belutschistan im Westen Pakistans und grenzt an die deutlich bevölkerungsreichere Provinz Sindh. Die Topografie ist zum Teil von Bergen geprägt und die Höhe über dem mittleren Meeresspiegel variiert zwischen 64 und 2852 Metern.[3]

Klima[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Es herrscht ein semiarides Klima mit warmen Sommern und milden Wintern und einem Jahresniederschlag um 300 mm.[3]

Distrikt Khuzdar
Klimadiagramm
JFMAMJJASOND
 
 
14
 
14
3
 
 
10
 
19
5
 
 
0
 
28
13
 
 
23
 
29
17
 
 
6.6
 
36
23
 
 
19
 
39
26
 
 
44
 
37
25
 
 
68
 
34
24
 
 
8.4
 
34
22
 
 
0
 
32
17
 
 
0
 
25
9
 
 
110
 
20
7
Temperatur in °CNiederschlag in mm
Quelle: Regionales Meteorologisches Zentrum Karatschi[3]
Klima in Khuzdar im Distrikt Khuzdar (2008)
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Max. Temperatur (°C) 14 19 28 29 36,2 39 37 34 34 32 25 20 Ø 29
Min. Temperatur (°C) 3 5 13 17 23 26 25 24 22 17 9 7 Ø 16
Niederschlag (mm) 14,4 10 0 22,7 6,6 18,7 43,9 67,8 8,4 0 0 109,7 Σ 302,2
T
e
m
p
e
r
a
t
u
r
14
3
19
5
28
13
29
17
36,2
23
39
26
37
25
34
24
34
22
32
17
25
9
20
7
Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
N
i
e
d
e
r
s
c
h
l
a
g
14,4
10
0
22,7
6,6
18,7
43,9
67,8
8,4
0
0
109,7
  Jan Feb Mär Apr Mai Jun Jul Aug Sep Okt Nov Dez
Quelle: Regionales Meteorologisches Zentrum Karatschi[3]
Halbwüstenartige Landschaft in Khuzdar
Bach im Tehsil Moola

Geschichte[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die relativ zentrale Lage an der Kreuzung der Straßen von Multan im Punjab, Makran am Arabischen Meer and Kandahar im Süden Afghanistans machte Khuzdar zu einem strategisch bedeutenden Ort bei der islamischen Invasion Indiens. Im Jahr 664 n. Chr. wurde Khuzdar von den Arabern erobert. In den folgenden Jahrhunderten war die Gegend unter Herrschaft verschiedener muslimischer Dynastien (Ghaznawiden, Ghuriden) und später des Mogulreiches. Nach dem Ende des Mogulreiches im 19. Jahrhundert stand Khuzdar unter indirekter britischer Herrschaft als Teil Britisch-Indiens. Nach dem Ende der britischen Herrschaft 1947 kam es zu Pakistan und wurde administrativ als Distrikt Kalat organisiert. Am 1. März 1974 wurde aus Teilen des Distrikts Kalat der neue Distrikt Khuzdar geschaffen. Im November 1992 wurde wiederum der neue Distrikt Awaran aus Teilen von Khuzdar gebildet.[3]

Verwaltungsgliederung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Der Distrikt ist administrativ in fünf Tehsil unterteilt:

Demografie, Ethnien[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Den größten Teil der Bevölkerung machen die Belutschen aus. Die hauptsächlichen Stämme im Distrikt sind die Zehri, Sumalani, Mengal, Kalandrani, Mohammad Hasni, Sajidi, Bizenjo, Nichari, Qambrani, Pandrani, Mirwani, Rekizai, Gurganari, Jattak, Rodeni und Sasoli. Minderheitensprachen sind Brahui und Sindhi.[3]

Zwischen 1998 und 2017 wuchs die Bevölkerung um jährlich 3,49 %. Von der Bevölkerung leben ca. 35 % in städtischen Regionen und ca. 65 % in ländlichen Regionen. In 120.405 Haushalten leben 421.268 Männer, 380.939 Frauen, woraus sich ein Geschlechterverhältnis von 110,6 Männer pro 100 Frauen ergibt und damit einen für Pakistan häufigen Männerüberschuss.[1]

Die Alphabetisierungsrate in den Jahren 2014/15 bei der Bevölkerung ab 10 Jahren liegt bei 45 % (Frauen: 26 %, Männer: 60 %).[4]

Jahr Einwohnerzahl
1972 146.207
1981 276.449
1998 417.466
2017 802.207

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

 Commons: Distrikt Khuzdar – Sammlung von Bildern, Videos und Audiodateien

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b DISTRICT WISE CENSUS RESULTS CENSUS 2017. 29. August 2017, abgerufen am 30. Mai 2019.
  2. Pakistani Districts wise Population Census 2017. Abgerufen am 30. Mai 2019.
  3. a b c d e District Development Profile 2011: Khuzdar. (pdf) Planning & Development Department der Regionalregierung Belutschistans in Quetta in Zusammenarbeit mit UNICEF, abgerufen am 22. Juli 2019 (englisch).
  4. Pakistan Bureau of Statistics (2016). Pakistan Social and Living Standards Measurement Survey 2014-15. Government of Pakistan, abgerufen am 29. Juni 2019.