Kinder (Marke)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
(Weitergeleitet von Kinder-Schokolade)
Wechseln zu: Navigation, Suche
Wikipedia:Löschregeln Dieser Artikel wurde zur Löschung vorgeschlagen.

Falls du Autor des Artikels bist, lies dir bitte durch, was ein Löschantrag bedeutet, und entferne diesen Hinweis nicht.
Zur Löschdiskussion

Begründung: Sind solche Sammelartikel wirklich Konsens? Ich erkenne keinen wirklichen Vorteil darin, mehrere Einzelartikel (die teilweise schon Löschanträge überstanden haben) auf eine einzige Seite zusammenzuquetschen. Das wird am Ende nur ein unansehnliches Sammelsurium wie bei den Coca-Cola-Marken. kh80 ?! 13:59, 25. Jul. 2015 (CEST)Vorlage:Löschantragstext/Juli


Logo der Süßwarenmarke Kinder
kinder-Sortiment

kinder ist eine geschützte Marke der Firma Ferrero für Süßwaren.

Produkte[Bearbeiten]

Seit den 1960er Jahren hat das Unternehmen mehrere Produkte entwickelt, und bietet sie bis heute an.[1]

kinder Schokolade[Bearbeiten]

Die kinder Schokolade

Die kinder Schokolade kam 1967 auf den deutschen Markt und wird in Deutschland hergestellt. Erhältlich ist Kinder Schokolade als 100-Gramm-Packung oder als 300-Gramm-Vorratsbox mit acht bzw. 24 einzeln verpackten Riegeln.

Die Inhaltstoffe sich: Vollmilchschokolade 40 Prozent (Zucker, Vollmilchpulver, Kakaobutter, Kakaomasse, Emulgator Sojalecithin, Vanillin), Zucker, Magermilchpulver, pflanzliches Fett, Butterreinfett, Emulgator Sojalecithin, Vanillin.

Der Junge, dessen Bild ab 1973 weltweit auf den Verpackungen der Schokolade zu sehen war, heißt Günter Euringer.[2] Das Bild wurde mehrmals retuschiert, um den wechselnden Moden gerecht zu werden. Unter anderem wurden die Haare Euringers mehrmals verändert, einige kosmetische Retuschen durchgeführt, und in der letzten Fassung wurden Ohren hinzugefügt, die in den 1970er Jahren aufgrund des langen Kopfhaars noch nicht sichtbar waren. Wem diese Ohren gehören, ist nicht bekannt. Nach eigenen Aussagen erhielt Euringer 300 DM als einmaliges Honorar.[3] 2005 wurde Euringers Gesicht auf der Packung durch ein anderes, moderner wirkendes Kindergesicht ersetzt, da das alte Bild nach Ansicht des Herstellers trotz der Nachbearbeitungen nicht mehr dem Zeitgeist entsprechen würde. Diese Verpackungsdesignänderung stieß aber nicht nur auf Zustimmung.[4] Später gab es eine Sonderedition mit dem „alten“ Gesicht.[5]

Die Firma bewirbt ihr Produkt als speziell für Kinder entwickelte Schokolade, die viel Milch enthalte und für Eltern leicht zu portionieren sei, da jeder Riegel einzeln verpackt sei. Tatsächlich handelt es sich beim Milchanteil nur um Milchpulver, und der Fettanteil ist höher als in gewöhnlicher Vollmilchschokolade.[6] Zudem wird Ferrero vorgeworfen, in seiner Produktion (auch in der Kinder-Produktreihe) Kakao zu verwenden, welcher unter Verdacht steht, durch Kinderarbeit gewonnen zu werden.[7] Ferrero weist in Stellungnahmen auf sein „Engagement gegen missbräuchliche Kinderarbeit“ hin, dementiert die Vorwürfe jedoch nicht.[8]

kinder Überraschung[Bearbeiten]

Hauptartikel: Kinder Überraschung

Kinder Überraschung ist ein Produkt der italienischen Firma Ferrero. Weitere Bezeichnungen sind in Deutschland die allgemeine Bezeichnung Überraschungsei (kurz: Ü-Ei) und im Ausland Kinder Surprise, Kinder Sorpresa (dort umgangssprachlich auch Kinder Egg oder Sorpresa). Das Ei besteht aus 20 Gramm Schokolade in Form einer zweilagigen Hülle, außen braun, innen weiß. Im Inneren des Eies befindet sich in einer ebenfalls eiförmigen, meist gelben Plastikverpackung eine Gimmick-Figur oder ein Spielzeugschnellbausatz. Einige der Figuren aus den Überraschungseiern sind bei Sammlern begehrt.

Milch-Schnitte[Bearbeiten]

Hauptartikel: Milch-Schnitte

Die Milch-Schnitte (z. T. kinder Milch-Schnitte; ital. kinder Fetta al Latte) ist eine Süßware des italienischen Herstellers Ferrero, deren Wort-Bild-Marke in Deutschland geschützt ist[9]. Es besteht aus zwei extrudierten braunen Teigplatten, die sandwichartig eine Milchzubereitung umschließen. Das Produkt wurde 1978 als Kinder Milch-Schnitte auf dem deutschen Markt eingeführt;[10] seit einiger Zeit wird auf deutschsprachigen Märkten auf die Bezeichnung „Kinder“ verzichtet. In Italien,[11] Belgien[12] und in der Schweiz[13] wird das Produkt hingegen weiterhin als Kinder Milch-Schnitte vermarktet. Eine Schnitte ist 28 Gramm schwer und etwa neun Zentimeter lang. Sie wird aus 40 % Vollmilch, pflanzlichen Ölen, Zucker, Weizenmehl, Magermilchpulver, 5 % Honig, Butterreinfett, Volleipulver, Weizenkleie, fettarmem Kakao, Emulgatoren (Mono- und Diglyceride von Speisefettsäuren), den Backtriebmitteln Backpulver (Glucono-delta-lacton, Natriumbicarbonat, Kaliumtartrat) und Ammoniumcarbonat sowie Weizeneiweiß, Salz, natürlichen Aromen und Vanillin hergestellt.

Ferrero erwecke in der Werbekampagne den Eindruck, das Produkt sei aufgrund des Milchanteils gesundheitsfördernd und eine Alternative zum Pausenbrot. Das Produkt enthält allerdings mit 60 Prozent verhältnismäßig mehr Fett und Zucker als zum Beispiel eine Sahnetorte, so dass übermäßiger Verzehr zu Übergewicht und damit einhergehenden Krankheiten führen kann.[14] Bei der Internetabstimmung zum Goldenen Windbeutel, organisiert von dem Verein foodwatch für die Werbelüge des Jahres 2011 haben Verbraucher die Milch-Schnitte von Ferrero auf Platz eins gesetzt. Rund 43 Prozent der Teilnehmer hielten die Werbung für das Milcherzeugnis als leichte Zwischenmahlzeit für den dreistesten Fall von Etikettenschwindel.[15] Der Hersteller wies die Kritik zurück und betonte, dass der gelegentliche Verzehr der Milch-Schnitte „durchaus mit einem ausgewogenen, sportlichen Lebensstil vereinbar“ sei.[16] Wie diese Entgegnung durch Ferrero zu verstehen ist, zeigt die Formulierung „Für die Zwischenmahlzeit empfohlen“, die auf den Packungen abgedruckt ist. Sie stammt von einem „Institut für Sportmedizin“ in Bad Nauheim. Ein Mitarbeiter dieses Instituts, Günter Wagner, erklärte dazu gegenüber dem WDR, dort stehe schließlich nicht „als Zwischenmahlzeit empfohlen.“[17] Er möchte den Unterschied so verstanden wissen, dass das Produkt nur als einer von mehreren, miteinander zu kombinierenden Bestandteilen der Zwischenmahlzeit gewertet werde. Professor Guido Ritter von der FH Münster mag diesen Erklärungen nicht folgen und fasst in der zitierten WDR-Sendung zusammen, Ferreros Kennzeichnung des Produkts sei „an der Grenze der Verbrauchertäuschung“. Einen weiteren Kritikpunkt stellte Alkohol als Inhaltsstoff in Süßigkeiten für Kinder dar. Ferrero wurde kritisiert, als Verbraucherzentralen Alkohol in der Milch-Schnitte und anderen Ferrero-Produkten für Kinder nachwiesen.[18] Dies ist problematisch, da sich Kinder so durch den Konsum der Süßigkeiten an den Geschmack von Alkohol gewöhnen können und hierdurch möglicherweise die Hemmschwelle für ein späteres Ausprobieren von Alkohol herabgesetzt wird. Ferrero gibt an, seit Mitte 2000 keinen Alkohol mehr als Zusatzstoff für seine Produkte zu verwenden.[19]

kinder Country[Bearbeiten]

Hauptartikel: Kinder Country

kinder Country ist eine Süßware, das seit 1989 auf dem deutschen Markt erhältlich ist. Es handelt sich um einen 23,5 Gramm schweren Schokoriegel, in dessen Milchcremefüllung knapp 2 Gramm Körnerfrüchte (Gerste, Reis, Weizen, Dinkel und Buchweizen) namensweisend (country im Sinne von 'ländlich') enthalten sind. Die Inhaltsstoffe von Kinder Country umfassen 33,5 Prozent Milchschokolade (Zucker, Kakaobutter, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Emulgator Sojalecithin, Vanillin), Zucker, Magermilchpulver, pflanzliches Fett, gepuffte und geröstete Körnerfrüchte 7,5 Prozent (Gerste, Reis, Weizen, Dinkel, Buchweizen), Butterreinfett, Emulgator Sojalecithin, Vanillin. Die Gesamtmilchbestandteile belaufen sich auf 30,5 Prozent.[20] Kinder Country hat einen Brennwert von 2326 kJ (553 kcal) pro 100 g.[21]

Der Werbevermarkter von RTL II, El Cartel Media, hat 2010 in seiner Fallstudie eine Produktbekanntheit von Kinder Country von 96 % bzw. 98 % festgestellt.[22] Der für Kinder Country 2010 kreierte Werbeslogan lautet: „I love My Country“, dieser wird in Logos als „I ♥ My Country“ dargestellt.[23][24] Seit 2013 ist das Lied Shine On Me von Duncan Townsend im Hintergrund des Werbespots zu hören.[25]

kinder Happy Hippo[Bearbeiten]

Hauptartikel: Kinder Happy Hippo

kinder Happy Hippo ist eine Süßware, die 1995 auf den Markt kam und nach den jahrelang in den Überraschungseier-Figuren „Happy Hippos“ des Designers André Roche benannt wurden. Im selben Jahr wurden die Happy Hippo Snacks vom Handel zum erfolgreichsten neuen Produkt des Jahres gewählt. Der ursprüngliche Happy Hippo Snack ist nicht mehr zu erwerben und wurde durch den Happy Hippo cacao ersetzt. Dieser enthält nicht mehr Haselnusscreme, sondern eine helle und eine dunkle Creme und ist nicht mehr mit Schokolade überzogen. Im Jahr 2002 investierte Ferrero 70 Millionen Euro in eine Produktionsstraße eigens für Happy Hippo.

Der kinder Happy Hippo Snack bestand aus einer Haselnusscreme, umgeben von einer mit Schokolade überzogenen Waffel. Diese hatte die Form eines Nilpferdes, darum der Name „Happy Hippo“ (dt.: fröhliches Nilpferd). Die Zutaten waren: Zucker, Vollmilchschokolade (24 %), Magermilchpulver, pflanzliches Fett, Haselnüsse (13 %), Waffel, Halbbitterschokolade, Milchbestandteil 27 % Butterreinfett, Eiweiß, Kohlenhydrate, Fett, Vitamin B12, Vitamin B1, Vitamin E, Calcium und Magnesium. Der Happy Hippo snack enthielt 562 kcal je 100 g.

Die Zutaten des kinder Happy Hippo cacaos sind: Zucker, pflanzliche Fette, Weizenmehl, Vollmilchpulver, Magermilchpulver, fettarmer Kakao, Haselnüsse, Süßmolkenpulver, Halbbitterschokolade. Er enthält 570 kcal je 100 g und besteht aus 50,7 % Kohlenhydrate, dabei hauptsächlich Zucker, und 38 % Fett.

Der Erfolg der Happy Hippo-Figuren im Kinderüberraschungsei brachte Ferrero dazu, sie im Laufe der folgenden Jahre auch in zahlreichen anderen Produkten wiederholt einzusetzen. Einer der Höhepunkte ihrer Karriere war für die Happy Hippos 2002 ihr Auftritt in einer von Lucasfilm genehmigten Parodie der Science Fiction Trilogie „Star Wars“ vom Hollywood-Produzenten George Lucas. Diese Kinderüberraschung-Sonderserie wurde – in Anlehnung an den original Kinofilm-Titel „Das Imperium schlägt zurück“ – „Das Hipperium spielt verrückt“ genannt. 2009/2010 erschien die Serie "Happy Hippo Talent Show" in ganz Europa in verschiedenen Ferrero-Erzeugnissen. Ende 2007 erschien das Videospiel „Happy Hippos auf Weltreise“ von 10Tacle für PC (Windows) und Nintendo DS.

kinder Pinguí[Bearbeiten]

Hauptartikel: kinder Pinguí
kinder Pinguí

kinder Pinguí ist seit 1994 auf dem deutschen Markt erhältlich ist. Es handelt sich um einen Schokoriegel aus einer hellen Milchzubereitung mit einem Überzug und einer Trennschicht aus Schokolade. Bei einem Gewicht von 30 Gramm sind 9,9 Gramm Zucker und 8,8 Gramm Fett enthalten.[26] Der Zusatz von Alkohol in verschiedenen Kinder-Produkten (Kinder Maxi King, Milch-Schnitte, Kinder Pinguí) wurde von Ferrero Mitte 2000 durch die Umstellung der Rezeptur gestoppt.[27] Gelegentlich ist auch die Variante Kinder Pinguí Cocos und Himbeere [28] für kurze Zeit erhältlich. Im Jahr 2004 war Ferreros Werbung mit 3.301 Ausstrahlungen der am dritthäufigsten gesendete Werbespot im deutschen Fernsehen[29], 2005 lief der 20-sekündige Spot „Anbeißen für die ganze Familie“ sogar 4.037 mal und landete damit auf Platz 1.

Wie bei anderen Produkten der Kinder-Markenfamilie versucht Ferrero in der Werbung den Milchanteil des Produkts als eine ernährungsphysiologisch positive Eigenschaft hervorzuheben. Die Energiedichte von Kinder Pinguí beträgt 418 kcal/100g und ist damit geringer als der von Happy Hippo oder Kinder Bueno; dennoch wurde die „Kinder Pinguí“-Werbung in einer Studie für das deutsche Bundesverbraucherministerium 2005 als verharmlosend kritisiert. Der Milchanteil – der zu großen Teilen aus Butterreinfett und Magermilchpulver besteht – entspricht bei einem Riegel Kinder Pinguí etwa einem Teelöffel (5 Gramm).[30]

kinder Maxi King[Bearbeiten]

kinder Maxi King ist ein mehrschichtig aufgebauter Schokoriegel. Er besteht aus zwei Lagen Milchcreme , flüssigem Milchkaramell, Softwaffel und Milchschokolade sowie gehackten Haselnüssen. Ein Snack wiegt 35 Gramm. Kinder Maxi King ist seit 1998 im Handel. Er wird einzeln sowie als Dreierpackung im Kühlregal angeboten. Gelegentlich ist auch die Variante Kinder Maxi King extra Chocolate erhältlich. Die Zielgruppe für den Verzehr von Kinder Maxi King sind laut Herstellerangaben Jugendliche und junge Erwachsene.[31]

Die Zutaten sind:Milchschokolade 28,5 % (Kakaobutter, Zucker, Vollmilchpulver, Kakaomasse, Emulgator Sojalecithin, Vanillin), frische Vollmilch, Zucker, Milchkaramell 11 % (gezuckerte Kondensmilch, Zucker, Haselnüsse, pflanzliches Fett, Aroma), Haselnüsse 10,5 %, Palmöl, Magermilchpulver, Mehle: Weizen, Reis; Butterreinfett, Tapiokastärke, Emulgator: Monoglyceride von Speisefettsäuren, Sojalecithin; Salz, Vanillin, Backtriebmittel: Natriumhydrogencarbonat, Verdickungsmittel Tarakernmehl, Milch und Milcherzeugnisse im Produkt 30 %. Früher enthielt Maxi King Alkohol als Aromaträger, was nach Auffassung von Verbraucherschützern bei einem Kinderprodukt unangemessen ist. Ferrero stellte die Produktion im Jahr 2000 auf eine alkoholfreie Rezeptur um.[32]

kinder bueno[Bearbeiten]

Kinder Bueno

Kinder Bueno ist eine Süßware, die seit 1990 in Italien[33] und seit 1991 auf dem deutschen Markt erhältlich ist.[34] Kinder Bueno wird von Ferrero in Villers-Écalles (Département Seine-Maritime) hergestellt.[35] Neben dem standardmäßigen Kinder Bueno gibt es auch Kinder Bueno White mit weißer Schokolade anstelle von Milchschokolade.[36]

Ein Riegel wiegt 21,5 Gramm. Die Inhaltsstoffe von Kinder Bueno umfassen 31,5 Prozent Milchschokolade (Zucker, Kakaobutter, Kakaomasse, Magermilchpulver, Butterreinfett, Emulgatoren Lecithine (Soja), Vanillin), Zucker, pflanzliches Fett, Weizenmehl, 10,8 Prozent Haselnüsse, Magermilchpulver, Vollmilchpulver, Halbbitterschokolade, fettarmen Kakao, Emulgatoren Lecithine (Soja), Backtriebmittel: Natriumhydrogencarbonat, Ammoniumcarbonat; Salz, Vanillin. Die Gesamtmilchbestandteile belaufen sich auf 19,5 Prozent. Kinder Bueno hat einen Brennwert von 2390,7 kJ pro 100 Gramm.[37] Kinder Bueno wurde daher von Foodwatch 2012 unter die Lebensmittel eingereiht, die Kinder nur selten essen sollten, weil sie ungesund sind.[38]

Im Jahr 2006 wurden das Logo und die Verpackung geändert.[39] Der im Jahr 2007 von Jung von Matt für Kinder Bueno kreierte Werbeslogan lautet: „Mach dir das Leben bueno“.[40][41] Im Jahr 2007 lag Kinder Bueno auf Platz 4 der Rangliste der meistbeworbenen Süßwaren hinter zwei anderen Ferrero-Produkten, Milch-Schnitte (3.) und Kinder Pinguí (2.).[42]

kinder Joy[Bearbeiten]

kinder Joy bzw. kinder Merendero (wie es seit der Ersterscheinung in Italien genannt wird) ist eine Süßware, die 2001 erstmals in Italien erschien und seit 2006 auf dem deutschen Markt erhältlich ist.

Es handelt sich hierbei, ähnlich dem Standard-Überraschungsei, äußerlich um zwei Plastikhälften die man, indem man die beiden Laschen auseinanderzieht, trennen kann. Im Inneren sind beide Hälften mit einer Plastikfolie versiegelt und voneinander getrennt. In der linken Hälfte befindet sich die Schokolade, wobei sich in der rechten Hälfte das Spielzeug, die Figur, das Puzzle oder ähnliches finden lässt. Auf der Folie klebt zusätzlich ein Plastiklöffel mit dem man die Schokolade essen kann. Es gibt noch andere Ausführungen des Merendero, unter anderem „mit MagicVision“. Anstelle der Figuren befinden sich hier kleine Heftchen zum Sammeln. Auch existiert ein tragetaschenähnliches 3er Pack, sowie ein 6er Pack in Form eines Schiffes, welche bisher nur in Italien erschien.

Es befinden sich etwa 20 g Schokolade im Joy. Diese besteht aus einer zweifarbigen Milchcreme (45 %) und Haselnusskakaocreme (22 %) mit zwei mit dunkler Schokolade gefüllte knusprigen Haselnusskonfekten (32,5 %), die mit einer Kakaofettglasur umhüllt sind und den Giotto-Kugeln ähneln. Die Zutaten sind: Zucker, pflanzliche Fette, Magermilchpulver, Haselnüsse, Vollmilchpulver, Weizenmehl, fettarmer Kakao, Halbbitterschokolade (Zucker, Kakaomasse, Kakaobutter, Emulgator Sojalecithin, Vanillin), Emulgator Sojalecithin, Weizenstärke, Sonnenblumenöl, Milcheiweiß, Vanillin, Backtriebmittel: Natriumhydrogencarbonat, Ammoniumcarbonat, Speisesalz.

Ausschlaggebend für den Ursprung und die Intention dabei war, die Einnahmequellen in den heißen Sommermonaten zu sichern. In Deutschland ist die Sommerpause relativ kurz und die Temperaturen sind nicht so extrem hoch, deshalb gibt es Merenderos in Deutschland und in nördlicheren Ländern erst seit kurzem und nur für ein paar Sommerwochen. In Italien dagegen sind die Sommermonate sehr heiß, wodurch normale Ü-Eier schmelzen bzw. aufweichen würden und man sie nicht mehr verkaufen könnte. Aus diesem Grund brachte man dort das Merendero-Ei auf den Markt.

Weitere Produkte[Bearbeiten]

kinder Maxi Ei[Bearbeiten]

Das Maxi Ei[43] (auch kinder Freude) ist größer als das Überraschungsei, es beinhaltet ebenfalls eine Kapsel mit Überraschung, die mit braun/weißer Schokolade umhüllt ist. In den 1970er Jahren wurde das Maxi Ei zum ersten Mal in Deutschland auf den Markt gebracht. Nach einer Verkaufspause von den 1980er Jahren bis 1996 erschien es in Deutschland im Frühjahr 1996 erneut. Jeweils an Ostern in Eiform, an Halloween und Weihnachten in Kugelform. Das Ei wiegt ca. 150 g, im Winter 2008 nahm die Firma Ferrero auch die zweite Form der Maxi Eier vom Markt und brachte ein kleineres Maxi Ei mit 100 g Gewicht auf den Markt. Seit 2008 werden die kleineren Maxi Eier jeweils zu Ostern und Weihnachten – im Durchschnitt mit fünf bis sechs Inhalten verkauft. Neben Österreich und der Schweiz sind die neuen Maxi Eier (ab 2008) auch in anderen EU-Ländern erhältlich. Einige Inhalte wie die Happy Hippo Hochzeit (im größeren Maxi Ei) und die Happy Hippo Talent Show (im kleineren Maxi Ei) stammen von André Roche, einem bekannten Zeichner von Kinder Überraschungs (ÜEI) Figuren.

kinder Paradiso[Bearbeiten]

kinder Paradiso ist ein Kuchensnack (kleines kuchenähnliche Backware), der im Sommerhalbjahr angeboten wird. Es handelt sich dabei um einen Kuchen mit Milchcreme als mittlerer Füllung. Ein Kinder Paradiso wiegt ca. 29 g und wird nicht einzeln angeboten. Die einzige erhältliche Packungsgröße ist der 4er-Pack. In gleicher Verpackung und unter gleichem Namen ist Kinder Paradiso auch in Italien erhältlich. Kinder Paradiso kam am 27. April 2009 auf den deutschen Markt, laut Werbeblatt der Firma Ferrero „Nur für kurze Zeit“. Beworben wird Kinder Paradiso als „paradiesischer Genuss für zwischendurch. Die neue Kuchenspezialität mit feiner Milchcreme, verfeinert mit einem Hauch Zitrone.“ Die Zutaten sind: Milchcreme 37,5 % (frische Vollmilch, pflanzliches Fett, Zucker, Magermilchpulver, Traubenzucker, Butterreinfett, Emulgator Mono und Diglyceride von Speisefettsäuren, natürliches Aroma, Vanillin). Zucker, Vollei, Eigelb, Weizenstärke, Traubenzucker (9 %), Weizenmehl, pflanzliches Fett, Vollmilchpulver, Glucosesirup mit Fructose, Emulgator Mono und Diglyceride von Speisefettsäuren.

kinder friends[Bearbeiten]

kinder friends ist eine standardisierte Mischung aus den Produkten Country, bueno, Schoko-Bons und kinder-Schokolade.

kinder Schoko-Bons[Bearbeiten]

kinder Schoko-Bons sind Bonbons aus Schokolade, Milchcreme und Haselnüssen. Die einzeln verpackten Bonbons kamen im Jahr 1992 in Deutschland auf den Markt.

kinder Riegel[Bearbeiten]

kinder Riegel ist ein Schokoriegel aus Milchcreme und Schokolade. Er wurde im Jahr 1981 in Deutschland eigeführt. Im Jahr 2008 wurden die Werbefiguren Milky & Schoki für das Produkt eingeführt.

kinder Choco Fresh[Bearbeiten]

kinder Choco Fresh ist eine Süßware aus Milch- und Haselnusscreme, die mit Schokolade in Riegelform umhüllt sind.

Ferrero kinder Weihnachten[Bearbeiten]

Zur Advents- bzw. Weihnachtszeit wird das Sortiment um im Weihnachtsdesign gestaltete Editionen und Saisonware erweitert. [44]

  • Ferrero kinder Maxi Mix ist eine Kombination aus Süßwaren (z.B. Country, Riegel, Bueno, Schoko-Bons) und einem Plüschtier, welche in einer Verpackung kombiniert werden.
  • kinder Überraschung & Friends ist ein Adventskalender mit Überraschungseiern und anderen Schokoladenfiguren in weihnachtlicher Gestaltung.
  • kinder Maxi Mix Adventskalender, kinder Mini Mix Adventskalender und kinder Mini Mix Haus beinhalten verschiedene Produktkombinationen in weihnachtlicher Gestaltung.
  • kinder Schokolade Adventskalender ist mit den Riegeln der Schokolade gefüllt.
  • kinder Schokoladen Weihnachtsmann: Hohlfigur zu 55g, 110g und 160g oder Schokofiguren (5g) sowie Kombination mit kinder Überraschung.
  • kinder Lustige Weihnachtsbande, kinder lustige Schneemänner und kinder Schokolade Engelchen Kombination von Schokoladenfiguren (15g).
  • kinder Mix Beutel, kinder Mix Stiefel, kinder Mix Teller und kinder Mix Weihnachtshütte sind Kombinationen von Produkten aus dem Standardsortiment in entsprechend gestalteter Verpackung.
  • kinder Überraschung wird als Anhänger für den Christbaumschmuck gestaltet.
  • kinder Überraschung Maxi ist eine weihnachtlich gestaltete Großfigur (100g).
  • kinder Schoko bons Schlüsselanhänger sind eine Kombination aus Schoko bons und einem Schlüsselanhänger als Plüschtier.
  • kinder Schoko-Décor sind weihnachtlich gestaltete Schokoladeneier.
  • kinder Schokolade Mini Stern beinhaltet portionierte Produkte in einer sternförmigen Verpackung.

Ebenso werden Sondereditionen von kinder Schokolade und kinder Überraschung angeboten.

Inhaltsstoffe[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Kritik an kinder-Produkten[Bearbeiten]

In diesem Artikel oder Abschnitt fehlen wichtige Informationen. Du kannst Wikipedia helfen, indem du sie recherchierst und einfügst.

Themengallerie Produktlogos[Bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten]

  1. Darstellung der Geschichte von Ferrero
  2. Günter Euringer: Das Kind der Schokolade. Altendorf SZ, Giger 2005, ISBN 3-9523065-0-9 [1]
  3. Dorit Koch: Der Junge auf der Schokolade. Stern, 13. Oktober 2005
  4. [2]
  5. [3]
  6. Kinder-Riegel (Memento vom 19. Juni 2008 im Internet Archive) bei www.abgespeist.de, abgerufen am 30. August 2010.
  7. WZ-Newsline, „Casting nach Schülerprotest abgesagt“
  8. Siehe PDF-Schriftverkehr auf „SchokoFair.de - Ferrero möchte uns sprechen“
  9. Markenregister, abgerufen am 17. Juni 2011
  10. Markenregister, abgerufen am 17. Juni 2011
  11. [4]
  12. [5]
  13. [6]
  14. abgespeist.de - Pressemitteilung Foodwatch Online, abgerufen am 29. April 2011
  15. Werbelüge Milch-Schnitte: Windbeutel für Ferrero. foodwatch, 17. Juni 2011, abgerufen am 8. August 2013.
  16. N24.de: Goldener Windbeutel für die Milchschnitte, abgerufen am 1. September 2011
  17. [7]
  18. Kinderprodukte jetzt ohne Alkohol! VerbraucherNews, abgerufen am 3. November 2013.
  19. Muss Alkohol in Süßwaren gekennzeichnet werden? In: Lebensmittelklarheit. Bundesministerium für Ernährung, Landwirtschaft und Verbraucherschutz, abgerufen am 8. August 2013.
  20. foodguard.org
  21. das-ist-drin.de
  22. Case Study „Kinder Country“ auf elcartelmedia.de; abgerufen am 29. Oktober 2013.
  23. Kinder Country bei Slogans.de
  24. Kinder Country auf horizont.net
  25. Der Song aus der Kinder Country Werbung auf musikradar.de; abgerufen am 3. Juli 2013.
  26. [8] (Grundschul-Lehrmaterialien des Bayerischen Staatsministerium für Umwelt, Gesundheit und Verbraucherschutz)
  27. Kinderprodukte jetzt ohne Alkohol!, Verbrauchernews.de, 19. Mai 2000
  28. Internetpräsenz des Herstellers www.kinderpingui.de/Himbeere
  29. SevenOne Media: Der deutsche Werbemarkt 2004. S. 5
  30. Cornelia Becker, Kilian Bizer, Martin Führ, Natalie Krieger, Johannes Scholl: Lebensmittelwerbung für Kinderprodukte. Strategieentwürfe für den vorbeugenden Verbraucherschutz (PDF; 3,9 MB) Sonderforschungsgruppe Institutionenanalyse, Darmstadt 2005 (Forschungsbericht für das Bundesverbraucherministerium)
  31. Fragen und Antworten zu Kinder Maxi King
  32. Verena Rais: Kinderprodukte jetzt ohne Alkohol! In: VerbraucherNews. 19. Mai 2000, abgerufen am 20. März 2015.
  33. Kinder Bueno blows out 20 birthday candles, ferrero.com, 11. November 2010.
  34. Wie viele Kinder Bueno® werden weltweit gegessen? auf: globometer.com
  35. Nutella-Arbeiter streiken für höhere Löhne. auf: lalsace.fr, 16. April 2011.
  36. Bild Kinder Bueno white (Fotos)
  37. Informationen zu kinder bueno. auf: foodguard.org
  38. Ungesunde Kinderlebensmittel. In: Berliner Morgenpost. 14. März 2012.
  39. kinder-bueno. auf: vorher-nachher.at
  40. Mach dir das Leben bueno. auf: slogans.de
  41. Jung von Matt/Spree gewinnt Kinder Bueno. auf: horizont.net, 7. März 2007.
  42. Doreen Feder: Lebensmittel: Zielgruppe Kinder. In: Westdeutsche Zeitung. 30. Mai 2011.
  43. Eierwiki zum Thema Maxi Ei Beschreibugn bei eierwiki.de
  44. Produktbeschreibung der Weihnachtsartikel von Ferreo