Kia Concord

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Kia Concord
Produktionszeitraum: 1987–1995
Klasse: Mittelklasse
Karosserieversionen: Limousine
Vorgängermodell: keines
Nachfolgemodell: Kia Clarus
Kia New Concord
Kia Concord 2,0i DGT

Der Kia Concord ist eine viertürige Limousine vom Automobilhersteller Kia, welche erstmals 1987 auf den Markt gebracht worden ist.[1] Alle Versionen verwenden Vierzylinder-Motoren. Nachfolger waren die "New Capital" und "New Concord". Die Produktion der Concord endete im Jahr 1995. Das Fahrzeug basiert auf dem Mazda 626 der 2. Generation. Nachfolger ist der Kia Clarus.

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Informationsbroschüre von Kia Motors (auf Englisch) auf kia.co.uk. Abgerufen am 6. Oktober 2012.

Weblinks[Bearbeiten]