Kia Silverbrook

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Kia Silverbrook

Kia Silverbrook (* 1958) ist ein australischer Erfinder.

Leben[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Silverbrook ist Mitbegründer von Silverbrook Research, einer 1994 gegründeten Firma für Forschung und Entwicklung. Im Jahr 2002 war er Mitbegründer von Memjet, einer Firma zur Entwicklung von Druckern.[1] Letztere wird 2020 zu den wichtigsten Herstellern von Druckköpfen gezählt.[2]

Leistungen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Er vereinigt über 4000 anerkannte US-Patente auf seiner Person und hat international über 9800 Patent-Anträge gestellt.[3] Er wird als „produktivster Erfinder der Welt“ bezeichnet.[4]

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. http://www.bitverlag.de/bitverlag/hobbyart/index.asp?nr=27136@1@2Vorlage:Toter Link/www.bitverlag.de (Seite nicht mehr abrufbar, Suche in Webarchiven Info: Der Link wurde automatisch als defekt markiert. Bitte prüfe den Link gemäß Anleitung und entferne dann diesen Hinweis.
  2. Hans Böckler Stiftung 2020, Branchenanalyse Druckmaschinenindustrie (Seite 78; PDF, 2,4 MB), abgerufen am 22. November 2020.
  3. Kia Silverbrook Patents registered at INPADOC
  4. http://www.portfolio.com/executives/features/2007/10/15/Prolific-Inventors/