Kieran Doe

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

NeuseelandNeuseeland Kieran Doe Triathlon

Kieran Doe beim Port of Tauranga Half Ironman, 2009

Kieran Doe beim Port of Tauranga Half Ironman, 2009

Personenbezogene Informationen
Geburtsdatum 13. Mai 1981 (35 Jahre)
Spitzname Doeboy
Vereine
Erfolge
2007 Sieger Ironman
2010 Sieger Ironman 70.3
Status
inaktiv

Kieran Doe (* 13. Mai 1981) ist ein Triathlet aus Neuseeland und Ironman-Sieger (2007). Er wird in der Bestenliste neuseeländischer Triathleten auf der Ironman-Distanz geführt.

Werdegang[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

2007 gewann Kieran Doe in Canada Gold auf der Ironman-Distanz (3,86 km Schwimmen, 180,2 km Radfahren und 42,195 km Laufen). Sein Spitzname ist Doeboy .

Im Januar 2012 wurde er beim Training in einen Verkehrsunfall verwickelt.[1]

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

(DNF – Did Not Finish)

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. Triathlon: Car swipe injuries sideline top hope (8. Januar 2012)
  2. Port of Tauranga Half: Joanna Lawn und ein Newcomer
  3. Calgary wins for Doe, Carfrae
  4. Ironman 70.3 Vineman 2010
  5. O’Donnell, Swallow Win 2009 Long Distance Triathlon Championships
  6. 2009 Gangweon ASTC Long Distance Triathlon Asian Championships
  7. Tauranga Triathlon: Kieran Doe meldet sich mit Sieg zurück
  8. Kieran Doe: Mit seinen Rastalocken kann er nie verloren gehen