Kinetik

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen

Kinetik (altgriechisch κίνησις kínesis „Bewegung“) steht für:

  • Kinetik (Mechanik), behandelt die Bewegung von Körpern mitsamt der einwirkenden Kräfte
  • Kinetische Gastheorie, erklärt die Gasgesetze und die Eigenschaften von Gasen durch Bewegungsvorgänge ihrer Teilchen
  • Kinetik (Chemie), in der Chemie für die Geschwindigkeit chemischer Prozesse
  • Enzymkinetik, in der Biochemie für die Geschwindigkeit biochemischer Prozesse
  • Kinetische Kunst, Ausdrucksform, bei der die mechanische Bewegung der wesentliche Bestandteil des Kunstobjekts ist
  • Kinetik (Psychologie), in der Wahrnehmungspsychologie die körpersprachliche Ausdrucksform, die sich aus Mimik, Gestik und Körperhaltung zusammensetzt


Siehe auch:

Wiktionary: Kinetik – Bedeutungserklärungen, Wortherkunft, Synonyme, Übersetzungen