Kim Min-seo

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kim Min-seo (kor. 김민서; * 9. Mai 1987, vormals Kim Mi-young, kor. 김미영) ist eine südkoreanische Badmintonspielerin.

Karriere[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kim Min-seo gewann 2010 bei den Australia Open sowohl den Titel im Damendoppel als auch im Mixed. Bei der Japan Super Series 2010 belegte sie Platz 5 im Damendoppel mit Jang Ye-na ebenso wie bei der India Super Series 2011.

Sportliche Erfolge[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Saison Veranstaltung Disziplin Platz Name
2009 Chinese Taipei Open Damendoppel 3 Lee Hyo-jung / Kim Min-seo
2010 Australia Open Mixed 1 Cho Gun-woo / Kim Min-seo
2010 Australia Open Damendoppel 1 Lee Kyung-won / Kim Min-seo
2010 Japan Open Damendoppel 5 Jang Ye-na / Kim Min-seo
2011 German Open Damendoppel 3 Kim Ha-na / Kim Min-seo

Referenzen[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Koreanischer Name Anmerkung: Bei diesem Artikel wird der Familienname vor den Vornamen der Person gesetzt. Dies ist die übliche Reihenfolge im Koreanischen. Kim ist hier somit der Familienname, Min-seo ist der Vorname.