Kingdom (US-amerikanische Fernsehserie)

aus Wikipedia, der freien Enzyklopädie
Zur Navigation springen Zur Suche springen
Seriendaten
Deutscher TitelKingdom
OriginaltitelKingdom
Kingdom TV series logo.png
ProduktionslandVereinigte Staaten
OriginalspracheEnglisch
Jahr(e)2014 bis 2017
Episoden40 in 3 Staffeln
GenreDrama
IdeeByron Balasco
MusikTyler Bates
Erstausstrahlung8. Oktober 2014 (USA) auf Audience Network
Deutschsprachige
Erstausstrahlung
9. Oktober 2015[1] auf AXN[2]

Kingdom (entwickelt unter dem Titel Navy St.[3]) ist eine US-amerikanische Fernsehserie, die im Mixed-Martial-Arts-Bereich spielt und am 8. Oktober 2014 ihre Premiere beim Sender Audience Network feierte. Nach einer erfolgreichen ersten Staffel verkündete der Sender, dass 20 weitere Folgen bestellt wurden. Ob diese als eine oder mehrere Staffeln angelegt sind, gab der Sender jedoch nicht bekannt, nur, dass zehn von ihnen für Herbst 2015 geplant waren und die weiteren im Jahr 2016 folgen sollen.[4] Die Ausstrahlungsrechte in Deutschland sicherte sich der PayTV-Sender AXN,[5] welcher eine Ausstrahlung der kompletten ersten Staffel an zwei Abenden, am 9. und 10. Oktober 2015, plant.[1]

Handlung[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Kingdom ist ein raues Familiendrama, das in der Welt der Mixed Martial Arts (MMA) in Venice, Kalifornien angesiedelt ist. Alvey Kulina besitzt die Navy St. MMA, die er mit Hilfe seiner Freundin Lisa Prince betreibt. Er ist bereit, auch außerordentliche Mittel anzuwenden, um sicherzustellen, dass für seine Kämpfer gesorgt ist – koste es, was es wolle. Dadurch hat er die Beziehung zu seinen beiden Söhnen, Jay und Nate, die beide ebenfalls kämpfen, im Sport wie auch in seinem eigenen Leben erschwert. Kompliziert wird die Situation auch durch die Mutter der beiden, Alveys Ex-Frau Christina, deren psychische Probleme und Drogenabhängigkeit die Sache noch verschlimmern.

Besetzung und Synchronisation[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Die deutsche Synchronisation erfolgt bei der SDI Media Germany GmbH, Berlin unter Regie von Sven Plate.[6]

Schauspieler Charakter Synchronsprecher
Frank Grillo[7] Alvey Kulina Dennis Schmidt-Foß
Kiele Sanchez[8] Lisa Prince Ulrike Stürzbecher
Matt Lauria Ryan Wheeler Jaron Löwenberg
Jonathan Tucker Jay Kulina Roman Wolko
Nick Jonas[9] Nate Kulina David Turba
Joanna Going Christina Kulina Sabine Arnhold

Weblinks[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

Einzelnachweise[Bearbeiten | Quelltext bearbeiten]

  1. a b Adam Arndt: Kingdom: AXN zeigt 1. Staffel des MMA-Dramas im Oktober - Serienjunkies.de.
  2. DWDL.de GmbH: Mixed Martial Arts: AXN sichert sich "Kingdom" - DWDL.de.
  3. Bernd Michael Krannich: DirecTV nennt Navy St. nun Kingdom, verkündet Startdatum - Serienjunkies.de.
  4. Adam Arndt: Kingdom: DirecTV bestellt 20 weitere Episoden - Serienjunkies.de.
  5. AXN schnappt sich Martial-Arts-Drama. 29. Januar 2015.
  6. Deutsche Synchronkartei: Deutsche Synchronkartei - Serien - Kingdom.
  7. Bernd Michael Krannich: Prison Break: Frank Grillo übernimmt die Hauptrolle in der DirecTV-Serie Navy St. - Serienjunkies.de.
  8. Adam Arndt: Navy St.: Nick Jonas, Kiele Sanchez und Jonathan Tucker dabei - Serienjunkies.de.
  9. OCEANUP: Nick Jonas NAVY ST. DIRECTV ROLE.